Institut für Astrophysik

Instrumente und Teleskope

Instrumente und Teleskope am Institut


  • 50-cm-Cassegrain-Teleskop
    Das moderne Spiegelteleskop in Cassegrain-Bauart mit 50 cm Spiegeldurchmesser und 5 m Brennweite befindet sich auf der Dachterrasse des Instituts in einem Kuppel-Gebäude mit 5.3 m Durchmesser.
  • Vakuum-Vertikalteleskop
    Der Siderostat auf dem Dach des Physikgebäudes dient zur Lichteinspeisung in das Vakuum-Vertikalteleskop (VVT), welches eine in das Gebäude integrierte optische Einrichtung für die hochauflösende Spektroskopie der Sonne und heller Sterne ist.



Instrumente und Teleskope außerhalb des Instituts


    Europäische Südsternwarte ESO
    Das Institut für Astrophysik ist seit 1990 am Bau von Instrumenten für das Paranal Observatorium der ESO beteiligt, finanziert durch BMBF Verbundforschungsmittel.

  • ELT-CAM - MICADO
    First Light Camera für das 39 m E-ELT
  • ELT-MOS - MOSAIC
    Multi-Objekt Spektrograph am ESO/ E-ELT (Phase A)
  • ELT-HIRES
    Hochauflösender Spektrograph am ESO/ E-ELT (Phase A)
  • VLT/ CRIRES+
    Erweiterung des hochauflösenden Infrarot-Spektrographen CRIRES am VLT
  • VLT/ MUSE
    'Multi Unit Spectroscopic Explorer' am VLT
  • VST/ OmegaCAM
    Die Gigapixel Kamera am VLT-Survey-Telescope (VST)
  • VLT/ FORS1 & FORS2
    Die Fokal Reduktor Spektrographen am VLT

  • Calar-Alto Observatorium

  • CARMENES
    Calar Alto high-Resolution search for M dwarfs with Exoearths with Near-infrared and optical Échelle Spectrographs



Teleskope mit Beteiligung des Instituts


  • MONET
    Das MONET (MOnitoring NEtwork of robotic Telescopes) Projekt basiert auf einem Netzwerk von zwei 1,2m Teleskopen, welches von der Georg-August-Universität Göttingen, dem McDonald Observatory und dem South African Astronomical Observatory betrieben wird.
  • HET
    9.2m Hobby-Eberly-Telescope am McDonald Observatory in Texas
  • SALT
    11m Southern African Large Telescope