Professur für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung

Forschung

Schwerpunkte der Professur in der Forschung sind die kritische Würdigung aktueller Standardsetzungsprojekte insbesondere des IASB sowie Fragestellungen zur Publizität kapitalmarktorientierter Unternehmen im Gefüge spezifischer Regulierungsrahmen. Methodische Instrumente sind die rechtswissenschaftliche Auslegungslehre, normativ-deduktive sowie positive Bilanztheorie, die ökonomische Analyse des Rechts sowie Verfahren der empirischen Rechnungswesen- und Kapitalmarktforschung. Forschungsarbeiten sind in nationalen wie internationalen Zeitschriften erschienen. Wissenschaftliche Kooperationen werden mit zahlreichen Wissenschaftlern aus dem deutschen und europäischen Raum durchgeführt.

  • Publikationen
  • Forschungsschwerpunkte
  • Schwerpunkt Finanzen, Rechnungswesen und Steuern (SFRS)