In publica commoda

Busse

Göttingen verfügt über ein gut ausgebautes Busliniennetz. Rund 500 Bushaltestellen verteilen sich über die ganze Stadt sowie nach Bovenden und Rosdorf. Der normale Busverkehr wird am Wochenende durch Nachtlinien ergänzt, die Freitag bis Sonntag zwischen 1 Uhr und vier Uhr morgens eine Reihe von Haltestellen anfahren.

Busfahren ist für Studierende kostenfrei; die Kosten sind durch das Semesterticket abgedeckt.
Alle anderen können aus einer Vielzahl von Tickets wählen: Einzelfahrscheine, Vierer- bis Achterfahrscheine, Tages-, Wochen- oder Monatskarten. Sie können die Karten in jedem Bus, in einigen Göttinger Geschäften sowie in der Kundenzentrum der Göttinger Verkehrsbetrieben (GöVB) Markt 3, erwerben.

Ein Einzelfahrschein, auch für den Nachtbus, kostet aktuell 2,10 Euro (Bovenden und Rosdorf 2,40 Euro).