In publica commoda

»Kreativität im Studium«


Die AKB Stiftung fördert das Programm seit 2013.

Die AKB Stiftung geht zurück auf den Stifter Dr. Carl-Ernst Büchting, der die Entwicklung der familiengeführten KWS SAAT AG im Vorstand drei Jahrzehnte lang wesentlich geprägt hat. Ende der 90-er Jahre gründete er die nach seinen Eltern (Annemarie und Karl Büchting) benannte AKB Stiftung.

Die AKB Stiftung fördert vor allem kirchliche, kulturelle, wissenschaftliche und soziale Einrichtungen und Projekte. Neben der Förderung unter anderem von Veranstaltungsreihen des Göttinger Research Campus, des Dissertationspreises im Rahmen des jährlichen Alumni-Tages wird jüngst das Programm »Kreativität im Studium« an der Universität ermöglicht.

Studierende aus allen Bereichen der Universität Göttingen, aber auch weiterer Hochschulen in Zusammenarbeit mit Göttinger Studierender, erhalten dadurch die Chance, kreative und unkonventionelle Projekte umzusetzen.

Die prämierten und geförderten Projekte werden unter anderem mit unterschiedlichen Akteuren aus zahlreichen Einrichtungen sowie in internationaler Zusammenarbeit durchgeführt. Ebenso sind einige der Projektumsetzungen mit Auslandreisen verbunden.

Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie unter
www.akb-stiftung.de