Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Fahrrad10




Ausgezeichnet im Ideenwettbewerb für Studierende 2012:

„Diversität? Vielfalt fördern!“; unterstützt von
IDEENMANAGEMENT STUDIUM
UND LEHRE.












Zurück zum Starter-Paket:
starter_paket_back_button














Wegweiser zum Fahrrad



Radfahren in Göttingen



Fahrrad International



Aktionen

Fahrradfreundliches Göttingen


In Göttingen ist das Fahrrad das ideale Verkehrsmittel!

Warum?

Weil in Göttingen die meisten Wege unter fünf Kilometer lang sind und damit per Rad bestens zu bewältigen.

Ein Großteil der Studierenden (77,1 Prozent) nutzt ein bis mehrmals täglich das Fahrrad, um ohne große Verzögerung durch Stau oder Parkplatzsuche rechtzeitig Vorlesung oder Mensa zu erreichen.

Radfahren ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz und gesund ist es sowieso.


Gutes Fahrradnetz

Die Stadt Göttingen baut laufend Fahrradwege aus. Einige Teile der Fußgängerzone sind für Radfahrer befahrbar und einige Einbahnstraßen für beidseitigen Radverkehr geöffnet.

In Göttingen gibt es sogar spezielle Fahrradstraßen, die für den Autoverkehr nur eingeschränkt nutzbar sind, den Radfahrern dafür umso mehr Platz bieten.


Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln

Auch eine Kombination von Fahrradfahren und der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist ohne große Umstände möglich:

Die Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) bieten im gesamten Liniennetz eine kostenlose Fahrradmitnahme an. Und auch andere Verkehrsbetriebe haben Sonderkonditionen für den Fahrradtransport.



Gesund, ökologisch und sparsam

Für Göttinger Studierende geht nichts ohne Fahrrad. Auf den folgenden Seiten (siehe rechte Spalte) erfahren Sie alle wichtigen Informationen und nützliche Tipps zum Radfahren in Göttingen.