Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Pressebereich

Kontakt:
Pressestelle
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Tel. 0551 39-4342
Fax 0551 39-4251

pressestelle@uni-goettingen.de





Meldungen

Suche | Zur Gesamtübersicht





Filter anwenden






Pressemitteilungen


Bauernhöfe, Geschirr für Opferfeiern und korinthische Keramik

Wissenschaftler der Klassischen Archäologie, der Ur- und Frühgeschichte und der Geografie der Universität Göttingen erforschen das Umland der sizilianischen Stadt Kamarina. Dabei haben sie unter anderem Heiligtümer und Opferstätten sowie korinthische Keramik aus der ersten Phase der Stadtgründung gefunden. mehr...

Einladung zum Sonntagsspaziergang

Auch im Wintersemester 2014/15 können Interessierte jeden Sonntag sechs Sammlungen der Universität Göttingen besuchen: das Geowissenschaftliche und das Zoologische Museum, die Ethnologische Sammlung, die Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen sowie die Kunst- und die Musikinstrumentensammlung. Alle Ausstellungen sind von 10 bis 16 Uhr geöffnet. mehr...

Göttingen erhält weitere Alexander von Humboldt-Professur

Die Universität Göttingen war beim Wettbewerb um den höchstdotierten deutschen Forschungspreis erfolgreich: Der von der Hochschule nominierte Mathematiker Prof. Dr. Harald Andrés Helfgott ist mit einer Alexander von Humboldt-Professur ausgezeichnet worden. Diese ermöglicht ihm voraussichtlich ab April 2015 am Mathematischen Institut der Fakultät für Mathematik und Informatik zu forschen und zu lehren. mehr...

Renommierte Hochschule ist neuer Partner

Die Universität Göttingen hat mit der Tsinghua-Universität in Peking die Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Lehre sowie eine Vereinbarung zum Studierendenaustausch beschlossen. „Unsere Partnerschaftsverträge erleichtern den Aufbau langfristiger wissenschaftlicher Kooperationsprojekte“, so Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne, Vizepräsidentin der Universität Göttingen für Internationales. mehr...

Alle Pressemitteilungen
Weitere Nachrichten


Neue Impulse, internationale Vernetzung

Die Universität Göttingen bündelt ihre Forschung und Lehre im Bereich der Geschlechterforschung in einem eigenen Zentrum. „Die Gründung des Göttinger Centrums für Geschlechterforschung ist ein Bekenntnis zur Umsetzung der Geschlechtergerechtigkeit und zur Verankerung von gesellschafts- und wissenschaftskritischen Forschungsimpulsen im deutschen Hochschulsystem“, so Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel. mehr...

Alle Nachrichten