Studienbüro der Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Aufgrund der mitunter sehr starken Lärmentwicklung im LRC der SUB durch die gegenwärtigen Bauarbeiten verlegen wir bis auf weiteres die offene Sprechstunde am Dienstag (14 - 16 Uhr) in das Büro der Schreibberatung, Oec 1.117

Das Konzept der Schreibberatung an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Wissenschaftliches Schreiben stellt eine besondere Kompetenz dar, die Teil der universitären Ausbildung ist. Insbesondere unter den Bedingungen der neuen BA- und MA-Studiengänge bedarf diese Kompetenz einer gezielten Vermittlung. Die Schreibberatung ist seit Jahrzehnten an US-amerikanischen Universitäten eingeführt und vielfach erprobt. In Deutschland stellt mittlerweile eine nennenswerte Anzahl von Universitäten ein solches Beratungsangebot zur Verfügung. Dies sind in der Regel zentrale Beratungsangebote der Hochschulen.

Einzigartig ist daher, dass in der Sozialwissenschaftlichen Fakultät die Beratung studentischer Schreibprojekte von Mitarbeiterinnen mit sozialwissenschaftlichem Hintergrund geleistet wird.


Was bedeutet Schreibberatung konkret?

Das Ziel der Schreibberatung besteht darin, die akademische Schreibkompetenz der Ratsuchenden in Bezug auf sozialwissenschaftliche Schreibkulturen zu erhöhen. Das bedeutet, dass wir Sie zwar konkret zu Ihrem aktuellen Schreibprojekt beraten, aber unser Fokus auf Ihren Recherche-, Lese- und Schreibstrategien liegt. Unsere Beratung ist darauf ausgelegt, dass Sie zukünftige akademische Schreibprojekte organisiert, selbstbewusst, reflektiert und eigenständig verwirklichen können. Sie werden Ihre Hausarbeiten, Essays, etc. nicht mehr 'irgendwie' schreiben, sondern mit dem Wissen über die unterschiedlichen Phasen des wissenschaftlichen Schreibprozesses. Sie lernen dabei die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Schreibphase kennen und erhalten Tools, mit denen Sie diese Anforderungen effektiv bewältigen können. Kurz gesagt: Wir unterstützen Sie dabei, bessere AutorInnen (sozial-)wissenschaftlicher Texte zu werden. Sie können dabei zu jeder Phase Ihres Schreibprojekts und mit jedem Anliegen zu uns kommen: Der ersten Idee, der Literaturrecherche, der Themenfindung und -eingrenzung, der Gliederung, Fragen zum Roten Faden, der Überarbeitung, usw.

Das Leistungsangebot der Schreibberatung besteht aus drei Säulen:


  • Im Rahmen der offenen Sprechzeiten können wir Anliegen klären und Termine vereinbaren (Di 14:00 - 16:00 LRC der SUB & Mi 10:00 - 11:30 Oec 1.117).
  • Die eigentliche Beratung findet während der individuell vereinbarten Termine statt. Zu diesem Zweck können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren: Schreibberatung@sowi.uni-goettingen.de
  • Workshops zur Verbesserung der Schreibkompetenz und Schreibtraining.



Online-Schreibberatung
Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, sich online beraten zu lassen. Bei Interesse bitte wenden an: Schreibberatung@sowi.uni-goettingen.de