Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Search | Deutsch
Universität Göttingen

Kontakt:
Pressestelle
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
Tel. +49 (0)551 39-4342
Fax +49 (0)551 39-4251
pressestelle@uni-goettingen.de





Messages

Search | Display all





Use filter






The contents of this page are unfortunately not available in English.




Press release: Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie verabschiedet Absolventen


Nr. 108/2014 - 19.05.2014


Feierstunde und Vergabe des Göttinger Preises für Waldökosystemforschung am 23. Mai 2014

(pug) Mit einer Festveranstaltung verabschiedet die Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Universität Göttingen am Freitag, 23. Mai 2014, ihre Absolventen. 81 Studierende haben erfolgreich den Masterstudiengang Forstwissenschaften und Waldökologie abgeschlossen. Nach der Begrüßung durch den Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Christian Ammer, überreicht Studiendekan Prof. Dr. Achim Dohrenbusch die Abschlussurkunden. Für den mit 500 Euro dotierten Sayn-Wittgenstein’schen Forstlichen Förderpreis ist Andreas Hill nominiert. Der Preis wird von Forstdirektor Johannes Röhl überreicht. Die Festveranstaltung findet in der Aula am Wilhelmsplatz statt und beginnt um 14.15 Uhr.

Im Rahmen der Feierstunde werden außerdem wissenschaftliche Aktivitäten auf dem Gebiet der Waldökosystemforschung gewürdigt. Den Göttinger Preis für Waldökosystemforschung 2014 erhält Julia Sohn von der Universität Freiburg, Professur für Waldbau, für ihre Arbeit „Can thinning of conifer stands increase drought tolerance of crop trees?“ und weitere Veröffentlichungen auf diesem Fachgebiet. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird durch den Vorsitzenden des Forschungszentrums Waldökologie der Universität Göttingen, Prof. Ammer, überreicht. Das Preisgeld stammt aus der Bernhard-Ulrich-Stiftung, die auch den mit 500 Euro dotierten Masterpreis an der Fakultät finanziert. Diese Auszeichnung wird dieses Jahr zweimal verliehen. Preisträger sind Marco Diers für seine Masterarbeit „Stomatäre Leifähigkeit von Blättern dreier Laubbaumarten: Eine Fallstudie im Gewächshaus“ und Bastian Hess für seine Masterarbeit „Extreme shifts in rattan yield with increasing harvesting intensity revealed with a simulation model“.

Den Festvortrag hält Michael Gerst, Landesbetriebsleitung Hessen-Forst. Er spricht über das Thema „Wirken für Wald und Gesellschaft“. Für musikalische Begleitung sorgt der Jagdhornbläserchor der Fakultät.

Hinweis an die Redaktionen:
Journalisten sind zur Veranstaltung herzlich eingeladen.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Achim Dohrenbusch
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie
Studiendekanat
Büsgenweg 5, 37077 Göttingen
Telefon (0551) 39-3402
E-Mail: adohren@gwdg.de
Internet: www.uni-goettingen.de/de/19852.html