Juristische Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Siegel_11432 Juristische Fakultät

Kontakt:
Dekanat der Juristischen Fakultät
Platz der Göttinger Sieben 6
37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551/39-7360 / 7367
Fax: +49 (0)551/39-78 33
dekanat@jura.uni-goettingen.de
Lageplan


Pressemitteilungen

Antrittsvorlesung: Urheberrecht vs.
Presserecht


weitere Nachrichten


Personalien

Ehrendoktoren der Fakultät
ältere Nachrichten


Ausschreibungen von Professuren

finden Sie hier...


sonstige Stellenausschreibungen

finden Sie hier...


Stipendienausschreibungen

finden Sie hier...



Aktuelle Informationen zum Studium



Informationen zur Fakultät



Veranstaltungen



Links

Herzlich willkommen auf den Seiten der Juristischen Fakultät in Göttingen!


1. Göttinger Symposium zum Medizinrecht am 12. Juni 2015

Das Zentrum für Medizinrecht der Georg-August-Universität Göttingen wurde 2014 von der Juristischen, Medizinischen und Theologischen Fakultät als gemeinsame Einrichtung gegründet, um aktuelle wie grundlegende Fragen im Querschnittsbereich von Medizin und Recht wissenschaftlich zu erforschen. Hervorgegangen aus der 1979 gegründeten Forschungsstelle Arzt- und Arzneimittelrecht der Juristischen Fakultät, ist das Göttinger Zentrum für Medizinrecht heute eine der führenden wissenschaftlichen Einrichtungen auf dem Gebiet des Medizin- und Gesundheitsrechts in Deutschland. Mit dem 1. Göttinger Symposium zum Medizinrecht stellt sich das Zentrum dem Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit vor. mehr...



Telematiktagung des Kompetenzzentrums Versicherungswissenschaften am 2. Juni 2015

Technischer Fortschritt kann im Bereich des Straßenverkehrs unterschiedliche Ausprägungen und Folgen haben. Er kann nicht nur zur Steigerung des Fahrkomforts
beitragen sondern auch maßgeblich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Unfallprävention führen.
Im Versicherungsbereich bereitet diese technische Fortentwicklung den Weg zu telematikbasierten Produktinnovationen, die es dem Versicherungsnehmer ermöglichen sollen, ein perfekt auf ihn zugeschnittenes
Versicherungsprodukt zu erhalten und
durch optimiertes Fahrverhalten eine Prämienreduzierung
zu erzielen. Da hiermit aber zeitgleich die Preisgabe persönlicher Informationen verbunden ist, werden die in Aussicht gestellten Vorteile kritisch hinterfragt. Die Befürchtung von Datenschützern und Kunden, einer Überwachung durch den Versicherer
ausgeliefert zu sein, stellt ein ernsthaftes Hemmnis für die Akzeptanz solcher Versicherungsprodukte dar.
Die Veranstaltung „Verkehrstelematik und Versicherung: Technik - Datenschutz - Versicherungsprodukte“ soll dieses Themenfeld aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Hierzu lädt das Kompetenzzentrum Versicherungswissenschaften am 2. Juni 2015 herzlich in das Regionshaus des DGB Hannover ein. mehr...



Öffentliche Vortragsreihe zum anglo-amerikanischen Strafrecht

Trayvon Martin, Diren Dede, Oscar Pistorius – diese Namen verbindet, dass sie für drei ausländische Gerichtsverfahren stehen, die in Deutschland eine enorme mediale Aufmerksamkeit erfuhren. Auffällig ist dabei, dass sich die deutsche Öffentlichkeit mit allgemeinen strafrechtstheoretischen Fragen auseinandersetzte, die sich im Kontext einer fremden Rechtstradition stellten.
Die Vorlesungsreihe „Anglo-American Criminal Law and Justice“ nimmt das wachsende Interesse an der anglo-amerikanischen Strafrechtstheorie zum Anlass, Konzepte und Grundlagen des anglo-amerikanischen Straf- und Strafprozessrechts eingehend zu beleuchten und vor allem Unterschiede zur deutschen Strafrechtstheorie herauszuarbeiten.
Die Vorlesungsreihe beginnt im SoSe 2015 und wird über mehrere Semester laufen; pro Semester sollen zwei bis drei Vorträge (jeweils Dienstag, 18 h), in der Regel in englischer Sprache, stattfinden. Zunächst sollen führende Strafrechtslehrer aus England zu Wort kommen, zu einem späteren Zeitpunkt auch US-amerikanische und kanadische Kollegen/-innen eingeladen werden. mehr...