Juristische Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Siegel_11432 Juristische Fakultät

Kontakt:
Dekanat der Juristischen Fakultät
Platz der Göttinger Sieben 6
37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551/39-7360 / 7367
Fax: +49 (0)551/39-78 33
dekanat@jura.uni-goettingen.de
Lageplan

Pressemitteilungen

Antrittsvorlesung von
Honorarprofessor
Dr. Stefan König: Grenzen der
Strafverteidigung


weitere Nachrichten


Personalien

Ehrendoktoren der Fakultät
ältere Nachrichten


Ausschreibungen von Professuren

finden Sie hier...


sonstige Stellenausschreibungen

finden Sie hier...


Stipendienausschreibungen

finden Sie hier...



Aktuelle Informationen zum Studium



Informationen zur Fakultät



Veranstaltungen



Links

Herzlich willkommen auf den Seiten der Juristischen Fakultät in Göttingen!


Juristische Fakultät eröffnet Gerichtslabor

Erhöhte Richterbank, Pulte für Anklage und Verteidigung sowie ein Zeugenstand: Um Studierende frühzeitig an die Atmosphäre im Gericht heranzuführen, hat die Juristische Fakultät einen Übungsraum eingerichtet, der in Aufbau und Möblierung einem typischen Gerichtssaal entspricht. Das Gerichtslabor kann für praxisnahe Lehrveranstaltungen genutzt werden. Außerdem können sich die Studierenden hier auf Wettbewerbe wie Moot Courts vorbereiten, in denen sie in einem Planspiel rechtlichen Fragen nachgehen. mehr...



Prof. Dr. Christine Langenfeld zur Verfassungsrichterin gewählt

Prof. Dr. Christine Langenfeld wurde vom Bundesrat einstimmig für den Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts gewählt. „Wir freuen uns sehr über die Wahl von Prof. Langenfeld in das höchste deutsche Gericht und gratulieren ihr herzlich. Die Wahl ist eine besondere Auszeichnung ihrer Leistung als Staats- und Europarechtlerin“, so Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Präsidentin der Universität Göttingen. Mit der Wahl von Prof. Langenfeld werden nun zwei Rechtswissenschaftler der Universität Göttingen am Bundesverfassungsgericht tätig sein. Seit 2010 ist Prof. Dr. Andreas L. Paulus Richter des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts. „Wir freuen uns sehr, dass mit der Kollegin Langenfeld ein weiteres Mitglied unseres Lehrkörpers in das deutsche Höchstgericht berufen worden ist. Dies belegt nicht nur das hohe Ansehen von Frau Langenfeld, der ich sehr herzlich gratuliere, sondern unterstreicht auch das große Renommee der Fakultät“, so Prof. Dr. Torsten Körber, Dekan der Juristischen Fakultät. mehr...



5. Monzeler Weinrechtstag zum Thema "Die Dynamik des Weinrechts" auf dem Weingut Karl Veit in Osann-Monzel am 19. August 2016



"Die Dynamik des Weinrechts" - Unter diesem Titel findet am 19. August 2016 die 5. ILR-Weinrechtstagung in Osann-Monzel (Weingut K. Veit) statt. Auch in diesem Jahr soll die besondere, dem Agrarrecht zugehörige Thematik des Weinrechts praxisnah diskutiert und so der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu speziellen agrarrechtlichen Fragestellungen gefördert werden. Diskutiert werden sollen vor allem die - von prominenten Referenten vorgetragenen - Themenbereiche der Internationalisierung des Weinrechts (Prof Dr. Monika Christmann, Geisenheim, Präsidentin der Internationalen Organisation für Rebe und Wein, OIV), der Verbindlichkeit der Angaben von E-Bacchus (Rechtsanwalt Michael Else), der Wildschäden im Weinberg (Rechtsanwalt Heiner Klett, Landesbauernverband in Baden-Württemberg e.V.), des Verbraucherschutzes (Rechtsanwalt Dr. Alexander Maringer), des Schadensersatzes in Weinberganlagen (Rechtsanwalt Dr. Matthias Francois) sowie steuerrechtliche Fragestellungen rund um den Weinbau (Hans-Josef Hartmann, Geschäftsführer, Hauptverband der Landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen e.V.). Sie sollen Impulse für die anschließende Diskussion setzen. mehr...