Studienschwerpunkt „International Organic Agriculture“

Der Studienschwerpunkt "International Organic Agriculture" im Masterkurs "Sustainable International Agriculture" bietet den Studierenden die einzigartige Möglichkeit, sich ganz auf Organische Landwirtschaft zu kozentrieren. Das Profil beinhaltet ein breitgefächertes Themenspektrum, welches von Boden-, Pflanzen- und Tierwissenschaft bis hin zu umweltlichen, sozialen und ökonomischen Wissenschaften reicht. Zu den Fragestellungen gehört die Werthaltigkeit natur- und sozialwissenschaftlicher Quellen, der Statistik und Literatur verschiedenster Art. Sie benutzen hochmoderne statistische Methoden um "harte" und "weiche" Datensätze zu analysieren und Labormethoden, technische Prozesse und quantitative, sowie qualitative Herangehensweisen für das Sammeln von ebensolchen Datensätzen. Außerdem veranschaulichen und interpretieren Sie diese Datensätze. Darüber hinaus wenden Sie Ihre Fähigkeiten im Kontext internationaler und organischer Landwirtschaft und Agroökosystemen an.

Die Fakultät für Organische Landwirtschaftswissenschaften in Witzenhausen verfügt über ein Team von Professoren und Dozenten, welches über 20 Jahre Erfahrung in diesem Bereich vorweisen kann. Praktische Einrichtungen, sowie ein Lehrbetrieb mit über 340 ha, verschiedene Labore und eine moderne IT Ausstattung unterstützt die Studierenden in deren individuellen Studienprofilen. Unser Ziel ist es, junge Menschen auszubilden, die Führer in den Wissenschaften, der Politik und Entwicklung sind und so zu einer effizienteren und sichereren Zukunft beitragen in Betracht auf Ressourcen Management und einer weltweit nachhaltigen Landwirtschaft.

Pflichtmodule (inkl. Brückenmodul)

Folgendes Brückenmodul und vier Pflichtmodule müssen absolviert werden
(das Brückenmodul kann bei entsprechendem Vorstudium auf Antrag durch ein Wahlpflichtmodul ersetzt werden):

Für eine genaue Modulbeschreibung schauen Sie bitte in den aktuellen Modulkatalog.

    Wintersemester (WiSe)

  • M.SIA.I12 Sustainable International Agriculture: basic principles and approaches
    (Witzenhausen, Prof. Dr. Eva Schlecht )
  • M.SIA.P05 Organic cropping systems under temperate and (sub)tropical conditions
    (Witzenhausen, Prof. Dr. Andreas Bürkert)
  • M.SIA.P07 Soil and plant science (Brückenmodul)
    (Witzenhausen, Dr. H. Saucke)

  • Sommersemester (SoSe)

  • M.SIA.A14 Organic livestock farming under temperate conditions
    (Witzenhausen, Prof. Dr. A. Sundrum )
  • M.SIA.I10M Applied statistical modelling
    (Witzenhausen, Prof. Bernard Ludwig)


  • Wahlpflichtmodule

    Vier Wahlpflichtmodule (davon mindestens ein Modul zur Schulung des methodischen Arbeitens mit einem Code M und ein Ökonomie-Modul mit einem Code E) müssen absolviert werden. Die Liste der angebotenen Wahlpflichtmodule finden Sie hier.

    Wahlmodule

    Sechs Wahlmodule müssen absolviert werden. Es können auch die bislang nicht gewählten Wahlpflichtmodule des Studiengangs gewählt werden. Zur Liste der angebotenen Wahlmodule gelangen Sie hier.


    Zurück zu Schwerpunkte