International Management

Neue DAAD-Gastprofessur mit der Ausrichtung "International Management"

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät hat sich in 2014 erfolgreich für die Förderung eines Gastlehrstuhls mit der Ausrichtung "International Management" beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) beworben. Durch die Schaffung dieser Gastprofessur haben die Studierenden und ForscherInnen der Fakultät die Möglichkeit, vom Austausch mit international anerkannten ProfessorInnen und international ausgerichteten Kursen auf Englisch zu profitieren.
Die Gastprofessur wird ab dem Sommersemester 2015 in das Department Betriebswirtschaftslehre eingegliedert. Eingebunden in die Internationalisierungsbestrebungen auf Universitäts- und Fakultätsebene soll die Gastprofessur inhaltlich das Fach "International Management" repräsentieren und renommierte ausländische ProfessorInnen an die Universität Göttingen holen. Dazu soll ein/e Gastprofessor/in jeweils für ein Semester zwei Vorlesungen (eine Bachelor- und eine Mastervorlesung pro Semester), ein Seminar (im Master), ein Doktorandenkolloquium sowie Abschlussarbeiten in diesem Bereich anbieten. Im Einklang mit der universitären Strategie wird hierbei ein verstärkter Fokus auf den asiatischen Raum gelegt: in jedem Wintersemester wird ein/e Forscher/in aus dieser Region oder mit Schwerpunkt auf diese Region eingeladen.

Als erster Gastprofessor hat Prof. Jaime Alfonso Bonache Perez von der Universidad Carlos III de Madrid im Sommersemester 2015 in Göttingen gelehrt und geforscht. Er kehrte in 2016 für ein weiteres Semester an den Lehrstuhl zurück. Im Wintersemester 2015/2016 folgten ihm Prof. Israel Drori vom College of Management - Academic Studies (COMAS), Rishon LeZion, Israel, und Prof. Yingying Zhang von der Universidad Complutense de Madrid. Im Wintersemester 2016/2017 lehrt und forscht Prof. Fang Lee Cooke in Göttingen.