Schriftenreihe „Göttinger Studien zur Mediterranen Archäologie (GSA)“

Unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. J. Bergemann wurde eine neue Reihe ins Leben gerufen, in der neue Ergebnisse Göttinger Forscher und Forschungen veröffentlicht werden. Bisher sind bereits fünf Bände erschienen:

GSA-8

Band 8
Johannes Bergemann und Oscar Belvedere (Hrsg.), Survey-Archäologie.
Naturwissenschaftlich-technische und historische Methode in Italien und Deutschland.
Villa Vigoni Gespräch, Loveno di Menaggio, 30. März – 2. April 2015.
La ricognizione archeologica.
Metodi tecnico-scientifi ci e approccio storico in Germania e in Italia.
Convegno Villa Vigoni, Loveno di Menaggio, 30 marzo – 2 aprile 2015.(Rahden/Westf. 2017)



GSA-7

Band 7
Philipp Baas, Landbevölkerung und Tod. Untersuchung zu den ländlichen Siedlungen und Nekropolen römischer Zeit auf Sizilien. (Rahden/Westf. 2015)


GSA-6

Band 6
Klaus Fittschen und Johannes Bergemann (Hrsg.), Katalog der Skulpturen der Sammlung Wallmoden (München 2015)


Cover GSA 5

Band 5
Giuseppina Torella, Le fortificazioni indigene della Sicilia Centro-Meridionale. L´area di influenza Geloa. (Rahden/Westf. 2014)


GSA 4

Band 4
Rebecca Diana Klug, Griechische Transportamphoren im regionalen und überregionalen Handel. Untersuchungen in griechischen und nicht-griechischen Kontexten in Unteritalien und Sizilien vom 8. bis zum 5. Jh. v. Chr. (Rahden/Westf. 2013)


GSA 3

Band 3
Johannes Bergemann (Hrsg.), Griechen in Übersee und der historische Raum. Internatinales Kolloquium Universität Göttingen, Archäologisches Institut, 13.-16. Oktober 2010 GSA 3 (Rahden/Westf. 2012)


GSA2

Band 2
Stefania Peluso, Archeometria. La ceramica greca importata in Sicilia in Magna Grecia e nelle aree periferiche della Grecia tra V e IV sec. a.C. GSA 2 (Rahden/Westf. 2012)



Band 1
Johannes Bergemann (Hrsg.), Gela-Survey - 3000 Jahre Siedlungsgeschichte in Sizilien. GSA 1 (München 2010)