Lehrstuhl Prof. Dr. Frank Rexroth

Lehrstuhl Prof. Dr. Frank Rexroth

2. Auflage erschienen

Cover Neu


Sprechstunde von Prof. Dr. Frank Rexroth

Feriensprechstunden:

Montag, 04.02., 04.03., 11.03.2019 jeweils 13:00 - 14:30 Uhr sowie Mittwoch, 06.02.2019, von 14:00 - 16:00 Uhr und Montag, 25.02.2019, 13:00 - 13:45 Uhr



Neuerscheinungen

Udo Friedrich/Ludger Grenzmann/Frank Rexroth(Hg.): Geschichtsentwürfe und Identitätsbildung am Übergang zur Neuzeit, 2 Bände, Berlin/Boston 2016/2018 (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge Bd. 41).

Geschichtsentwürfe


Frank Rexroth/Teresa Schröder-Stapper(Hg.): Experten, Wissen, Symbole. Performanz und Medialität vormoderner Wissenskulturen, Berlin/Boston 2018 (Beiheft der Historischen Zeitschrift Bd. 71).

Sammelband III


Jan-Hendryk de Boer: Die Gelehrtenwelt ordnen. Zur Genese des hegemonialen Humanismus um 1500, Tübingen 2017 (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation/Studies in the Late Middle Ages, Humanism and the Reformation, Bd. 101).

Jan-Hendryk de Boer: Unerwartete Absichten – Genealogie des Reuchlinkonflikts, Tübingen 2016 (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation/Studies in the Late Middle Ages, Humanism and the Reformation, Bd. 94).

Sebastian Dümling: Träume der Einfachheit. Gesellschaftsbeobachtungen in den Reformschriften des 15. Jahrhunderts, Husum 2017 (Historische Studien, Bd. 511).

Jana Madlen Schütte: Medizin im Konflikt. Fakultäten, Märkte und Experten in deutschen Universitätsstädten des 14. bis 16. Jahrhunderts, Leiden/Boston 2017 (Education and Society in the Middle Ages and Renaissance, Bd. 53).

Ludger Grenzmann/Burkhard Hasebrink/Frank Rexroth (Hrsg.): Geschichtsentwürfe und Identitätsbildung am Übergang zur Neuzeit. Bd. 1, Paradigmen personaler Identität, Berlin/Boston 2016 (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge, Bd. 41/1).



Ingo Trüter: Gelehrte Lebensläufe. Habitus, Identität und Wissen um 1500, Göttingen 2017.

Marian Füssel/Philip Knäble/Nina Elsemann (Hrsg.): Wissen und Wirtschaft. Expertenkulturen und Märkte vom 13. bis 18. Jahrhundert, Göttingen 2017.

Bücher 2