KENOM - Virtuelles Münzkabinett

Die reichen Bestände des Münzkabinetts der Universität Göttingen werden seit 2013 im Rahmen des DFG-Verbundprojekts KENOM (Kooperative Erschließung und Nutzung der Objektdaten von Münzsammlungen) systematisch digitalisiert. Im Mittelpunkt des Projekts stehen zunächst die über 9000 römischen Münzen der Sammlung. Ein erheblicher Teil dieser Münzen ist seit Anfang Mai 2015 im Internet unter der Adresse www.kenom.de bereits frei abrufbar. Das Angebot wird fortlaufend erweitert.


Nähere Angaben zum Projekt KENOM finden Sie hier.