Schwerbehindertenvertretung (ohne Universitätsmedizin)

Schwerbehindertenvertretung (ohne Universitätsmedizin)

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Schwerbehindertenvertretung der Georg-August-Universität Göttingen (ohne Universitätsmedizin)

Die Schwerbehindertenvertretung (SBV) ist eine von den schwerbehinderten und gleichgestellten Beschäftigten alle vier Jahre gewählte Interessenvertretung und Ansprechpartner für die Beschäftigten aus Technik und Verwaltung, die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den Lehrenden der Universität Göttingen (ohne Universitätsmedizin), die schwerbehindert oder gleichgestellt sind. Im Vordergrund der vielfältigen Aufgaben steht die Förderung der Eingliederung von behinderten Menschen.


Eine Grundvoraussetzung für das Gelingen einer vollständigen und gleichberechtigten Inklusion ist der Abbau von Barrieren in den Köpfen der Menschen.

Inklusion beginnt im Kopf!
Die Teilhabe der Menschen mit und ohne Behinderung am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben ist eine elementare Voraussetzung für eine gerechte Gesellschaft.
Nicht die Menschen mit Beeinträchtigungen sind behindert, sie werden - durch Barrieren in der Umwelt - behindert!

Um die Teilhabe uniintern zu verbessern und zu stärken, wurde am 02.05.2018 die Vereinbarung zur Beschäftigung und Inklusion von Menschen mit Behinderung an der Georg-August-Universität Göttingen (ohne Universitätsmedizin) abgeschlossen. Unterzeichnet haben die Präsidentin Frau Prof. Beisiegel, die Vertrauensperson der Schwerbehinderten Frau Gehrke, der Personalratsvorsitzende Herr Dr. Hippe, der Inklusionsbeauftragte Herr Dr. Löffler und für die Abteilung Personaladministration und Personalentwicklung Herr Dreesmann.

Teilnehmen konnten weitere inhaltlich-beteiligte Akteurinnen wie Frau Lux (Beauftragte für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen) und Frau Marx (Stabstelle Chancengleichheit und Diversität). Frau Dr. Hayn (Zentrale Gleichstellungbeauftragte, Leiterin der Stabstelle Chancengleichheit und Diversität), Frau Weinrich (Leiterin der Abteilung Personaladministration und Personalentwicklung) sowie Frau Dr. Reimers (Leiterin der Stabsstelle des Betriebsärztlichen Dienstes) waren bei dem Fototermin leider nicht anwesend.

GT-Artikel vom 04.05.2018 zur Unterzeichnung der Inklusionsvereinbarung

In Zusammenarbeit mit allen Beteiligten wurden zuvor die Inhalte der Inklusionsvereinbarung erarbeitet.
Diese werden nach der Veröffentlichung über die Amtlichen Mitteilungen implementiert und nachhaltig verankert.

Inklusionsvereinbarung der G.A.-Universität Göttingen (Bereich ohne Universitätsmedizin)


Das SBV - Team

Für Studierende

Der Personalrat der Universität (ohne UMG)