Institut für Diversitätsforschung

Institut für Diversitätsforschung

Willkommen auf den Seiten des Instituts für Diversitätsforschung

Das Institut für Diversitätsforschung beschäftigt sich mit Diversifizierungsprozessen und ihren Folgen: Dabei geht es darum, die Forschung über Diversität und Diversifizierungsprozesse theoretisch wie empirisch-praktisch voranzutreiben und so einen Beitrag zu einer Theorie der Diversität zu leisten. Ein besonderer Fokus liegt auf der Ebene der Organisationen. So soll auch die Georg-August-Universität Göttingen bei der Implementierung eines forschungsorientierten und -basierten Diversity-Management-Konzepts beraten werden.

Seit einiger Zeit werden in den Sozialwissenschaften fundamentale gesellschaftliche Wandlungsprozesse beobachtet: neben einer fortschreitenden Digitalisierung der Informationstechnologien ist u.a. die Rede von der Globalisierung der Wirtschaftsströme, zunehmenden Individualisierungsprozessen wie auch einer Transnationalisierung der Lebenswelten. Diese Prozesse werden zwar unterschiedlich bewertet, weitgehender Konsens besteht aber darüber, dass sie tiefgreifende Diversifizierungsprozesse implizieren, mit deren Folgen moderne, ausdifferenzierte Gesellschaften auf unterschiedlichen Ebenen konfrontiert sind.


Internationale Summer School “Globalization and Diversity”

(Mini)Plakat Summerschool18

Interessierte Studierende (BA und MA) sozialwissenschaftlicher Fächer können sich noch bis 26. Januar 2018 für die Internationale Summer School “Globalization and Diversity” bewerben.

Den dazugehörigen Aufruf finden Sie hier. Mehr Informationen zur Summer School, die vom 2. – 15. August 2018 in Göttingen stattfindet, finden Sie hier.


Studierende erarbeiten Diversity-Landkarte für Göttingen

(Mini)Karte

Im Wintersemester 2017/18 führt das Institut für Diversitätsforschung in Zusammenarbeit mit der Stadt Göttingen ein Service Learning- bzw. "community-based research"-Seminar durch. Ziel ist es, dabei akademisches Lernen mit bürgerschaftlichem Engagement in Form einer Dienst- oder Serviceleistung für gemeinnützige Einrichtungen zu verbinden. Geleitet wird das Seminar von Ulrike Thiele-Manjali.

Im November 2016 hat die Stadt Göttingen die Charta der Vielfalt unterschrieben. Was aber macht die Vielfalt Göttingens aus? Wir setzen dabei an einen Überblick darüber zu gewinnen, welche Dimensionen von Diversität für Göttingen relevant sind und welche Maßnahmen/Initiativen es bereits vor Ort gibt. Die Ergebnisse sollen in Form einer Landkarte dargestellt und veröffentlicht werden. Damit wäre Göttingen voraussichtlich die erste Stadt mit einer Diversity-Landkarte.

mehr…