Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Pressebereich

Kontakt:
Pressestelle
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Tel. 0551 39-4342
Fax 0551 39-4251

pressestelle@uni-goettingen.de





Meldungen

Suche | Zur Gesamtübersicht





Filter anwenden






Pressemitteilungen


Neue Runde Deutschlandstipendien an der Universität Göttingen

Zum vierten Mal nimmt die Universität Göttingen am nationalen Stipendienprogramm teil und schreibt Deutschlandstipendien für Studierende mit besonderer Begabung und Studienleistung aus. Studierende können sich vom 1. bis zum 30. September 2014 über ein Online-Portal bewerben. mehr...

Göttinger Informatiker erhält Google Faculty Research Award

Prof. Dr. Konrad Rieck, Leiter der Forschungsgruppe „IT-Sicherheit“ am Institut für Informatik der Universität Göttingen, hat einen Google Faculty Research Award in der Kategorie „IT-Sicherheit“ erhalten. Die Auszeichnung ist mit 83.000 US-Dollar (rund 63.000 Euro) dotiert und würdigt seine Forschungsarbeit zu neuen Methoden zur Suche nach Sicherheitslücken in Computerprogrammen. mehr...

Das Denken verstehen – Hirnforscher tagen in Göttingen

Vom 3. bis zum 5. September 2014 findet die internationale Bernstein Konferenz 2014 an der Georg-August-Universität Göttingen statt. Erwartet werden über 500 Wissenschaftler aus der Physik, Mathematik, Biologie, Medizin, Informatik und Psychologie, um sich über die neusten Erkenntnisse der Computational Neuroscience auszutauschen. mehr...

Ukraine-Krise, Europa 1914-2014 und der „Deutsche Sonderweg“

Aus aktuellem Anlass hat der Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. drei zusätzliche Sektionen in das Programm des 50. Deutschen Historikertages vom 23. bis 26. September 2014 an der Universität Göttingen aufgenommen. Die Krise in der Ukraine, Europa 1914-2014 und der „Deutsche Sonderweg“ sind jeweils Gegenstand international besetzter Podiumsdiskussionen, die das aktuelle Thema aus historischer Perspektive behandeln. mehr...

Alle Pressemitteilungen
Weitere Nachrichten


Neuer SUB-Direktor: offizielle Amtseinführung mit Festveranstaltung in der Aula am Wilhelmsplatz

Mit einer Festveranstaltung in der Aula am Wilhelmsplatz hat Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel den neuen Direktor der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB), Dr. Wolfram Horstmann, am Donnerstag, 24. Juli 2014, offiziell in sein Amt eingeführt. Dr. Horstmann leitet die SUB seit Mai dieses Jahres. Er folgte auf Prof. Dr. Norbert Lossau, der das Amt von 2006 bis 2013 innehatte. mehr...

Alle Nachrichten