Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte

Master-Studiengang

Mögliche Studiengänge:
Hauptfach mit 42 Credits
Fachexternes Modulpaket mit 36 C
Fachexternes Modulpaket mit 18 C


Regelstudienzeit:
4 Semester


Studienbeginn:
Jedes Sommer- und Wintersemester
Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 01.06.
Bewerbungsfrist für das Sommersemester: 01.12.


Zulassungsbedingungen für das fachexterne Modulpaket mit 18 Credits:

Zugangsvoraussetzungen sind Leistungen in der Archäologie der Klassischen und Byzantinischen Welt oder benachbarten Fachgebieten mit frühchristlich-spätantik-byzantinischem Schwerpunkt (oder entsprechende Leistungen an anderen Hochschulen) im Umfang von wenigstens 20 Credits.



Zulassungsbedingungen für das fachexterne Modulpaket mit 36 Credits:

Zugangsvoraussetzungen sind Leistungen in der Archäologie der Klassischen und Byzantinischen Welt oder benachbarten Fachgebieten mit frühchristlich-spätantik-byzantinischem Schwerpunkt (oder entsprechende Leistungen an anderen Hochschulen) im Umfang von wenigstens 40 Credits.



Zulassungsbedingungen für das Hauptfach mit 42 Credits:

Bacher-Abschluss im Studiengang Christliche Archäologie / Byzantinische Kunstgeschichte oder in einer fachlich eng verwandten Fachrichtung. Nachzuweisen sind Leistungen im Umfang von mindestens 50 C in der Christlichen Archäologie und Byzantinischen Kunstgeschichte oder anderen archäologisch ausgerichteten Disziplinen (Klassische Archäologie, Ägyptologie und Koptologie, Antiken Kulturen, Ur- und Frühgeschichte, Geschichte, Griechischen Philologie / Griechisch, Byzantinistik, Lateinischen Philologie/Latein, Lateinischen Philologie des Mittelalters und der Neuzeit, Philosophie, Kunstgeschichte, Baugeschichte oder Religionswissenschaft), darunter mindestens 25 C in Christlicher / Spätantiker /Byzantinischer Archäologie / Kunstgeschichte. Wer ein Studium zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht abgeschlossen, aber mindestens 150 C in einem einschlägigen Bachelor-Studiengang oder einem gleichwertigen Studiengang erworben hat, ist grundsätzlich zugangsberechtigt.



Studienanforderungen:
Insgesamt 120 Credits
Fachstudium: 42 C
Ein fachexternes Modulpaket mit 36 C ODER zwei fachexterne Modulpakete mit je 18 C
Professionalisierungsbereich: 12 C
Master-Arbeit: 30 C


Sprachanforderungen:

Für die Bewerbung zur Masterarbeit müssen Kenntnisse im Umfang des Kleinen Latinums und Grundkenntnisse der altgriechischen Sprache nachgewiesen werden.


Kerncurriculum im Umfang von 42 C:
M.CAB.10a: Städte und Regionen (14 C, 4 SWS)
M.CAB.20a: Interpretation und Präsentation (14 C, 6 SWS)
M.CAB.30a: Synthese (14 C, 6 SWS)


Master-Arbeit:
Für die Anmeldung zur Master-Arbeit werden mindestens 70 C, darunter 42 C des Hauptfachs benötigt sowie Kenntnisse im Umfang des Kleinen Latinums und Grundkenntnisse der altgriechischen Sprache. Die Bearbeitungszeit beträgt 6 Monate und der Umfang liegt zwischen 80 und 100 Seiten.




Weitere Informationen:

  • Flyer Archäologie-Studium (PDF)
  • Masterkoordination
  • Modulverzeichnis (PDF)
  • Antrag auf Zulassung zur Master-Arbeit (PDF)
  • Gutachter der Master-Arbeit (PDF)
  • Merkblatt zur Master-Arbeit (PDF)
  • Antrag auf Erstellung des Master-Zeugnisses (PDF)
  • Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte