Theodor Fontane - Arbeitsstelle
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Publikationen


Aufsätze


  • Gabriele Radecke: Schneiden, Kleben und Skizzieren Theodor Fontanes Notizbücher. In: Marcel Atze und Volker Kaukoreit (Hrsg.): »Gedanken Reisen, Einfälle kommen an« Die Welt der Notiz. Wien 2017. (Sichtungen, Bd. 16/17), S. 199–213.


  • Gabriele Radecke, Heike Neuroth, Martin de la Iglesia und Mathias Göbel: Vom Nutzen digitaler Editionen – Die Genetisch-kritische Hybrid-Edition von Theodor Fontanes Notizbüchern erstellt mit der Virtuellen Forschungsumgebung TextGrid. In: Vom Nutzen der Editionen. Zur Bedeutung moderner Editorik für die Erforschung von Literatur- und Kulturgeschichte. Hrsg. von Thomas Bein. Berlin/Boston 2015 (= Beihefte zu editio. Bd. 39), S. 277–295. Weitere Informationen


  • Gabriele Radecke: Materialautopsie. Überlegungen zu einer notwendigen Methode bei der Herstellung von digitalen Editionen am Beispiel der Genetisch-kritischen und kommentierten Hybrid-Edition von Theodor Fontanes Notizbüchern. In: TextGrid: Von der Community für die Community Eine Virtuelle Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften. Hrsg. von Heike Neuroth, Andrea Rapp und Sibylle Söring. Glückstadt 2015, S. 39–56. Download


  • Martin de la Iglesia, Mathias Göbel: From Entity Description to Semantic Analysis: The Case of Theodor Fontane's Notebooks. In: Journal of the text encoding initiative. Issue 8 (2015). Download


  • Martin de la Iglesia, Nicolas Moretto und Maximilian Brodhun: Metadaten, LOD und der Mehrwert standardisierter und vernetzter Daten. In: TextGrid: Von der Community für die Community. Eine Virtuelle Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften. Hrsg. von Heike Neuroth, Andrea Rapp und Sibylle Söring. Glückstadt 2015, S. 91–102. Download


  • Mathias Göbel: Das TextGrid Laboratory: Zehn Jahre Software-Entwicklung. In: TextGrid: Von der Community für die Community. Eine Virtuelle Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften. Hrsg. von Heike Neuroth, Andrea Rapp und Sibylle Söring. Glückstadt 2015, S. 251–258. Download


  • Gabriele Radecke: Notizbuch-Editionen. Zum philologischen Konzept der Genetisch-kritischen und kommentierten Hybrid-Edition von Theodor Fontanes Notizbüchern. In: editio 27 (2013), S. 149–172. Download


  • Gabriele Radecke, Mathias Göbel und Sibylle Söring: Theodor Fontanes Notizbücher. Genetisch-kritische und kommentierte Hybrid-Edition erstellt mit der Virtuellen Forschungsumgebung TextGrid. In: Evolution der Informationsinfrastruktur. Kooperation zwischen Bibliothek und Wissenschaft. Hrsg. von Heike Neuroth, Norbert Lossau und Andrea Rapp. Göttingen 2013, S. 85–105. Download


  • Gabriele Radecke: Theodor Fontanes Notizbücher. In: Bibliotheksmagazin. Mitteilungen aus den Staatsbibliotheken in Berlin und München 2 (2010), S. 20–32.


  • Gabriele Radecke: Theodor Fontanes Notizbücher. Überlegungen zu einer überlieferungsadäquaten Edition. In: Materialität. Hrsg. von Martin Schubert. Berlin 2010 (= Beihefte zu editio; Bd. 32), S. 95–106.


  • Gabriele Radecke: Theodor Fontanes Notizbücher. Überlegungen zu einer notwendigen Edition. In: Gottfried Keller und Theodor Fontane. Vom Realismus zur Moderne. Hrsg. von Ursula Amrein und Regina Dieterle. Berlin 2008 (= Schriften der Theodor Fontane Gesellschaft; Bd. 6), S. 211–233.



Internet



Rezensionen


  • Rezension zu: Martin Schubert (Hg.): Materialität in der Editionswissenschaft. (Beihefte zu editio; Band 32) Berlin 2010.
    Online-Version







Fontane Notizbuch 4

Fontane: Notizbuch A11, Seite 31r; © Staatsbibliothek zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz




Kontakt:
Universität Göttingen
Seminar für Deutsche Philologie
Dr. Gabriele Radecke
Käte-Hamburger-Weg 3
D-37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551 - 39 10854
Fax: +49 (0) 551 - 39 7511
Dr. Gabriele Radecke
Projektmail

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek
Abteilung Forschung & Entwicklung
Dr. Mirjam Blümm
Platz der Göttinger Sieben 1
37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551 - 39 3866
Fax: +49 (0)551 - 39 3856
Dr. Mirjam Blümm





SUB Logo

Verantwortlich für Inhalt und Konzeption der Website: Dr. Gabriele Radecke


Das Editionsprojekt wird durch Mittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

DFG Logo