Zur Person

Tomas Zekas absolvierte von 2011 bis 2014 sein Studium in der Volkswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen. Den Titel des Bachelor of Arts erwarb er mit der Abschlussarbeit zum Thema „Grenzen der Staatsverschuldung am Beispiel des Bundesrepublik Deutschland – Ursachen, Auswirkungen, Perspektiven“.

Sein anschließendes Masterstudium im Bereich International Economics bestritt er ebenfalls an der Georg-August-Universität. Während des Masterstudium absolvierte er ein Auslandssemester an der Mykolas Romeris Univerity in Vilnius, Litauen. In seiner Masterarbeit untersuchte er anhand einer vergleichenden Länderanalyse die Auswirkungen wirtschaftspolitischer Zielsetzungen und deren Erreichbarkeit innerhalb einer Währungsunion und erlangte im April 2018 den Grad Master of Arts.

Während des Studiums sammelte er praktische Erfahrungen als Dozent beim Arbeitsmarktprojekt „ADELANTE! Göttingen“. Neben einem Praktikum, ist Tomas Zekas zudem seit mehreren Jahren als freier Mitarbeiter in der Sparte „Kommunikation“ im Bereich des Eventmanagements tätig. Außerdem konnte er im Rahmen eines Traineeprogramms bereits erste Berufserfahrung bei der Kundenbetreuung sammeln.

Seit Juni 2019 ist Tomas Zekas als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Marketing und Handelsmanagement tätig.