In publica commoda

Nachrichten

Eine Tomate für alle: „Sunviva“ ist Gemeingut

Pflanzenzüchter der Universität Göttingen und der Verein Agrecol haben eine gemeinsame Initiative gestartet, um Saatgut als Gemeingut zu schützen. Agrecol entwickelte eine „Open-Source Saatgut Lizenz“, die Saatgut als Gemeingut rechtlich absichert und so vor Patentierung und Sortenschutz bewahrt. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift PLoS Biology erschienen. mehr…


Stiftungsrat ehrt Universitätsmitglieder für besondere Aktivitäten und Leistungen

Der Stiftungsrat der Universität Göttingen hat auch in diesem Jahr wieder Mitglieder der Georgia Augusta für besondere universitäre Aktivitäten und Leistungen ausgezeichnet. Die Preise des Stiftungsrates 2018 wurden je einmal in den Kategorien „Fundraising“, „Herausragende Nachwuchspublikationen“ und „Sonderpreis“ sowie zweimal in der Kategorie „Herausragendes Engagement in der Hochschullehre“ verliehen. mehr…


Antike Dramen über Ödipus

Die Göttinger Wissenschaftlerin Elena Iakovou hat den Preis für sprachlich hervorragende Dissertationen ausländischer Absolventen erhalten. Die Dr.-Walther-Liebehenz-Stiftung würdigt damit ihre Promotionsarbeit über das Thema „Der Oedipus Tragicus und seine literarische Tradition“ im Fach Griechisch am Seminar für Klassische Philologie. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. mehr…


Was der Helium-Schweif des Exoplaneten verrät

Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Instituts für Astrophysik der Universität Göttingen hat entdeckt, dass der extrasolare Gasplanet WASP-69b einen kometenähnlichen Schweif aus Heliumpartikeln hinter sich herzieht. Angetrieben durch die Strahlung seines Zentralsterns entweicht das Gas aus der Atmosphäre des Exoplaneten. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Science erschienen. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Deutsch-französische Beziehungen

Die französische Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, hat in Begleitung des Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann die Universität Göttingen besucht. Zum Programm gehörte ein Treffen mit Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel und Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin für Internationales. mehr…

Leibniz-Preise für zwei Göttinger MPI-Forscherinnen

Die Göttinger Wissenschaftlerinnen Dr. Melina Schuh vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie und Prof. Dr. Ayelet Shachar vom Max-Planck-Institut für multiethnische und multireligiöse Gesellschaften haben den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2019 der Deutschen Forschungsgemeinschaft erhalten. Die Universität Göttingen gratuliert herzlich zu diesem großen Erfolg. mehr…

Alle Nachrichten