Hochschuldidaktik

Professionell Prüfen (D)


Arbeitseinheiten: 12 AE
Max. Teilnehmerzahl: 12

Termine:

  • Mo, 29.01.2018, 16:00-19:30 Uhr
  • Di, 30.01.2018, 9:00-17:00 Uhr


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis Mo, 15.01.2018 an.
Spätere Anmeldungen werden abhängig vom Anmeldestand noch berücksichtigt.

Veranstaltungsort:
Waldweg 26, Raum 3.117/3.119 (Trakt I, 3.OG)

Inhalt:
Die Prüfung und Beurteilung von Studierenden bilden in der Hochschule einen zentralen Bestandteil des Curriculums. Zudem haben mit dem Bologna-Prozess die Anzahl und die Bedeutung von Prüfungen deutlich zugenommen. Ausgangspunkt dieses Seminars sind die Probleme, die sich Lehrenden bei der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen stellen. In dem Seminar sollen Wissen und Werkzeuge zur professionellen Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen sowie grundlegende Kenntnisse prüfungsrechtlicher Aspekte vermittelt werden.

Lernziele:
Die Teilnehmenden sollen nach dem Seminar

  • grundlegende didaktische Aspekte der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen kennen
  • Fragetechniken an einer Taxonomie der Lernziele orientieren und anwenden können
  • Gütekriterien und verschiedene Bewertungsmöglichkeiten bei Prüfungen anwenden können
  • prüfungsrechtliche Fragen bei der Durchführung von Prüfungen berücksichtigen können
  • das eigene Verhalten in schriftlichen und mündlichen Prüfungssituationen reflektieren und professionalisieren


Schlagworte
Prüfungsrecht, Vorbereitung und Durchführung von mündlichen und schriftlichen Prüfungen, Formulierung von Prüfungsfragen und Taxonomie der Lernziele, Bewertungsmöglichkeiten, Gestaltung von Prüfungssituationen und Prüfungsangst

Workshopleitung:
PD Dr. Frank Meyer: Studium der Geographie und Islamwissenschaft. Seit 1996 Lehrtätigkeit als wissenschaftlicher Assistent, Privatdozent und Vertretungsprofessor an den Universitäten Bayreuth, Stuttgart, München (TU und LMU) und Tübingen. 1997-1999 zweijährige didaktische Ausbildung an der TU München (PROLEHRE). 2004-2005 zweijährige Lehrtrainer-Ausbildung (UniProfi) der bayerischen Hochschulen (Abschluss mit Zertifikat) für die Themen: Konzepte des Lehrens und Lernens; Lernerzentrierte Didaktik und Methodik; Kommunikation und Präsentation in der Hochschule; Stimm- und Sprecherziehung und Rhetorik; Moderation; Beratung und Konfliktmanagement; Prüfungen und Evaluation. Seit 2005 Tätigkeit als Lehrtrainer an Hochschulen in Bayern und Baden-Württemberg. Seit April 2009 Koordinator des Fortbildungszentrum Hochschullehre der Universität Bayreuth. Sprecher von ProfiLehre Bayern.