Dr. Susanne Bollmus


Forschungsschwerpunkte

  • Laubholznutzung
  • Chemischer Holzschutz und chemische Holzmodifizierung
  • Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten
  • Rasterelektronenmikroskopie

Projekte

  • LVL Mast - Entwicklung material- und konstruktionsoptimierter Freileitungsmasten
  • CreoSub - Neue Schutzsysteme zur Substituierung von Kreosot für Bahnschwellen, Holzbrücken und Freileitungsmasten
  • Nachwuchsgruppe - Schaffung neuer Absatzmärkte und Anwendungsfelder für einheimische Laubhölzer unter Anwendung neuartiger Technologien
  • HiFreTech - High-frequency impregnation of wood
  • RWE - Untersuchung der Dauerhaftigkeit von Holz-Freileitungsmasten
  • WinFur - Eignung von furfuryliertem Holz für für die Herstellung von hochwertigen Fenstern
  • WoodExter - Verhalten von Holz im Außenbereich außerhalb des Erdkontaktes
  • InnoBuche - Innovative modifizierte Buchenholzprodukte - Verbesserte Materialeigenschaften unter dem Aspekt steigender Buchenholzproduktion und hohen Anforderungen der Verbraucher zur Sicherung der Nachhaltigkeit

Aufgabenbereiche


Gremienarbeit

  • Kommissionsmitglied (wissenschaftliche Mitarbeitergruppe) der zentralen Senatskommission Lehre und Studium (zKLS) sowie der erweiterten zentralen Kommission für Lehre und Studium (zKLS-plus) (seit 2017)
  • Mitglied (wissenschaftliche Mitarbeitergruppe) im Fakultätsrat der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie (seit 2016)
  • Stellvertretendes Kommissionsmitglied (wissenschaftliche Mitarbeitergruppe) der zentralen Senatskommission Lehre und Studium (zKLS) sowie der erweiterten zentralen Kommission für Lehre und Studium (zKLS-plus) (2012-2017)
  • Stellvertretendes Mitglied (wissenschaftliche Mitarbeitergruppe) im Fakultätsrat der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie (2011-2016)
  • Administrative Leiterin des Fachausschusses Holzschutz (seit 2010)
  • Sprecherin der Doktoranden im Vorstand des Promotionskollegs „Georg-August University School of Sciences“ (GAUSS) (2007-2009)
  • Vertreterin der Studierenden in der Studienkommission der Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie, Georg-August-Universität Göttingen (2005-2009)

Lehre

Lehrveranstaltungen


Betreuung studentischer Arbeiten (aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden die Arbeiten anonymisiert)

Masterarbeiten

    2019

  • Bauholz aus marknahen Buchenholzsortimenten – Untersuchung zur Verteilung festigkeitsrelevanter Holzmerkmale und deren Ein-fluss auf Biegeeigenschaften
  • 2017

  • Mikroskopische Untersuchungen von Holz nach der Modifizierung mit reaktiven Harzen
  • 2016

  • Vergleichende Untersuchungen zur maschinellen Bestimmung des Faserverlaufs an Laubholzlamellen
  • Einfluss von ausgewählten Modifizierungssystemen auf elasto-mechanische Eigenschaften von Holz
  • Holzmodifizierung von Kiefer (Pinus sylvestris L.) mit DMDHEU und modifizierten DMDHEU-Varianten im Vergleich
  • Einfluss relevanter Parameter auf die Verklebungseigenschaften von unbehandelten und modifizierten Laubhölzern für tragende Konstruktionen
  • Brandverhalten von furfuryliertem Holz mit und ohne Zugabe eines phosphatbasierten Brandschutzmittels
  • 2015

  • Analyse der biologischen und mechanischen Eigenschaften von acetyliertem Laubholz
  • Thermische Modifizierung von Fichte (Picea abies KARST.) unter Einfluss von erhöhtem Dampfdruck
  • Untersuchung von Einflussvariablen auf die Verklebung von modifiziertem Holz unter Zuhilfenahme standardisierter Testverfahren
  • 2014

  • Optimierung der Holzoptik durch Variation des Imprägnierprozesses
  • Effect of size on tensile, compression and bending strengths of six European hardwood species
  • 2013

  • Entwicklung eines Holzmodifizierungsprozesses im Labormaßstab Vergleich der Auswaschung von DMDHEU und Melamin und Eigenschaften von Melamin modifiziertem Kiefernholz
  • 2012

  • Examinations of the gluability of furfurylated wood for window scantling production

Bachelorarbeiten

    2017

  • Entwicklung der Preisrelationen von Stammholzsortimenten der Hauptwirtschaftsbaumarten anhand der Holzerlöse im Staatswald des Landes Hessen
  • Elasto-mechanische Zugeigenschaften quer zur Faser von Buchen-, Eschen und Ahornholz
  • Formänderung von E-Bass-Hälsen bei schwankendem Umgebungsklima
  • Methodenvergleich zur Bestimmung des Abriebwiderstandes unterschiedlich modifizierter Hölzer
  • 2016

  • Vergleichende Untersuchungen zur Berechnung und Bestimmung der Biegefestigkeit und der Bruchschlagarbeit mittels statischer und dynamischer Prüfung
  • 2015

  • Holzkohleanalytische Untersuchungen zur Waldgeschichte der Gemeinde Hümmel (Eifel)
  • 2014

  • Vergleichende Untersuchungen zur Bestimmung des Faserverlaufes von Laubholzlamellen
  • 2010

  • Vergleichende Untersuchungen von Fassaden aus thermisch modifiziertem und unmodifiziertem Holz

Publikationen External Javascripts are not allowed