In publica commoda

Nachrichten

125 kreative Projekte in fünf Jahren

Seit fünf Jahren fördert die AKB Stiftung kreative Projekte von Studierenden an der Universität Göttingen. Auch im vergangenen Wintersemester hatte die Hochschule ihre Studierenden aufgefordert, Vorschläge einzureichen. Eine Jury wählte die 18 besten Projektanträge aus, die bei der Jubiläumsfeier ausgezeichnet wurden. mehr…


Is(s)t man, was man is(s)t?

Der chinesische Schriftsteller Yu Bin ist der diesjährige „Artist in Residence“ an der Abteilung Interkulturelle Germanistik der Universität Göttingen. Höhepunkt seines Aufenthalts in Göttingen ist eine öffentliche Lesung mit anschließender Diskussion am Dienstag, 26. Juni 2018. Das interkulturelle Lesergespräch wird gedolmetscht und beginnt um 19.30 Uhr in der Galerie Alte Feuerwache am Ritterplan 4. mehr…


50 Jahre Kriminologie in Göttingen

Kriminologie Göttingen

Welche Bedeutung hat die justizbezogene Forschung in der Kriminalpolitik? Diese und weitere Fragen werden beim 12. Kriminalwissenschaftlichen Kolloquium unter dem Motto „Angewandte Kriminologie – justizbezogene Forschung“ diskutiert. Das Institut für Kriminalwissenschaften der Universität Göttingen feiert 50-jähriges Bestehen und lädt ab Freitag, 22. Juni 2018, zu einer zweitägigen Veranstaltung im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3, Emmy-Noether-Saal, ein. mehr…


Google Maps für das Kleinhirn

Phasenkontrasttomografie

Das menschliche Kleinhirn beherbergt auf 10 Prozent des Gehirnvolumens etwa 80 Prozent aller Nervenzellen – auf einen Kubikmillimeter können also über eine Million Nervenzellen entfallen. Ihre genauen Positionen und Nachbarschaftsbeziehungen sind bislang weitgehend unbekannt. Forscherinnen und Forscher der Universität und Universitätsmedizin Göttingen haben nun mit einer besondere Variante der Röntgenbildgebung etwa 1,8 Millionen Nervenzellen in der Kleinhirnrinde dargestellt. mehr…


Alle Pressemitteilungen

Weitere Nachrichten

Nachhaltigkeits-Netzwerktreffen niedersächsischer Hochschulen

An der Universität Göttingen hat das erste Nachhaltigkeits-Netzwerktreffen niedersächsischer Hochschulen stattgefunden. Ziel der Veranstaltung war es, Koordinatorinnen und Koordinatoren für Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie engagierten Studierenden eine Plattform für den Austausch rund um das Thema Nachhaltigkeit an Hochschulen zu bieten und den Aufbau eines niedersächsischen Nachhaltigkeits-Netzwerks zu unterstützen. mehr…

Senat verlängert Amtszeiten

Der Senat der Universität Göttingen hat drei Mitglieder des Stiftungsausschusses Universität in ihrem Amt bestätigt. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat Dr. Wilhelm Krull, Prof. Dr. Barbara Ischinger und Dr. Joachim Kreuzburg bereits für eine weitere Amtszeit von jeweils drei Jahren bestellt. mehr…

Alle Nachrichten