Institut für Diversitätsforschung

02.08.-16.08.2018 International Summer School "Globalization and Diversity"

Organisiert vom Institut für Diversitätsforschung findet vom 02.08. - 16.08.2018 eine internationale Summer School zum Thema "Globalization and Diversity" in Kooperation mit Partneruniversitäten aus Europa, den Vereinigten Staaten und Japan statt.

Im Zuge dieser Summer School erhalten Studierende einen Überblick über aktuelle globale und lokale Debatten der sozialwissenschatlichen Diversitätsforschung.

Dabei wird das theoretische Wissen durch Vorlesungen vermittelt. Eine breite Themenabdeckung wird durch die unterschiedlichen Beiträge mit verschiedensten Forschungsschwerpunkten gewährleistet.

Vortragende: tba.

Weiterhin erhalten die Teilnehmenden in Seminaren und Gruppenarbeiten die Möglichkeit, einander ihre Forschungsarbeiten vorzustellen und sich darüber auszutauschen.

Im zweiten Modul der Summer School erhalten die Studierenden durch Exkursionen thematische und praktische Einblicke in die deutsche Geschichte im Bezug auf Diversität. Geplant sind unter anderem:


  • Stadtführung
  • Konzentrationslager Gedenkstätte Mittelbau-Dora
  • Fluchtpunkt Friedland, Museum zum Grenzdurchgangslager Friedland
  • Tba.



Die Programmpunkte sind untergliedert in zwei Module im Umfang von insgesamt 9 ECTS, die von allen teilnehmenden Institutionen anerkannt werden. Dabei werden 6 ECTS durch die Vorlesungen und Seminare und 3 ECTS durch die Exkursionen abgedeckt.

Das Programm richtet sich an Studierende der Sozialwissenschaften sowie transdisziplinärer Studienprogramme wie Gender, Disability oder Postcolonial Studies. Teilnehmen können Masterstudierende und forgeschrittene Bachelorstudierende.

Die Auswahl der Studierenden erfolgt über die Einreichung eines Abstracts über eine Hausarbeit oder die Bachelorarbeit/Masterarbeit zum Thema "Globalisierung und Diversität". Die Teilnehmenden werden anhand dieser Abstracts ausgewählt. Die Teilnahme an der Summer School ist kostenlos. Internationale Studierende erhalten eine Reisekostenpauschale und kostenfreie Unterkunft. Alle weiteren Kosten - wie Eintrittsgelder und Verpflegung - müssen die Teilnehmenden selbst tragen.

Die Frist für die Einreichung von Abstracts endet am 19. Januar 2018.
Die Summer School findet in englischer Sprache statt.

Der Call for Papers wird Anfang Dezember in allen kooperierenden Institutionen verbreitet werden. Die Deadline für die Einreichung der Abstracts wird der 19.Januar 2018 sein.

Weitere Informationen folgen in Kürze. Alle Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite von Göttingen International zur Summer School.