In publica commoda

Die Universität Göttingen ist eine international bedeutende Forschungsuniversität mit langer Tradition. 1737 im Zeitalter der Aufklärung gegründet fühlt sie sich den Werten der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft, Demokratie, Toleranz und Gerechtigkeit verpflichtet. Als Volluniversität mit 13 Fakultäten deckt sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin ab. Mit rund 30.000 Studierenden, die sich auf 198 Studiengänge verteilen, gehört sie zu den großen Universitäten Deutschlands.

Aktuelle Meldungen

Spitzenwerte für Lehre und Studium

Im ersten Times Higher Education Ranking mit Fokus auf Lehre und Studium belegt die Universität Göttingen deutschlandweit den zweiten Platz. Im europaweiten Vergleich erreicht sie Platz 38 von 242 Universitäten.

mehr…

Wirtschaftsgeschichte, Romantische Klassizisten und soziale Ungleichheit

Stärkung für die Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften: Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt die Universität Göttingen mit 964.000 Euro im Rahmen des Förderprogramms „PRO*Niedersachsen“. In der Förderlinie „Forschungsprojekte der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften“ wurden fünf Vorhaben ausgewählt, in der Förderlinie „Kulturelles Erbe – Sammlungen und Objekte“ ein Vorhaben.

mehr…

Erasmus Mundus: Zehn Jahre erfolgreiche weltweite Partnerschaften

Studien- und Forschungsaustausch weltweit: Die Universität Göttingen blickt auf zehn erfolgreiche Jahre mit globalen Partnerschaften im Rahmen des EU-Programms „Erasmus Mundus Action 2 (EMA2)“ zurück. Im Jahr 2008 beteiligte sich die Universität Göttingen erstmals an einem Projekt in diesem Programm; in den folgenden Jahren kam die Beteiligung an 47 EMA2-Projekten hinzu.

mehr…

Arbeiten am Experiment ATLAS

Nachwuchs-Teilchenphysiker aus ganz Europa tagen in Göttingen

An der Universität Göttingen findet vom 22. bis 27. Juli 2018 die siebte europäische Sommerschule zur Hadron-Collider-Physik für Bachelor- und Masterstudierende statt. Etwa 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 15 Universitäten und Instituten aus zehn europäischen Ländern treffen sich an der Göttinger Fakultät für Physik. Im Mittelpunkt stehen Fragen der Quantenfeldtheorie und der Hadron-Collider-Physik, wie sie am Large Hadron Collider des CERN untersucht werden.

mehr…
Auf Pergament gedruckt und kunstvoll illuminiert: Ausschnitt aus der Göttinger Gutenbergbibel.

Eröffnung der Kabinettausstellung „Gutenberg in Göttingen“

Der Erfinder des europäischen Buchdrucks mit beweglichen Lettern, Johannes Gutenberg, starb vor 550 Jahren. Aus diesem Anlass zeigt die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen vom 20. Juli bis 7. Oktober 2018 herausragende Originale der Gutenbergzeit aus ihrer Sammlung. Die Kabinettausstellung „Gutenberg in Göttingen“ in der Paulinerkirche, Papendiek 14, wird am Donnerstag, 19. Juli 2018, um 18 Uhr eröffnet.

mehr…
Gewand eines Schamanen

Vom Schamanenkostüm bis zur „Türkischen Bibliothek“

Das Seminar für Turkologie und Zentralasienkunde der Universität Göttingen lädt zur Ausstellung „Geschichte der türkischen und turkologischen Forschungen in Göttingen“ ein. Hierbei werden die Göttinger Forschungen auf diesen Gebieten aus mehr als 200 Jahren präsentiert. Die Ausstellung wird vom 12. Juli bis 31. August 2018 im Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums, Heinrich-Düker-Weg 14, zu sehen sein.

mehr…

Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen…