Key Research Areas and Main Areas of Work – Prof. Dr. Ina Hunger


  • Sportlehrer/innen-Handeln
  • Sportunterricht und Inklusion
  • Bewegung und frühe Kindheit
  • Übergewichtige und adipöse Kinder im Kontext von Bewegung und Sport
  • Geschlechtsspezifische Bewegungs- und Körpersozialisation
  • Qualitative Methoden
  • Psychomotorik



Prof. Dr. Ina Hunger: Verbundprojekt "Zur sozialen Bedingtheit von Bildungs- und Entwicklungschancen durch Bewegung. Empirische Studien und Transfers unter dem Fokus von Diversität"

Der im März 2017 beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur eingereichte Verbundantrag mit dem Titel "Zur sozialen Bedingtheit von Bildungs- und Entwicklungschancen durch Bewegung. Empirische Studien und Transfers unter dem Fokus von Diversität" war nach einem mehrstufigen Verfahren erfolgreich. Damit ist die Göttinger Verbundstudie eines von drei geförderten Projekten im Rahmen der ministeriellen Ausschreibung "Frühkindliche Bildung und Entwicklung".
Das Projekt hat ein Gesamtvolumen von knapp 1,2 Millionen. An dem Projekt sind beteiligt:
Prof. Dr. Gabriele Rosenthal (Soziologie / Methodenzentrum - Sozialwissenschaftliche Fakultät)
Prof. Dr. Knut Brockmann (Pädiatrie /Sozialpädiatrisches Zentrum - Universitätsmedizin Göttingen)
Prof. Dr. Ina Hunger (Sportpädagogik - Sozialwissenschaftliche Fakultät; Verbundsprecherin)



Verbundprojekt "Geschlechter - Wissen - Macht - Körper. Eine interdisziplinäre Verbundforschung zur geschlechtsbezogenen Körper- und Bewegungssozialisation in der Kindheit unter besonderer Berücksichtigung sozialer und ethnischer Kategorien"
- Drittmittelprojekt gefördert durch das Programm "Geschlechter-Macht-Wissen" des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.


Grenzüberschreitungen im Schulsport


LLP Erasmus Multilateral Project - European Employability of Graduates in Sport: "Arbeitsmarktqualifikation und -chancen von Sportabsolventinnen und -absolventen in der Europäischen Union"
- Drittmittelprojekt gefördert durch das Life Long Learning Programme (01.10.2013 - 30.09.2015)


"Qualitative Studie zum Bewegungsalltag adipöser Grundschulkinder und ihrer Familien aus sportpädagogischer Sicht - Perspektiven für Präventions- und Interventionsprogramme"
- Drittmittelprojekt finanziell gefördert von Pro*Niedersachsen des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur seit Oktober 2012.


"Geschlechtsspezifische Körper- und Bewegungssozialisation in der frühen Kindheit“"
- Drittmittelprojekt finanziell gefördert durch Mittel des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur seit 2009.
(Forschungsverbund Frühkindliche Bildung und Entwicklung Niedersachsen)


"Transfer- und Entwicklungsprojekt zur qualitativen Studie "Zum Lebensalltag adipöser und stark übergewichtiger Kinder in sozial benachteiligten Familien. Bewegungsaktivitäten, Essgewohnheiten, Problembewusstsein, und Ressourcen"
- Drittmittelprojekt finanziell gefördert durch das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe)/ Regionalnetzwerk SüdOst bis 2013.


"Zum Lebensalltag adipöser und stark übergewichtiger Kinder sozial benachteiligter Familien. Bewegungsaktivitäten, Essgewohnheiten, Problembewusstsein und Ressourcen. (Eine qualitative Studie)"
- Drittmittelprojekt finanziell gefördert durch Mittel des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur 2010 - 2012.


"Schulsporterlebnisse. Zur biographischen Nachhaltigkeit
einschlägiger Situationen im Schulsport"

Luftsprung - Göttinger Sport- und Bewegungsangebote für krebserkrankte Kinder und Jugendliche.
- Ein Projekt der Abteilung für pädiatrische Hämatologie und Onkologie (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin) der Universitätsmedizin Göttingen, in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Sportpädagogik und -didaktik (Institut für Sportwissenschaften) der Georg-August-Universität Göttingen


"Psychomotorische Förderung von Kindern mit Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten"
- Kooperationsprojekt mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum (Abteilung Pädiatrie II) der Universitätsmedizin Göttingen
- Zum Teil drittmittelfinanziert: Drittmittelprojekt finanziell gefördert durch Mittel der Lindemann-Stiftung seit 2009.


Kämpfen für Mädchen und Jungen mit Übergewicht
- Pilotprojekt des Arbeitsbereiches der Sportpädagogik.


Sportangebot für Jugendliche mit psychischen Erkrankungen
- Kooperationsprojekt mit der Fachklinik Waldweg (medizinische Rehabilitation für psychisch kranke Jugendliche und junge Erwachsene).


Sportangebot für Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen.
Kooperationsprojekt mit der Universität Göttingen (Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie).


Sportangebot "Startklar" für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht
- ein Kooperationsprojekt mit dem SPZ Göttingen.


"Mein Coach - Heranführung adipöser Kinder an eine aktive Tagesgestaltung"
- Tandemprojekt zwischen Sportstudierenden und adipösen Kindern.
Main Areas of


  • PE teacher training
  • Sportunterricht und Inklusion
  • Physical and early childhood
  • Overweight and obese children in the context of physical activity and sports
  • Gender-specific activity and body socialization
  • Qualitative methods
  • Psycho-motorics





Current researchprojects

LLP Erasmus Multilateral Project ? European Employability of Graduates in Sport: "Arbeitsmarktqualifikation und -chancen von Sportabsolventinnen und -absolventen in der Europäischen Union"
- Financed by Life Long Learning Programme (01.10.2013 - 30.09.2015)


"A Qualitative Study on the Physical Activities Concerning Daily Routines of Heavily Overweight Children and their Families from Sports Education and Didactics Point of View – Perspectives for Programs"
- A third-party project funded by resources from Pro*Niedersachsen and the Ministry for Science and Culture of Lower Saxony since October 2012.


"Gender Specific Body and Motor Development in Early Childhood“ (third party funded project financed with resources by the Ministry of Science and Culture of Lower Saxony)
- - Third-party funded project financed with resources from the Ministry for Science and Culture of Lower Saxony since 2009.
(Research Association Early Childhood Education and Development Lower Saxony)


"Transfer- und Entwicklungsprojekt zur qualitativen Studie „Zum Lebensalltag adipöser und stark übergewichtiger Kinder in sozial benachteiligten Familien. Bewegungsaktivitäten, Essgewohnheiten, Problembewusstsein, und Ressourcen."
- Drittmittelprojekt finanziell gefördert durch das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe)/ Regionalnetzwerk SüdOst since October 2012.


"On the Daily Routine of Obese and Heavily Overweight Children from Socially Disadvantaged Families. Physical Activities, Eating Habits Problem Awareness and Resources. A qualitative study."
- Third-party funded project financed with resources from the Ministry for Science and Culture of Lower Saxony 2010 - 2012.


"Psychomotor Support of Children with Development and Behavioural Abnormalities"
- co-operation with the Social Pediatric Centre (Department Pediatrics II) of the University Medical Center Göttingen
- Third-party funded project financed with resources from the Lindemann Foundation since 2009.



“Experiences in School Sports. On the biographical sustainability of pertinent situations in school sports “

“Offsides? Physical education and exercise from the perspective of overweight adolescents“


Aktuelle Forschungsprojekte in der Praxis

  • Sportangebot für Jugendliche mit psychischen Erkrankungen
    - Kooperationsprojekt mit der Fachklinik Waldweg (medizinische Rehabilitation für psychisch kranke Jugendliche und junge Erwachsene).


    Sportangebot für Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen.
    Kooperationsprojekt mit der Universität Göttingen (Abteilung Kinder- und Jugendpsychatrie).


    Sport facilities for heavily overweight children
    - Collaboration with SPZ Göttingen.


    "My coach - Introduction of obese children to an actively day-to-day routine"
    - Sportstudents and obese children exercise together.


    Completed Projects

    Co-operation in the pilot project 'Daily gym class in elementary schools in North-Rhine-Westphalia “ (Direction Prof. Dr. Thiele - Dortmund University)

    "Practical school studies. Ascertainment and evaluation of classroom experiments with sports students "

    "Sports, physical education and body from a children's perspective. Qualitative studies" (Habilitation) 1999–2005

    "Action and innovation by elementary school teachers" (2003–2004)

    "Engaging in sport activities: contextually and biographically " (in co-operation with Prof. Dr. Franz Breuer, 2000–2001)

    "Weak in Sports " (1999 –2000)

    " Didactic activity of educators in the field of physical education. A qualitative study" (Dissertation) 1994 –1999