Humangeographie

Dr. Tobias Behnen

Neuigkeiten


  • Neue Kontaktdaten:
    Seit 1.4.2017 ist Dr. Tobias Behnen nur noch an der HAWK tätig:
    Dr. Tobias Behnen
    HAWK-Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen
    Fakultät Ressourcenmanagement
    Büsgenweg 1a
    (Büro Behnen: Grisebachstraße 4a, Raum L106, Zugang vom Julia-Lermontowa-Weg)
    D-37077 Göttingen
    Tel.: 0551/5032-236
    Tobias.Behnen@hawk-hhg.de
    Homepage



  • Neue Publikation:
    Behnen, Tobias, 2016: "Chancen und Hemmnisse für nachhaltigen Freizeitverkehr im urbanen Raum: Eine sozialempirische Analyse des multifunktionalen Erlebnisbads 'Badeparadies Eiswiese' in Göttingen". In: ZELTforum, 8, S. 181-195. (Link)
  • Presse:
    Am 30.9.2016 veröffentlichte das Göttinger Tageblatt einen Bericht über eine von Dr. Tobias Behnen geleitete Untersuchung zum Thema "Fernbusse".
  • Presse:
    Am 28.9.2016 erschien in der HNA ein Bericht über eine von Dr. Tobias Behnen geleitete Untersuchung zum Thema "Fernbusse". (Link)
  • Tagung:
    Das Fachgebiet Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung an der HAWK-Fakultät Ressourcenmanagement in Göttingen und die Abteilung Humangeographie des Geographischen Instituts der Georg-August-Universität Göttingen laden gemeinsam zur eintägigen Fachtagung Land und Stadt: Lebenswelten und planerische Praxis ein. Die Tagung wird am 24. November 2016 in der HAWK-Fakultät Ressourcenmanagement in 37077 Göttingen, Büsgenweg 1a, stattfinden. Veranstalter: Prof. Dr. Ulrich Harteisen, Dr. Swantje Eigner-Thiel, Prof. Dr. Christoph Dittrich, Dr. Tobias Reeh, Dr. Tobias Behnen (Link)
  • Presse:
    Am 2.7.2016 sendete Bayern 2 ein Interview mit Dr. Tobias Behnen zum Thema "Regionalflughäfen". (Link)
  • Neue Publikation:
    Behnen, Tobias, 2016: "Der innerdeutsche Luftverkehr - eine komplexe Marktsituation". In: Nationalatlas aktuell (10 (06.2016) 4) (Link)
  • Presse:
    Am 25.8.2015 erschien in "Spektrum der Wissenschaft - Die Woche" unter dem Titel "Smarter Verkehr mit Tücken" ein Beitrag, für den Dr. Tobias Behnen interviewt wurde.
  • Presse:
    Im Rahmen der Deutschlandfunk-Sendung "Länderzeit" nahm Dr. Tobias Behnen am 4.2.2015 an einer Live-Diskussion zum Thema "Regionalflughäfen" teil. (Link)
  • Letzter Vortrag:
    Flughäfen als Objekte der Verkehrspolitik: Eine akteursorientierte Untersuchung der Nachhaltigkeitsdefizite im Alpenraum (Deutscher Kongress für Geographie, Fachsitzung VE-FS 41, Berlin, 3.10.2015)




Humangeographische Schwerpunkte

  • Verkehr (insbesondere Luftverkehr)
  • Regionalentwicklung
  • Tourismus




Werdegang

  • Studium: Geographie (Diplom) mit den Nebenfächern Städtebau und Landespflege an der Universität Hannover.
  • Diplomarbeit: Der Linien-Luftverkehr der Europäischen Gemeinschaft im Wandel. 1993. Universität Hannover.
  • Dissertation: Der beschleunigte Meeresspiegelanstieg und seine sozio-ökonomischen Folgen: Eine Untersuchung der Ursachen, methodischen Ansätze und Konsequenzen unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands. 1999. Universität Hannover. (Förderung als GradFöG-Stpendiat des Landes Niedersachsen)
  • seitdem durchgängig in der humangeographischen Forschung und Lehre an den Universitäten Göttingen, Hannover und Hildesheim tätig




Eigene Drittmittel-Forschungsprojekte




Weitere Projekte




Mitgliedschaften

  • Fellow of the Royal Geographical Society/London (seit 2003)
  • Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH) (seit 2000)
  • Arbeitskreis "Verkehr" der DGfG (seit 2000)
  • Arbeitskreis "Geographie der Meere und Küsten" der DGfG (seit 1994)
  • Vorstand des Zentrums für Landschaftsinterpretation und Tourismus e.V. (seit 2015)
  • Vorstand der Geographischen Gesellschaft zu Hannover e.V. (1999-2015)




Publikationen (Auswahl)


  • Behnen, Tobias, 2016: "Der innerdeutsche Luftverkehr - eine komplexe Marktsituation". In: Nationalatlas aktuell, (10 (06.2016) 4) (Link)
  • Behnen, T., 2015: Wechselwirkungen zwischen Hochkultur-Event und Stadt: Eine sozialempirische Untersuchung der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. In: Freericks, R. und Brinkmann, D. (Hrsg.): Die Stadt als Kultur- und Erlebnisraum - 3. Bremer Freizeitkongress (= IFKA-Tagungsdokumentation, 3). Bremen. S. 115-126.
  • Wilhelm, L., Behnen, T. und Faust, H., 2014: Akteursvielfalt als Entwicklungshemmnis historischer Kulturlandschaften? Eine Untersuchung der institutionellen Interaktionen am Beispiel der Fränkischen Schweiz. In: ZELTForum - Göttinger Schriften zu Landschaftsinterpretation und Tourismus, 7, S. 155-178.
  • Behnen, T., 2013: "Grenzenloser" Luftverkehr im Verhältnis zum Leitbild des nachhaltigen touristischen Verkehrs: Eine sozialempirische Untersuchung des Incoming-Tourismus über den Flughafen Salzburg. In: Thimm, T. (Hrsg.): Tourismus und Grenzen. (= Studien zur Freizeit- und Tourismusforschung, 9). Mannheim. S. 167-177. (Link)
  • Behnen, T. und Reeh, T., 2013: Nachhaltiger touristischer Verkehr und Lebensqualität in Fremdenverkehrsräumen: Beispiele aus Tirol und Südtirol. In: Freericks, R. und Brinkmann D. (Hrsg): Lebensqualität durch Nachhaltigkeit - 2. Bremer Freizeitkongress (= IFKA-Tagungsdokumentation, 2). Bremen. S. 331-345.
  • Behnen, T., 2012: Chancen und Hemmnisse für eine nachhaltige Verkehrsentwicklung in Niedersachsen und Bremen. In: Venzke, J.-F. (Hg.): Nordwestdeutschland 2037 - Niedersachsen und Bremen in 25 Jahren - Wissenschaftliche Visionen und Essays. (= Hannoversche Geographische Arbeiten, 61). S. 44-56.
  • Behnen, T. und Reeh T., 2012: Touristischer Verkehr als Herausforderung: Ausgewählte Trends aus Tirol und Südtirol. In: Zehrer, A. und Grabmüller A. (Hrsg.). Tourismus 2020+ interdisziplinär - Herausforderungen für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft. (= Schriften zu Tourismus und Freizeit, Band 15). Erich Schmidt Verlag. Berlin. S. 215-228.
  • Behnen, T. 2011: Alpine airports as gateways for growing incoming ski tourism: relevance and spatial impacts. In: Borsdorf, A., J. Stötter & E. Veulliet (eds.) 2011: Managing Alpine Future II - Inspire and drive sustainable mountain regions. Proceedings of the Innsbruck Conference, November 21-23, 2011. (= IGF-Forschungsberichte 4). Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: Wien. S. 298-308. (Peer-reviewed) (Link)
  • Behnen, T., 2011: The man from the biosphere – exploring the interaction between a protected cultural landscape and its residents by quantitative interviews: the case of the UNESCO Biosphere Reserve Rhön, Germany. In: eco.mont – Journal on Protected Mountain Areas Research and Management, Vol. 3, H. 1, S. 5-10. (Peer-reviewed) (Link)
  • Behnen, T., 2010: Alpine air transport’s process of change vs. the principles of sustainable transport and spatial development. In: Bayerische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.): Metropolises and "their" Alps. (Poster im Tagungsband des Forum Alpinum '10, Online-Edition, ISBN 978-3-7001-6866-9, http://epub.oeaw.ac.at/?arp=0x00246f34).
  • Behnen, T., 2010: Newcomer Airports und Low-Cost Airlines - Neues Mobilitätsverhalten im deutschen Luftverkehr und die Frage nach einer nachhaltigen Verkehrsentwicklung. In: Geographie heute 279, S. 20-24 (inkl. Materialien in Heft 280).
  • Behnen, T., 2009: The role of regional identity in protected areas: the Biosphere Reserve Rhön (Germany) as benchmark. In: 4th Symposium of the Hohe Tauern National Park for Research in Protected Areas (Conference Volume). S. 25-27. (Link)
  • Behnen, T., 2008: Regionalflughäfen in Niedersachsen - Relevanz und Entwicklungspotenziale. In: Neues Archiv für Niedersachen, 1, S. 28-47.
  • Behnen, T., 2008: Accelerated change of Alpine air transport. In: Borsdorf, A., Stötter, J. und Veuilliet, E. (eds.): Managing Alpine Future - Proceedings of the Innsbruck Conference October 15-17, 2007 (= IGF-Forschungsberichte, 2, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften). S. 145-152. (Peer-reviewed) (Link)
  • Behnen, T., 2008: Durch Redesign zu mehr regionaler Identität: Die Rhön und andere Biosphärenreservate als Impulsgeber für den Biosphärenpark Neusiedler See. In: Beiträge Region und Nachhaltigkeit. 5, S. 83-88.
  • Behnen, T., 2007: Rezension von "Nuhn, H. und Hesse, M. (2006): Verkehrsgeographie. Schöningh". In: Erdkunde, Bd. 61, H. 1, S. 118-119.
  • Behnen, T., 2006: Die deutsche 'Flughafenlandschaft' im Wandel: Etablierte Standorte und 'Newcomer Airports' zwischen Krise und Wachstum. In: Grenzwerte - Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen - 55. Deutscher Geographentag Trier 2005. S. 291-300.
  • Kühne, T, und Behnen, T., 2006: Gibt es eine Rhöner Identität? Empirische Untersuchung des Regionalbewusstseins. In: Beiträge Region und Nachhaltigkeit, 3, S. 82-88.
  • Behnen, T., 2005: Was kann die Geographie zur nachhaltigen Regionalentwicklung in Biosphärenreservaten beitragen? - Ein Überblick vor dem Hintergrund des 30th Congress of the International Geographical Union. In: Beiträge Region und Nachhaltigkeit, 2, S. 45-47.
  • Behnen, T. und Ott, E., 2005: Arbeitskräftemobilität - Fernpendler und ihre Lebenssituation. In: Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland, Band 7 (Arbeit und Lebensstandard). Leipzig. S. 56-59.
  • Behnen, T., 2004: Chinesische Industrialisierung - auf Kosten der Umwelt? In: Deutsche Rundschau, Heft Mai/Juni 2004, S. 12.
  • Behnen, T., 2004: Germany's changing airport infrastructure: the prospects for 'newcomer' airports attempting market entry. In: Journal of Transport Geography 12, No. 4 (Special issue: State Intervention in Contemporary Transport, Edited by J. Shaw, I. Docherty and M. Gather), S. 277-286. (Peer-reviewed) (Link)
  • Behnen, T., 2004: Nationalpark Senne? Ein Planspiel zur Umweltmediation. In: Geographie heute, H. 225 (Themenheft „Natur schützen“), S. 23-27.
  • Behnen, T. (Mitarbeit), 2004: Konzeption eines verkehrsgeographischen Schwerpunkts im Rahmen eines Master-Studiengangs (Diskussionspapier des AK Verkehr der DGfG). In: Rundbrief Geographie, H. 187, S. 39-42.
  • Behnen, T. und Lamberty, M. 2004: Verkehrsentwicklung in Europa. In: Industrieländer im Wandel (Oberstufen-Geographie des Bayerischen Schulbuchverlags). München. S. 72-79.
  • Behnen, T., 2003: Der Brocken. In: Der große Deutschland-Atlas (Bertelsmann Lexikon-Institut). Gütersloh/München. S 210-211.
  • Behnen, T., 2003: Der Hamburger Hafen. In: Der große Deutschland-Atlas (Bertelsmann Lexikon-Institut). Gütersloh/München. S. 98-99.
  • Behnen, T., 2003: Dicke Luft in China - Ursachen und Folgen der Luftverschmutzung. In: Geographie heute, H. 211/212 (Themenheft „China“), S.16-19.
  • Behnen, T., 2003: Newcomer Airports: ein aktuelles Phänomen im deutschen Luftverkehr und seine verkehrsgeographische Bedeutung. In: Europa Regional, H. 4 (Themenheft „Luftverkehr in Deutschland“), S. 177-186. (Peer-reviewed) (Link)
  • Behnen, T., 2002: Lexikonbeiträge: „Deutsche Bundesbahn“, „Deutsche Lufthansa“, „Immissionschutz“, „Datenschutz“ und „Volkszählung“. In: Behnen, M.: Lexikon der deutschen Geschichte. Ereignisse, Institutionen, Personen. 8. Mai 1945 bis 3. Oktober 1990. Kröner-Verlag, Stuttgart.
  • Behnen, T., 2001: Wachstumsorientierte Industrialisierung [in China] / Die Einrichtung von Sonderwirtschaftszonen und die Öffnung der Küstenstädte [in China] / Ausblick: Die VR China als Wirtschaftsmacht der Zukunft (je 2 Seiten). In: Der Asiatisch-Pazifische Raum (Oberstufen-Geographie des Bayerischen Schulbuchverlags). München.
  • Behnen, T., 2000: Sind Schäden durch Überschwemmungen nach Sturmfluten versicherbar? Eine Diskussion unter Berücksichtigung der Folgen des Klimawandels für die deutsche Küstenzone. In: Bremer Beiträge zur Geographie und Raumplanung, Band 36, S. 149-158.
  • Behnen, T., 2000: Der Meeresspiegelanstieg und seine sozio-ökonomischen Folgen. In: Blotevogel, H.H., Ossenbrügge, J. und Wood, G.: Lokal verankert - Weltweit vernetzt (= Verhandlungsband des 52. Deutschen Geographentages Hamburg 1999), S. 60-67.
  • Behnen, T., 2000: Der beschleunigte Meeresspiegelanstieg und seine sozio-ökonomischen Folgen: Eine Untersuchung der Ursachen, methodischen Ansätze und Konsequenzen unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands. Dissertation. (= Hannoversche Geographische Arbeiten, Band 54). Münster. 225 S. (Rezension)
  • Behnen, T., 1997: Reckershausen - ein geographischer Überblick. In: 1000 Jahre Reckershausen - Ein Dorf im Wandel der Zeit, S.11-22, Göttingen.
  • Behnen, T., 1997: Niedersachsen - ein geographischer Überblick. In: Niedersachsen - Streiflichter aus 50 Jahren (Hrsg: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium). Hannover. S. 59-63.
  • Behnen, T., 1997: Der Meeresspiegelanstieg und die möglichen Folgen für Deutschland: Eine Abschätzung der sozio-ökonomischen Vulnerabilität. In: Beiträge zur aktuellen Küstenforschung: Aspekte - Methoden - Perspektiven (= Vechtaer Studien zur Angewandten Geographie und Regionalwissenschaft, Band 18). Vechta. S. 33-41.
  • Behnen, T. (Hrsg.), 1997: Beiträge zur Geographie der Meere und Küsten - Vorträge der Jahrestagung des Arbeitskreises Geographie der Meere und Küsten. (= Hannoversche Geographische Arbeiten, Band 52), 178 S., Münster.




Poster (Auswahl)

  • Behnen, T., 2010: Mit dem Flieger ins Hochgebirge: Der Luftverkehr im Alpenraum im Wandel. Jahrestagung des AK Freizeit- und Tourismusgeographie der DGfG. Göttingen.
  • Behnen, T., 2010: Alpine air transport’s process of change vs. the principles of sustainable transport and spatial development. Forum Alpinum '10. München.
  • Behnen, T., 2009: The role of regional identity in protected areas: the Biosphere Reserve Rhön (Germany) as benchmark. 4th Symposium of the Hohe Tauern National Park for Research in Protected Areas. Kaprun/Österreich (1. Preis beim Posterwettbewerb)




Vorträge (Auswahl)


  • Flughäfen als Objekte der Verkehrspolitik: Eine akteursorientierte Untersuchung der Nachhaltigkeitsdefizite im Alpenraum (Deutscher Kongress für Geographie, Fachsitzung VE-FS 41, Berlin, 3.10.2015)
  • Luftverkehr zwischen Steuerungsbedarf und Außensteuerung: Chancen und Hemmnisse für eine nachhaltige Verkehrs- und Raumentwicklung in der Makroregion Alpen (Jahrestagung des Arbeitskreises Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geographie, Erfurt, 13.3.2015)
  • Wechselwirkungen zwischen Hochkultur-Event und Stadt: Eine sozialempirische Untersuchung der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen (3. Bremer Freizeitkongress: Die Stadt als Kultur- und Erlebnisraum, Bremen, 31.10.2014)
  • "Grenzenloser" Luftverkehr im Verhältnis zum Leitbild des nachhaltigen touristischen Verkehrs: Eine sozialempirische Untersuchung des Incoming-Tourismus über den Flughafen Salzburg. (Jahrestagung des Arbeitskreises Freizeit- und Tourismusgeographie der DGfG. Konstanz. 1.6.2013).
  • Weiche Faktoren für die Fachkräftegewinnung - Intermodalität von ICE-Bahnhöfen in kleinen Oberzentren: Göttingen im Vergleich mit ähnlichen Standorten. Trend- und Innovationsforum (Veranstalter: Georg-August-Universität Göttingen, Logistik- und Mobilitätscluster Göttingen/Südniedersachsen, it-Innovationscluster. Göttingen. 4.12.2012).
  • Nachhaltiger touristischer Verkehr und Lebensqualität in Fremdenverkehrsräumen: Beispiele aus Tirol und Südtirol (mit Dr. T. Reeh) (2. Bremer Freizeitkongress. Bremen, 17.11.2012).
  • Sustainability and tourism transport: Regional impacts of ski-incoming by air to the Alps (IGC 2012 Cologne - 32nd International Geographical Congress, Commission "C08.15 Geography of Tourism, Leisure and Global Change", Session "Sustainability and tourism development". Köln, 28.8.2012.)
  • Flight destination Alps: the role of airports in a high mountain region (Annual Conference of the Royal Geographical Society, Session "Current Research in Transport Geography". Edinburgh, 3.7.2012).
  • Touristischer Verkehr als Herausforderung: Ausgewählte Trends aus Tirol und Südtirol (mit Dr. T. Reeh) (15. Kolloquium der deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT). Innsbruck, 3.12.2011).
  • Alpine airports as gateways for growing incoming ski tourism: relevance and spatial impacts. (Konferenz "Managing Alpine Future II - Inspire and drive sustainable mountain regions". Innsbruck, 22.11.11).
  • Der beschleunigte Wandel des Luftverkehrs im Alpenraum: Raumwirksamkeit und Verhältnis zum Leitbild der nachhaltigen Verkehrs- und Raumentwicklung (Georg-August-Universität Göttingen, Geographisches Institut, Humangeographisches Kolloquium, 5.2.11)
  • The role of regional identity in protected areas: the Biosphere Reserve Rhön (Germany) as benchmark. Kurzvortrag zur Posterpräsentation beim 4th Symposium of the Hohe Tauern National Park for Research in Protected Areas. Kaprun/Österreich, 18.9.09.
  • Biosphärenreservat Rhön und Kulturlandschaftswandel: Eine Untersuchung der Wahrnehmung durch die Bewohner. Forschungsforum Rhön. Bayerische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön, 8.11.07.
  • Ausprägung und Bedeutung der Regionalen Identität in geschützten Kulturlandschaften. Tagung "Natur, Landschaft und regionale Identität", Illmitz (Österreich), 18.10.07.
  • Der beschleunigte Wandel des Luftverkehrs im Alpenraum. Tagung Managing Alpine Future, Innsbruck, 16.10.07.
  • Regionale Identität und Kulturlandschaft - Das Fallbeispiel Biosphärenreservat Rhön. 56. Deutscher Geographentag Bayreuth, Fachsitzung FS 50: Kulturlandschaftswandel als Chance für eine nachhaltige Regionalentwicklung, 30.09.07.
  • Gibt es eine Rhöner Identität? Forschungsforum Rhön. Bayerische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön, 15.11.06. (mit T. Kühne)
  • Die deutsche 'Flughafenlandschaft' im Wandel: Etablierte Standorte und 'Newcomer Airports' zwischen Krise und Wachstum. 55. Deutscher Geographentag Trier, Leitsitzung B2: Verkehrsentwicklung zwischen Marktliberalisierung und Nachhaltigkeit, 4.10.05.
  • Newcomer Airports: Chancen und Hemmnisse in Niedersachsen unter dem Vorzeichen der EU-Erweiterung. 9. Landesschulgeographentag in Hannover ("Niedersachsen und die EU-Erweiterung"), 22.09.05.
  • Newcomer Airports in Europe: their names and the geographical truth. Annual Conference of the Royal Geographical Society, London, 31.08.-02.09.2005.
  • How to check the sustainability of airport capacity planning in Europe. The 30th Congress of the International Geographical Union (IGU), Glasgow, 15.-20.08.2004.
  • Kulturgeographische Aspekte der EU-Erweiterung - aktuelle Beispiele zu den Beitrittsländern. Fachhochschule Fulda, 18.11.03.
  • The Necessity of Geographical Approaches for Sustainable Aviation: Examples from Germany. Annual Conference of the Royal Geographical Society (with the Institute of British Geographers) in London, 5.09.03.




Sitzungsleitung:

  • Herausforderung Verkehrswende: Entwicklungspfade für nachhaltigeren touristischen Verkehr und Freizeitverkehr (Deutscher Kongress für Geographie, Fachsitzung VE-FS 40, Berlin, 3.10.2015, mit Prof. Dr. Werner Gronau)




Verfasste Begutachtungen

  • Review für die Zeitschrift "Transportation Research" (Elsevier)
  • Review für die Zeitschrift "Journal of Transport Geography" (Elsevier)
  • Review für die Zeitschrift "Urban Studies" (SAGE)
  • Review für die Zeitschrift "Regional Studies" (Taylor & Francis)
  • Review für die Zeitschrift "Raumforschung und Raumordnung" (Springer)
  • Review für die Reihe "Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung" (Springer)
  • Gutachten für die Österreichische Akademie der Wissenschaften
  • Gutachten für den Senat der Leibniz-Gemeinschaft




Presse


  • Am 2.7.2016 sendete Bayern 2 ein Interview mit Dr. Tobias Behnen zum Thema "Regionalflughäfen".
  • Am 25.8.2015 erschien in "Spektrum der Wissenschaft - Die Woche" unter dem Titel "Smarter Verkehr mit Tücken" ein Beitrag, für den Dr. Tobias Behnen interviewt wurde.
  • In einem Artikel der "Welt am Sonntag" vom 24.5.2015 über Regionalflughäfen in Deutschland wurde Dr. Tobias Behnen zitiert.
  • Am 7.4.2015 gab Dr. Tobias Behnen dem Radiosender "DRadio Wissen" ein Live-Interview zum geplanten Verkauf des Flughafens Frankfurt-Hahn.
  • Am 23.3.2015 erschien im Göttinger Tageblatt ein Bericht über die von Dr. Tobias Behnen im Kulturausschuss der Stadt Göttingen vorgestellte Studie über die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen.
  • Im Rahmen der Deutschlandfunk-Sendung "Länderzeit" nahm Dr. Tobias Behnen am 4.2.2015 an einer Live-Diskussion zum Thema "Regionalflughäfen" teil. (Link)
  • Am 16.12.2014 erschien im Göttinger Tageblatt ein Bericht über die von Dr. Tobias Behnen durchgeführte Befragung von Besuchern der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen.
  • Am 28.7.2014 wurde im SR2-Kulturradio des Saarländischen Rundfunks ein Interview mit Dr. Tobias Behnen über die Entwicklungschancen von Regionalflughäfen in Europa gesendet.
  • Am 6. bzw. 7.5.2014 erschienen in den Tageszeitungen "HNA" und "Göttinger Tageblatt" Berichte über eine von Dr. Tobias Behnen geleitete Untersuchung über nachhaltigen Freizeitverkehr am Beispiel des Göttinger Erlebnisbads "Badeparadies Eiswiese".
  • Am 25.4.2014 erschien in der Tageszeitung "Lübecker Nachrichten" ein Interview mit Dr. Tobias Behnen über die Zukunft von Regionalflughäfen in Deutschland.
  • Am 20.2.2014 wurde auf NDR.de ein Interview mit Dr. Tobias Behnen über die neuen EU-Beihilferichtlinien für Flughäfen publiziert. (Link)
  • Am 16.1.2014 wurde im ZDF in der Sendung "heute in Deutschland" ein Interview mit Dr. Tobias Behnen über die Regionalflughäfen in Mecklenburg-Vorpommern ausgestrahlt.
  • Am 7.1.2014 wurde im Radiosender NDR 1-MV ein Interview mit Dr. Tobias Behnen zur Frage der Subventionierung des Flughafens Rostock-Laage gesendet.
  • Am 5.8.2013 wurde im Radiosender NDR-Info ein Interview mit Dr. Tobias Behnen über die Zukunft von Regionalflughäfen in Norddeutschland ausgestrahlt.
  • Am 26.4.2013 erschien in der französischen Wirtschaftstageszeitung "La Tribune" ein Interview mit Dr. Tobias Behnen über die aktuelle Situation der deutschen Regionalflughäfen.
    (Link)
  • Am 18.2.2013 wurde im Radiosender NDR-Info ein Interview mit Dr. Tobias Behnen über die Zukunft von Regionalflughäfen in Norddeutschland gesendet.
  • Am 24.10.2011 wurde im NDR-Fernsehen in den Sendungen "NDR aktuell" und "Nordmagazin" ein Interview mit Dr. Tobias Behnen zur Frage der Privatisierung des Flughafens Rostock-Laage ausgestrahlt.




Lehre (an der Georg-August-Universität Göttingen)


  • Wintersemester 2016/2017:
    - Übung: Kulturgeographische Stegreifübung
    - Betreuung von Abschlussarbeiten (auch in allen anderen Semestern)
    - Mentor für externe Praktika (auch in allen anderen Semestern)
  • Sommersemester 2016:
    - Großer Geländekurs "Nordsee"
    - Seminar: Angewandte Geographie "Citymarketing Göttingen"
    - Kleiner Geländekurs "Rhön"
  • Wintersemester 2015/2016:
    - Projektseminar: "Fernbus-Fahrgastbefragung Göttingen"
    - Übung: Kulturgeographische Stegreifübung
  • Sommersemester 2015:
    - Seminar: Angewandte Geographie "Geographisches Politik-Consulting: Grünplanung in Göttingen"
    - Kleiner Geländekurs "Rhön"
  • Wintersemester 2014/2015:
    - Projektseminar: "Absolventenanalyse Göttingen"
    - Übung: Kulturgeographische Stegreifübung
  • Sommersemester 2014:
    - Seminar: Angewandte Geographie "Int. Händel-Festspiele Göttingen"
  • Wintersemester 2013/2014:
    - Übung: Kulturgeographische Stegreifübung
  • Sommersemester 2013:
    - Seminar: Angewandte Geographie "Badeparadies Eiswiese Göttingen"
  • Wintersemester 2012/2013:
    - Vorlesung: Geosystem Erde (beteiligt)
  • Sommersemester 2012:
    - Seminar: Angewandte Geographie "Verkehr in Göttingen"
  • Wintersemester 2011/2012:
    - Vorlesung: Geosystem Erde (beteiligt)
  • Sommersemester 2011:
    - Geländepraktikum "Tirol" (mit Dr. T. Reeh)
  • Wintersemester 2010/2011:
    - Projekt (im Masterstudiengang Geographie): Alpenraum
    - Vorlesung: Geosystem Erde (beteiligt)
  • Sommersemester 2010:
    - Projektseminar: Intermodalität von ICE-Bahnhöfen in kleinen Oberzentren (Fallbeispiel Hildesheim)
    - Übung: Arbeitsmethoden der Kultur- und Sozialgeographie
    - Übung: Statistische Methoden in der Geographie
  • Wintersemester 2009/2010:
    - Übung: Einführung in das Geosystem Erde (2 Kurse, 50%)
    - Übung: Kartographie
    - Projektseminar: Intermodalität von ICE-Bahnhöfen in kleinen Oberzentren (Fallbeispiel Göttingen)
  • Sommersemester 2009:
    - Übung: Arbeitsmethoden der Kultur- und Sozialgeographie (2 Kurse)
    - Geländepraktikum: Verkehrshandeln im Biosphärenreservat Rhön
  • Wintersemester 2008/2009:
    - Seminar: Aktuelle Fragestellungen der Kultur- und Sozialgeographie
    - Geländepraktikum: Wirtschafts- und Verkehrsgeographie der dänischen Nordseeküste
  • Sonstiges:
    - Prüfungsberechtigung des Niedersächsischen Landesamts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NILS)




Betreute Abschlussarbeiten (an der Georg-August-Universität Göttingen)


  • Niegel, Alexandra (B.A. Geographie), 2016: In Göttingen vor Anker gehen: Regionalökonomische Effekte des Reisemobilhafens Göttingen.
  • Weber, Ingmar (B.Sc. Geographie), 2016: Krankenhäuser und Personenverkehr: eine sozialempirische Untersuchung am Beispiel des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende.
  • Wiechers, Tobias (B.Sc. Geographie), 2016: Innovative Nahverkehrsangebote für zentrumsnahe ländliche Siedlungen am Beispiel Göttinger Ortsteile - Beispiel Esebeck.
  • Luckhardt, Jonas (B.Sc. Geographie), 2016: Studentification ? eine explorative Analyse der sozio ökonomischen Auswirkungen am Beispiel von Göttingen.
  • Bauer, Christof (M.Sc. Geographie), 2016: Free-Floating-Carsharing: Eine Analyse des Potenzials des neuen Mobilitätsangebots am Beispiel der Nutzung durch Studierende in Göttingen.
  • Bormann, Maike (B.Sc. Geographie), 2016: Die Bedeutung von Stadtmarketing-Organisationen für die Belebung von innerstädtischem Einzelhandel am Beispiel zweier Mittelzentren in Südniedersachsen.
  • Watermann, Lisa (B.Sc. Geographie), 2016: Reaktivierung von Bahnstrecken für den Schienenpersonennahverkehr: das Beispiel Einbeck-Salzderhelden (Landkreis Northeim).
  • Campen, Lukas (B.Sc. Geographie), 2016: Lebensqualität an Hauptverkehrsstraßen: Effektivität der Umsetzung der EU-Richtlinie über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (2002/49/EG) auf lokaler Ebene am Beispiel von Göttingen.
  • Plugge, Laura (B.Sc. Geographie), 2016: Das Fachwerk-Fünfeck auf dem Weg zum Weltkulturerbe?
  • Meyer, Bastian (B.Sc. Geographie), 2016: "Jung kauft Alt" als eine geeignete immobilienökonomische Maßnahme im Zuge des Demographischen Wandels in Südniedersachsen? - Das Beispiel Hann. Münden.
  • Zahaczewski, Benjamin (B.Sc. Geographie), 2015: Maßnahmen für eine nachhaltige Verkehrsentwicklung im ländlichen Raum - eCarsharing im Bioenergiedorf Jühnde (Landkreis Göttingen)
  • Mumdey, Teresa (B.Sc. Geographie), 2015: Das Südniedersachsenprogramm - Wirtschaftsförderung einer heterogenen Region durch Wissensaustausch und Technologietransfer am Beispiel des Südniedersachsen-Innovationscampus (SNIC)
  • Beer, Anna (B.Sc. Geographie), 2015: Leerstandsmanagement im Einzelhandel von Mittelzentren - eine empirische Arbeit am Beispiel von Northeim.
  • Deschner, Roland (B.Sc. Geographie), 2015: Chancen der verstärkten gewerblichen Nutzung von Fahrrädern am Beispiel von Göttingen.
  • Samp, Sebastian (B.Sc. Geographie), 2014: Die konfliktarme Bushaltestelle als Baustein einer erfolgreichen Verkehrswende: eine Untersuchung des nötigen Interessenausgleichs der Verkehrsteilnehmer am Beispiel von Göttingen.
  • Absolon, Andrew (B.A. Geographie),2014: Arbeitsbedingte Mobilitätsdynamiken von Hochqualifizierten in Göttingen - Herausbildung mobiler Arbeits- und Lebensformen im Spannungsfeld von beruflichen Mobilitätserfordernissen und Mobilitätsbereitschaft.
  • Noack, Dominik (B.Sc. Geographie), 2013: Die Vinschger Talbahn – Zukunftsfähiges Bindeglied zwischen den Tourismusregionen Obervinschgau und Engadin sowie Impulsgeber zur Entwicklung des Tourismus? Eine qualitative Untersuchung.*
  • Straub, Lisa (B.Sc. Geographie), 2013: Barrierefreie touristische Mobilität: Eine Untersuchung der Chancen und Hemmnisse der Verkehrsteilnahme und Inanspruchnahme touristischer Angebote von Urlaubern mit Mobilitäts- und Aktivitätseinschränkungen am Beispiel der Stadt Innsbruck.*
  • Güth, Elisabeth (B.Sc. Geographie), 2013: Nachhaltige multimodale touristische Mobilität durch Apps: Eine Untersuchung des Einflusses auf den Modal-Split am Beispiel von Tirol.*
  • Teichert, Raphael (B.Sc. Geographie), 2013: Die Liberalisierung des Fernlinienbusverkehrs in Deutschland – Ein Beitrag zur nachhaltigen Verkehrsentwicklung?
  • Köster, Marco (B.Sc. Geographie), 2013: Ruhender Verkehr als verkehrsplanerische Herausforderung - Eine empirische Untersuchung der Situation in der Göttinger Innenstadt.
  • Skrzypek, Lukas (Diplom Geographie), 2013: Anwohnerproteste gegen Großprojekte im Zuge der Energiewende: Eine sozialgeographische Untersuchung der Konflikte um die Höchstspannungsverbindung Wahle-Mecklar in den Gemeinden Kreiensen und Bad Gandersheim (Landkreis Northeim).
  • Malec, Lena Sofie (B.Sc. Geographie), 2013: E-Bike Verleih als mögliches Element einer nachhaltigen Tourismusentwicklung: Eine sozialempirische Untersuchung anhand von Beispielen aus Südtirol.*
  • Arndt, Tobias (Diplom Geographie), 2013: Umnutzungspotentiale stillgelegter Bahnanlagen zur Revitalisierung und Aufwertung innerstädtischer Wohnquartiere am Beispiel des Braunschweiger Ringgleises - eine qualitative Untersuchung zur Stadt der kurzen Wege.
  • Schucht, Raphael (Diplom Geographie), 2013: Reurbanisierung der Innenstädte durch städtebauliche Großprojekte und deren Bedeutung für die Stadtentwicklung am Beispiel der Bremerhavener Havenwelten.
  • Fischer, Angela (B.A. Geographie), 2013: Sporttourismus und Verkehr: Eine empirische Untersuchung am Beispiel des Mountainbikings in Südtirol.*
  • Arlt, Christian (M.Sc. Geographie), 2013: Eine Analyse von Angebot und Nachfrage im Fahrradtourismus am Beispiel des Etschtals/Südtirol.*
  • Gärtner Johanna (B.Sc., Ökosystemmanagement), 2012: Klimafreundlicher Tourismus als Herausforderung für Nationale Naturlandschaften: Potentiale und Hindernisse am Beispiel von höher klassifizierten Betrieben im Biosphärenreservat Rhön.
  • Haak, Lara Sophie (B.Sc. Geographie), 2012: Touristischer Verkehr als Herausforderung für Topdestinationen im Alpenraum am Beispiel von Kitzbühel.*
  • Beßmann, Anne (B.Sc.Geographie), 2012: Die Bedeutung der Intermodalität von zentralen Alpenbahnhöfen für das touristische Verkehrshandeln am Beispiel Innsbruck und Bozen.*
  • Barke, Annegret (B.Sc. Gegraphie), 2012: Anreiseverkehrsmittel von Touristen am Beispiel des Stubaitals.*
  • Franke, Tjark (B.Sc. Gegraphie), 2011: ICE im Heidekreis – Regionale Auswirkungen der Y-Trasse, insbesondere eines möglichen Bahnhofs bei Walsrode.
  • Fischer, Anne (B.Sc. Gegraphie), 2011: Alltagsleben in der HafenCity: Analyse der infrastrukturellen Ausstattung des neuen Hamburger Stadtteils.
  • Ronge, Oliver (B.Sc. Geographie), 2011: Fahrspaß auf der Passstrasse: Motorradfahrer in Südtirol als touristisch bedeutende und umweltrelevante Akteure.*
  • Harnack, Helge (B.Sc. Geographie), 2011: Das größte Verkehrsprojekt in Tirol: Die Raumrelevanz des Brennerbasistunnels unter besonderer Berücksichtigung des Personenverkehrs.*
  • v. Spankeren, Friederike (B.Sc. Gegraphie), 2011: Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel durch Touristen in Südtirol - Das Fallbeispiel Bozen.*
  • Nitsche, Liza Mona (B.Sc. Geographie), 2011: Anreiseverkehrsmittel und ÖPNV im Tourismus am Beispiel von Meran.*
  • Hanheide, Torben (B.Sc. Geographie), 2011: Raumrelevante Herausforderungen bei Planung, Bau und Betrieb von Mega-Offshore-Windparks in der deutschen AWZ am Beispiel des Projekts "Amrum-Bank West".
  • Terhaag, Ilga (B.Sc. Geographie), 2011: Intermodalität als Herausforderung für Bahnhöfe in beengter Lage: Chancen und Risiken der Neugestaltung des Umfelds des Paderborner Hauptbahnhofs.
  • Otte, Patrick (B.Sc. Geographie), 2010: Akzeptanz von Bioenergie in den Orten Jakobsberg und Haarbrück.
  • Eckhoff, Anja (B.Sc. Geographie), 2010: Repowering von Windkraftanlagen - Planungen, Auswirkungen und Perspektiven von Repowering-Maßnahmen im Landkreis Stade. (1. Platz beim Hochschulpreis 2010 der Niedersächsischen Akademie Ländlicher Raum)(Kurzfassung)
  • Hagstedt, Johanno (B.Sc. Geographie), 2010: Auswirkungen von neuen Schienenverkehrshaltepunkten im suburbanen Raum am Beispiel von RegioTram-Stationen in der Region Kassel.
  • Bülow, Simon (B.Sc. Geographie), 2010: Nachhaltige Entwicklung des Radverkehrs in deutschen Altstädten am Beispiel von Göttingen unter Berücksichtigung entsprechender Strategien in Freiburg und Münster. (4. Platz beim "oikos Bachelor Thesis Award" 2010) (Kurzfassung).
  • Hartmann, Sven (B.Sc. Geographie), 2009: Soziale Segregation und geographische Folgen in ausgewählten Bezirken von Berlin.
  • Nasse, Carolin (B.Sc. Geographie), 2009: Tourismus für Alle - Die Konzeption barrierefreier Wanderwege am Beispiel der Region Weserbergland.
  • Beckmeier, Matthias (B.Sc. Geographie), 2009: Untersuchung des Planungsprozesses einer nationalen Naturlandschaft: Der Nationalpark Teutoburger Wald/Eggegebirge.
  • Eckart, Christian (B.Sc. Geographie), 2009: Vom Bauern zum Energiewirt: Der gegenwärtige Strukturwandel in der deutschen Landwirtschaft durch Energiepflanzenanbau und Biogasproduktion aus Sicht der Landwirte.
  • Bodmann, Janina (B.Sc. Geographie), 2009: Das Bioenergiedorfprojekt Krebeck-Wollbrandshausen - Eine sozialempirische Analyse.(3. Platz beim Hochschulpreis 2009 der Niedersächsischen Akademie Ländlicher Raum) (Kurzfassung)

    * gemeinsame Betreuung mit Dr. T. Reeh im Rahmen des Projekts "Tourismusregion Tirol: Auswirkungen der Reiseverkehrsmittelwahl auf funktionsräumliche Beziehungen und Raumstruktur"