Seminar für Slavische Philologie
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Logo_SSP_neu

Kontakt:

Seminar für Slavische Philologie
Humboldtallee 19
37073 Göttingen

Telefon: +49 (0)551 39-4702

Fax: +49 (0)551 39-4707


www.slavistik.uni-goettingen.de

slavist@uni-goettingen.de
_________________





Aktuelles und Termine




Studium



Ansprechpartner



ERASMUS+



Tipps



Vortragsreihe jetzt online!



T e r m i n e

WILLKOMMEN IN DER SLAVISTIK!


!!! POLNISCH-VERTRETUNG !!!

Liebe Studierende,

die Polnisch-Lehrveranstaltungen werden vorerst wie folgt von Frau Dr. Siwczyk-Lammers und Frau Chaberek vertreten (Korrektives Polnisch findet momentan nicht statt):

Di 28.04. B2 Dr. Siwczyk-Lammers
Mi 29.04. A2 Dr. Siwczyk-Lammers
Mi 29.04. B1 Dr. Siwczyk-Lammers

Der Veranstaltungsort und die -zeiten haben sich nicht geändert! Sie finden sie im UniVZ.



"Russische Literatur und Kultur im europäischen Kulturerbe"

Vom 3. bis 5. Mai findet die Tagung "Russische Literatur und Kultur im europäischen Kulturerbe" in Göttingen statt, die von "Russkij Mir" gefördert und vom SSP ausgerichtet wird.

Download:



Sie sind herzlich willkommen!



... der Schlüssel zur slavischsprachigen Welt!

schluesselbund_neu

Das Seminar für Slavische Philologie bietet eine Bachelor- und Masterausbildung mit sechs slavischen Sprachen an, unter denen ohne Vorkenntnisse gewählt werden können:

  • Bosnisch-Kroatisch-Serbisch

  • Bulgarisch

  • Polnisch

  • Russisch

  • Tschechisch

  • Ukrainisch


    Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich tiefgreifend mit slavistischer Literaturwissenschaft und Linguistik auseinanderzusetzen, Sprachkenntnisse zu erwerben und darüber hinaus Südost-, Ostmittel- sowie Osteuropakompetenz aufzubauen bzw. vorhandene Kenntnisse in diesem Bereich auszubauen.



  • Im ⇒ Bachelor "Slavische Philologie" erwerben Sie Sprachkenntnisse in mindestens einer slavischen Sprache sowie literaturwissenschaftliche und linguistische Fähigkeiten. Landeskundliche Informationen runden das Programm ab.

  • Der ⇒ Bachelor "Russisch" (Lehramtsprofil) umfasst den intensiven Erwerb des Russischen, fachwissenschaftlicher Kenntnisse sowie die Vermittlung fachdidaktischer Grundkompetenzen.

  • Im ⇒ Master "Slavische Philologie" erwerben Sie mindestens eine zweite slavische Sprache und vertiefen sich wissenschaftlich und forschungsbezogen in Literatur- und/oder Sprachwissenschaft.

  • Im ⇒ Master of Education "Russisch" werden Sie auf den Beruf als Russischlehrer/in vorbereitet, indem Ihre Russischkenntnisse auf Niveau C1 ausgebaut und Ihre fachlichen Kompetenzen vertieft werden.



    Haben Sie Fragen zum Studium? Zögern Sie nicht, sich jederzeit an uns zu wenden!