Archäologisches Institut
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Nikolausberger Weg 15

Archäologisches Institut und
Sammlung der Gipsabgüsse

Nikolausberger Weg 15
D−37073 Göttingen

Tel.: 0551−397502
Fax.: 0551−3922062

E-Mail:
sekretariat.archinst@phil.uni-goettin
gen.de



EdR-Banner 206 px





Termine



Veranstaltungen der Sammlungen



Aktuelles

Herzlich Willkommen!


Entdeckung des Raumes: Die griechische Malerei und ihre illusionistischen Techniken - verlängert bis 01.11.2015

Entdeckung des Raumes Plakat

Der Jagdfries von Vergina gehört zu bedeutendsten Zeugnissen antiker Malkunst. Seiner Rekonstruktion widmet sich eine Sonderausstellung in der Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen der Universität Göttingen. Die Ausstellung wurde am Dienstag, 14. April, um 18 Uhr im Archäologischen Institut am Nikolausberger Weg 15 eröffnet. mehr...



Studienoption: Internationaler Masterabschluss. Informieren Sie sich!

Uni Palermo Logo 140

Zum Wintersemester 2014/2015 hat das Archäologische Institut die Option eines doppelten Abschlusses (Double Degree) der Universität Göttingen und der Università degli Studi di Palermo (Italien) im Rahmen des bestehenden konsekutiven Master-Studiengang „Klassische Archäologie“ eingerichtet.

Soeben wurde eine DAAD-Förderung bewilligt, die Mittel für Stipendien der Studierenden bereitstellt. In Kürze folgen weitere Infos. mehr...



PONS wächst - aus 9 werden nun 24!

Pons Webseite

PONS soll wachsen. Am 4. Juli 2014 haben wir daher ein PONS Treffen im Schloss Herrenhausen veranstaltet, um alle bisher nicht an PONS beteiligten Archäologischen Institute in Deutschland zur Teilnahme einzuladen. Viele sind gekommen! Alle Anwesenden Vertreterinnen und Vertreter ihrer Institute waren an einer Teilnahme interessiert. Sechs haben nun schon offiziell ihre Teilnahme bestätigt. Damit sind nun 24 von 29 Instituten an PONS beteiligt. Neu dazugekommen sind: Erlangen, Frankfurt, FU Berlin, Kiel, Münster und Würzburg!

Mehr Informationen auf:www.pons-archaeologie.de oder unter
rebecca-diana.klug@phil.uni-goettingen.de