Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Pressebereich

Kontakt:
Pressestelle
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Tel. 0551 39-4342
Fax 0551 39-4251

pressestelle@uni-goettingen.de





Meldungen

Suche | Zur Gesamtübersicht





Filter anwenden






Pressemitteilungen


„Schreiben für die Wissenschaft – Gemeinsam durch das Bewerbungslabyrinth“

Schreiben für Wissenschaft und Beruf: Das internationale Schreibzentrum und der Career Service der Universität Göttingen laden alle Studierenden zur diesjährigen Schreib- und Karrierewoche vom 22. bis zum 26. September 2014 ein. Studierende können sowohl an ihren wissenschaftlichen Texten arbeiten als auch sich auf anstehende Bewerbungen vorbereiten. mehr...

Geisteswissenschaften im digitalen Zeitalter

Die Geisteswissenschaften im digitalen Zeitalter stehen im Mittelpunkt des ersten THATCamp an der Universität Göttingen. Am 22. und 23. September 2014 treffen sich dort rund 70 Geisteswissenschaftler und Informatiker, die zusammen die Weiterentwicklung digitaler Arbeits- und Lehrmethoden sowie deren Auswirkungen auf die Geisteswissenschaften aktiv begleiten und diskutieren wollen. mehr...

Sind die Menschenrechte westlich?

Der renommierte Soziologe und Sozialphilosoph Prof. Dr. Hans Joas übernimmt kurzfristig den öffentlichen Abschlussvortrag auf dem 50. Deutschen Historikertag in der kommenden Woche an der Universität Göttingen. Er stellt darin die Frage „Sind die Menschenrechte westlich?“. Beginn ist am Freitag, 26. September 2014, um 18.30 Uhr in der Aula am Wilhelmsplatz. mehr...

Rechnungen aus dem Mittelalter

Der Kirchturm von St. Jacobi prägt die Silhouette der Stadt Göttingen seit vielen Jahrhunderten. Seit 2009 wurde der Turm aufwändig restauriert. Zeitgleich zum Ende der Sanierung haben Wissenschaftler der Universität Göttingen nun ihre Arbeit an der Edition des Kopial- und Rechnungsbuchs zum Turmbau aus dem 15. Jahrhundert fertiggestellt. mehr...

Alle Pressemitteilungen
Weitere Nachrichten


Neuer SUB-Direktor: offizielle Amtseinführung mit Festveranstaltung in der Aula am Wilhelmsplatz

Mit einer Festveranstaltung in der Aula am Wilhelmsplatz hat Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel den neuen Direktor der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB), Dr. Wolfram Horstmann, am Donnerstag, 24. Juli 2014, offiziell in sein Amt eingeführt. Dr. Horstmann leitet die SUB seit Mai dieses Jahres. Er folgte auf Prof. Dr. Norbert Lossau, der das Amt von 2006 bis 2013 innehatte. mehr...

Alle Nachrichten