Hochschuldidaktik
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
HD_Icon_links

Hochschuldidaktik

Leitung:
Matthias Wiemer

Kontakt:
hochschuldidaktik@zvw.uni-
goettingen.de

www.uni-goettingen.de/
hochschuldidaktik


Waldweg 26
Trakt 1, 3. OG
37073 Göttingen



Umgang mit schwierigen Situationen in der Lehre (C/E)


Arbeitseinheiten: 8 AE
Max. Teilnehmer*innenzahl: 14

Termin:

  • Di, 22.11.2016, 09.00 (s.t.) - 17.00 Uhr



Anmeldung:
- Keine Anmeldung mehr möglich! -

Veranstaltungsort:
Waldweg 26, Raum 3.117/3.119 (Trakt I, 3.OG)


Inhalt:
Im Lehralltag gibt es unterschiedlichste Störungen und Konfliktsituationen: Studierende verweigern (scheinbar) die Mitarbeit; greifen in Diskussionen oder bei Referatsbesprechungen Dozierende oder Mitkommiliton/innen an. Manche Lehrende befinden sich in einem inneren Konflikt, wenn sie einerseits einen guten Kontakt zu Studierenden pflegen und andererseits schlechte Noten verkünden müssen. In diesem Workshop werden typische Konfliktsituationen aus der Lehre, die die Teilnehmenden einbringen, besprochen, Lösungs- und Kommunikationsstrategien dafür erarbeitet und eintrainiert.

Lernziele:
Die Teilnehmenden lernen, Störungen und Konflikte in Lehrveranstaltungen zu erkennen und lösungsorientiert anzugehen. Zudem sollen sie didaktisch präventiv arbeiten können und auf die eigene Lehre übertragen. Sie

  • überprüfen ihre Lehre im Sinne einer didaktischen Prävention

  • erkennen Störungsstufen und haben mögliche Interventionen

  • üben lösungsorientierte Gesprächsführungstechniken

  • trainieren den Umgang mit Einwänden und Killerphrasen

  • reflektieren den eigene Konflikt-Lösungs-Stil



Arbeitsformen:
Impulsreferate, Diskussionen, Fallarbeit, Rollenspiele

Schlagworte:
Konflikte, Störungsstufen, Interventionen, Gesprächsführung

Workshopleitung:
Eva-Maria Schumacher: Dipl. Päd. Supervisorin, Lehrcoach- und Lehrtrainerin (DVNLP), Geschäftsführerin von constructif - Institut für konstruktives Arbeiten, Leben, Lernen, 1995-2002 im Bereich Personalentwicklung und Hochschuldidaktik tätig, u,a, an der TU Braunschweig und für das hochschuldidaktische Netzwerk hdw-nrw, Arbeitsschwerpunkte Lerncoaching, Lernwiderstand, Großgruppenmoderation