In publica commoda

Die Universität Göttingen ist eine international bedeutende Forschungsuniversität mit langer Tradition. 1737 im Zeitalter der Aufklärung gegründet fühlt sie sich den Werten der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft, Demokratie, Toleranz und Gerechtigkeit verpflichtet. Als Volluniversität mit 13 Fakultäten deckt sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin ab. Mit rund 30.000 Studierenden, die sich auf 198 Studiengänge verteilen, gehört sie zu den großen Universitäten Deutschlands.

Aktuelle Meldungen

Fluktuationen – von Fließeigenschaften und Nanotransport

Prof. Dr. Matthias Krüger hält am Montag, 17. Dezember 2018, seine Antrittsvorlesung an der Fakultät für Physik der Universität Göttingen. In seinem öffentlichen Vortrag mit dem Titel „Statistical physics out of equilibrium“ spricht er über das Thema Fluktuationen, besonders im Hinblick auf Systeme im Nichtgleichgewicht. Krüger ist seit Dezember 2017 Professor für Theoretische Physik.

mehr…

Was genau ist Leben?

Die Partner der drei Max Planck Schools haben in Berlin ihre Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet. Zu den drei Schulen gehört auch die Max Planck School „Matter to Life“. An ihr sind unter anderem die beiden Göttinger Max-Planck-Institute für Dynamik und Selbstorganisation und biophysikalische Chemie sowie die Universität Göttingen beteiligt.

mehr…

Strategische Partnerschaft in der Kulturpflanzenforschung

Die Universität Göttingen und das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung – IPK Gatersleben erweitern ihre Zusammenarbeit. Die beiden Einrichtungen hatten 2017 eine Rahmenvereinbarung zur Kooperation geschlossen, die nun zu einer „strategischen Partnerschaft“ erweitert wird. Darüber hinaus wird das IPK assoziierter Partner des Göttingen Campus.

mehr…

Senat bestätigt Vizepräsidentin der Universität Göttingen

Der Senat der Universität Göttingen hat die Germanistin Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne mit großer Mehrheit für eine weitere Amtszeit zur Vizepräsidentin der Hochschule gewählt. Casper-Hehne ist seit April 2009 Vizepräsidentin der Universität und zuständig für das Ressort Internationales. Ihre insgesamt fünfte Amtszeit beträgt vier Jahre und endet am 31. März 2023.

mehr…
Flüchtlingscamp in Kelebia nahe der ungarisch-serbische Grenze, 2016. Kelebia ist eines der zwei ungarischen Transit-Points und der einzige Durchlass in die EU via Serbien.

Rückkehr zur sachlichen Debatte

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Zentrum für Globale Migrationsstudien (CeMig) am Göttingen Campus kritisieren, dass rechtspopulistische Stimmen und Verschwörungstheorien eine differenzierte und sachliche Auseinandersetzung um die Chancen und Defizite des UN-Migrationspakts mittlerweile bei weitem überlagern. Wichtige wissenschaftliche Befunde der internationalen Migrationsforschung würden in der derzeitigen öffentlichen Diskussion nicht oder nur kaum zur Kenntnis genommen.

mehr…

Neues Zuhause für historische Bücher

Neues Zuhause für die historische Bibliothek der Albrecht-Thaer-Gesellschaft: Die rund 8.000 Bände der landwirtschaftlichen Bibliothek werden zukünftig in der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) aufbewahrt. Die Bücher, die größtenteils aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen, bleiben im Besitz der Albrecht-Thaer-Gesellschaft, können aber künftig im Lesesaal für Alte Drucke der SUB eingesehen werden.

mehr…

Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen…