Das Schlözer Programm Lehrerbildung

Lehrerbildung zukunftsfähig gestalten

Ziel des Schlözer Programms Lehrerbildung (SPL) ist eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Lehrerbildung an der Universität Göttingen. Das SPL möchte im Sinne des Leitbilds der Universität Göttingen Lehramtsstudierende optimal auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts im Berufsfeld Schule vorbereiten.

In den drei großen Handlungsbereichen Fächer vernetzen (A), Lehrerkompetenzen entwickeln (B) und Diversität gerecht werden (C) werden fakultätsübergreifend und in Zusammenarbeit mit der Zentralen Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB), dem Zentrum für Empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS), dem Netzwerk Lehrerfortbildung (NLF), dem Institut für Diversitätsforschung, der Hochschuldidaktik sowie den universitären Göttinger Schülerlaboren innovative Lehrkonzepte für die universitäre Lehre entwickelt.

Das Schlözer Programm Lehrerbildung wird im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.


Projektleitung und -steuerung

Die Projektsteuerung erfolgt über die Projektleitung sowie eine Leitungsgruppe. In den drei Handlungsbereichen sind die jeweiligen Hochschullehrenden für die einzelnen Maßnahmen verantwortlich. In der Regel werden die verschiedenen Maßnahmen von zwei Hochschullehrenden gemeinsam verantwortet.

Der Interne Beirat berät und unterstützt das Schlözer Programm Lehrerbilding bei der Implementation der entwickelten Lehrkonzepte und Innovationen in die Forschungs- und Studienstrukturen der Universität.

Zum Internen Beirat gehören die Studiendekanin Lehramt und Leiterin der Zentralen Einrichtung für Lehrerbildung (ZELB), die Sprecherin des Zentrums für empirische Unterrichts- und Schulforschung (ZeUS), eine Vertreterin des Instituts für Diversitätsforschung, ein/e Studiendekan/in der beteiligten Fakultäten, ein Mitglied der Lehramtsstudierendenvertretung sowie die Vizepräsidentin für Lehre und Studium.

Zusätzlich begleitet ein Wissenschaftlicher Externer Beirat zur Qualitätssicherung die Arbeiten im Schlözer Programm Lehrerbildung.