Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
BWL_Master_Marketing_206

Kontakt:

Für Studieninteressierte
Tim Nicolas Nierobisch
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen

Tel. +49 551 39 4877
Fax. +49 551 39 4446

tnierob@uni-goettingen.de


Für immatrikulierte Studierende
Service-Center für Studierende
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen
Oeconomicum, 1. Stock
Tel. +49 (0)551 / 39-12224
service-center@wiwi.uni-goettingen.
de

www.service-center.wiwi.uni-goetting
en.de





Informationen zum Fach



Verwandte Studiengänge



Aufbauende/weiterführende Studiengänge



Weitere Informationen

Marketing und Distributionsmanagement (M.Sc.)


Name des Studienangebots: Marketing und Distributionsmanagement
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jedes Winter- und Sommersemester
Zulassung: zulassungsbeschränkt (Bewerbung bei der Fakultät)
Zulassungsvoraussetzungen: Zulassungsverfahren
Bewerbung: Bewerbungsverfahren
Bewerbungsfrist:1. April bis 15. Mai (zum Wintersemester) und 1. Oktober bis 15. November (zum Sommersemester)



Darstellung des Studienangebots
Allgemeines
Primäres Ziel des Master-Studienganges in Marketing und Distributionsmanagement ist es, die Studierenden mit Problemen der funktionen- und wirtschaftsstufenübergreifenden Ausgestaltung des Distributionskanals vertraut zu machen. Aufbauend auf den Grundkenntnissen aus dem Bachelor-Studium sollen fachliche und insbesondere methodische Kenntnisse vertieft und ausgebaut werden. Durch die abgestimmte Kombination der Inhalte des Marketing, der Distribution und der Wirtschaftsinformatik werden die Absolventinnen und Absolventen in die Lage versetzt, sowohl komplexe, in der Regel mehrere Wirtschaftsstufen betreffende Aufgaben in der Praxis zu lösen als auch die zunehmend von wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Forschungsbereichen gekennzeichneten Forschungsfragen zu beantworten.


Struktur des Studiengangs
Der Studiengang ist auf vier Semester ausgelegt, in denen insgesamt 120 Credits zu erbringen sind. Er gliedert sich in die Kursphase (1. - 3. Semester) und die Master-Arbeit (4. Semester). In diesem Master-Studium vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse in den betriebswirtschaftlichen Fachgebieten Marketing, Distribution und Wirtschaftsinformatik. Dabei haben sie weit reichende Möglichkeiten der individuellen Studiengestaltung und Schwerpunktsetzung. Die zum Bestehen der Master-Prüfung notwendigen 120 Credits erwerben die Studierenden über Wahlpflicht- und Wahlmodule sowie die Master-Arbeit.

Es werden Insgesamt vier Basismodule aus den Blöcken Marketing/ Distribution und Wirtschaftsinformatik absolviert.
Das sogenannte „Synergiemodul“ (6 Credits) soll die wechselseitigen Abhängigkeiten zwischen Entscheidungen in den Bereichen Marketing und Distribution sowie Wirtschaftsinformatik verdeutlichen und Konzepte zu ihrer Lösung behandeln. Dabei sollen unterschiedliche Probleme analysiert werden, die die aktuelle Diskussion in Theorie und Praxis prägen. Darüber hinaus ist ein Seminar im Umfang von 6 Credits erfolgreich zu absolvieren.

Im Wahlpflichtbereich „Quantitative Methoden“ ist außerdem ein Modul im Umfang von 6 Credits erfolgreich zu absolvieren.
Zum Curriculum gehört darüber hinaus ein Projektstudium (18 Credits), das die Teilgebiete Marketing und Distribution sowie Wirtschaftsinformatik integriert. Das Seminar ist projekt- oder forschungsorientiert ausgerichtet und behandelt einen übergreifenden Problembereich.

Im Wahlbereich können Wahlmodule in einem Gesamtumfang von 30 Credits aus dem Modulangebot des Master-Studiengangs belegt werden. Darüber hinaus können Module aus den Weiteren Wirtschaftswissenschaften, aus angrenzenden Gebieten oder Sprachkurse gewählt werden.
Mit der Master-Arbeit werden 30 Credits erworben. Sie muss im Rahmen eines Kolloquiums präsentiert werden.


Berufsfelder
Die Master-Absolventinnen und -Absolventen haben gute Chancen auf herausfordernde Positionen in national und international agierenden Unternehmen. Die individuelle Ausgestaltung des Studiums, in dem fortschrittliche ökonomische Kernkompetenzen anwendungsbezogen vertieft werden, ermöglicht es den Studierenden, marktgerechte Qualifikationen zu erwerben, die in der Praxis von sehr großer Bedeutung sind. Hierdurch werden unsere Absolventinnen und Absolventen befähigt, Supply Chain Management-Konzepte in Industrie und Handel zu gestalten, Vertriebslinien weiterzuentwickeln, das Multi Channel Marketing und marktorientierte Managementinformationssysteme zu implementieren sowie später in diesen Bereichen Führungspositionen zu erlangen.
Der Abschluss ist zugleich eine hervorragende Ausgangsbasis für ein Promotionsstudium an Universitäten im In- und Ausland. Darüber hinaus qualifiziert er für eine Tätigkeit in renommierten Forschungsinstituten.

Empfohlene Sprachkenntnisse
Gute Englischkenntnisse werden empfohlen.