Juristische Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche| English
Siegel_11432 Juristische Fakultät

Kontakt:
Dekanat der Juristischen Fakultät
Platz der Göttinger Sieben 6
37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551/39-7360 / 7367
Fax: +49 (0)551/39-78 33
dekanat@jura.uni-goettingen.de
Lageplan


Pressemitteilungen

Einmal kriminell, immer kriminell?

weitere Nachrichten


Personalien

Ehrendoktoren der Fakultät
ältere Nachrichten


Ausschreibungen von Professuren

finden Sie hier...


sonstige Stellenausschreibungen

finden Sie hier...


Stipendienausschreibungen

finden Sie hier...



Aktuelle Informationen zum Studium



Informationen zur Fakultät



Vorträge & Tagungen



Veranstaltungen und Termine



Links

Herzlich willkommen auf den Seiten der Juristischen Fakultät in Göttingen!


„Wendepunkte der Rechtswissenschaft – Aspekte des Rechts in der Moderne“

Wendepunkte der Rechtswissenschaft

Anfang März ist der Band „Wendepunkte der Rechtswissenschaft - Aspekte des Rechts in der Moderne“ erschienen, der durch gemeinsame Forschung an der Juristischen Fakultät entstanden ist. Er enthält Beiträge von Martin Ahrens, Martin Avenarius, Alexander Bruns, Gunnar Duttge, Hans-Michael Heinig, Werner Heun, Rüdiger Krause, Uwe Murmann, Eberhard Schmidt-Aßmann, Frank Schorkopf, Eva Schumann und Peter-Tobias Stoll. Die Forscher erzählen von der Entwicklung modernen Rechtsdenkens im Spiegel der Göttinger Rechtswissenschaft. Auch die Rechtswissenschaft ist durch grundlegende Paradigmenwechsel gekennzeichnet. Selbst wenn diese lange zurückliegen, wirken sie teilweise bis heute nach. Das Recht steht in einer stetigen Spannung zwischen Tradition und Innovation, zwischen Beharrung und Fortschritt, die in den Rechtsgebieten unterschiedlich aufgelöst wird. Die Beiträge, entstanden aus einer Vorlesungsreihe zur Feier des 275jährigen Bestehens der Universität Göttingen, reflektieren sachlich und biografisch die Rolle der Rechtswissenschaft in der Entwicklung aufgeklärten Denkens. Es geht um den historischen Beitrag der Göttinger Rechtswissenschaft zum allgemeinen Rechtsdenken in der Moderne. mehr...



Einmal kriminell, immer kriminell? Studie zur Rückfallquote von Straffälligen

Studie Jehle

Sind Strafsanktionen nutzlos oder inwieweit halten sie Täter davon ab, erneut Straftaten zu begehen? Wissenschaftler der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg sind dieser Frage im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz nachgegangen. Anhand von Eintragungen im Bundeszentralregister haben sie untersucht, ob sich Straffällige nach einer Strafsanktion oder einer Entlassung aus der Strafhaft legal bewähren, also nicht mehr rückfällig werden. mehr...