In publica commoda

Die Universität Göttingen ist eine international bedeutende Forschungsuniversität mit langer Tradition. 1737 im Zeitalter der Aufklärung gegründet fühlt sie sich den Werten der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft, Demokratie, Toleranz und Gerechtigkeit verpflichtet. Als Volluniversität mit 13 Fakultäten deckt sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie der Medizin ab. Mit rund 30.000 Studierenden, die sich auf 198 Studiengänge verteilen, gehört sie zu den großen Universitäten Deutschlands.

Aktuelle Meldungen

Schließung Zoologisches Museum_720_500

Vom Akademischen Museum zur modernen Biodiversitätsforschung

Das 17 Meter lange Pottwalskelett, ausgestorbene Vögel oder einmalige Krebstiere und Plattwürmer – um die Objekte des Zoologischen Museums und die mit ihnen verbundene Forschung stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, wird die Ausstellung modernisiert und neu gestaltet. Am Sonntag, 18. Februar 2018, haben Interessierte vorerst ein letztes Mal die Chance, das Museum zu besichtigen; danach wird es vorübergehend geschlossen.

mehr…
gaenseliesel_campus_720_500

Unterstützung für internationale Forschungsprojekte

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert den Aufenthalt von drei internationalen Postdoktoranden an der Universität Göttingen. Die Wissenschaftler werden anderthalb Jahre gemeinsam mit einem Kooperationspartner an der Universität Göttingen an einem internationalen Forschungsprojekt ihrer Wahl arbeiten. Darin enthalten ist ein zwölfmonatiger Forschungsaufenthalt an einer weiteren Universität im Ausland.

mehr…
sternwarte_linoleum_redner_720_500

Neues Linoleum für die Sternwarten-Kuppel

Die Wandverkleidung der Kuppel der Historischen Sternwarte der Universität Göttingen dürfte eine der ältesten noch vorhandenen ihrer Art sein. Mittlerweile ist das Material mürbe geworden und muss saniert werden. Die Arbeiten beginnen in diesem Frühjahr, dauern etwa drei Monate und werden von der Landesdenkmalpflege begleitet. Die Baukosten von insgesamt rund 50.000 Euro übernimmt zu einem großen Teil die Göttinger Gauß-Kuppel-Gemeinschaft.

mehr…

Viel beachtete Forschung

Drei Wissenschaftler der Universität Göttingen sind in der Liste der „Highly Cited Researchers“ des Jahres 2017 vertreten. Wie im Vorjahr gehören der Chemiker Prof. Dr. Lutz Ackermann, der Agrarökologe Prof. Dr. Teja Tscharntke sowie der Bodenkundler Prof. Dr. Yakov Kuzyakov zu den weltweit meist zitierten Wissenschaftlern ihres Fachgebiets.

mehr…

Sex dient der DNA-Reparatur

Warum ist die sexuelle Fortpflanzung bei allen höheren Lebewesen dominant? Worin liegen die Vorteile dieses aufwändigen Prozesses? Um diese kontroversen Fragen der Evolutionsbiologie zu beantworten, haben Wissenschaftler der Universitäten Göttingen und Amsterdam die Entstehung von Lebewesen mit Zellkern vor etwa zwei Milliarden Jahren rekonstruiert.

mehr…

Jugendliche auf Teilchenjagd an der Higgs-Entdeckungsmaschine

Teilchenphysik hautnah miterleben können Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bei den diesjährigen Internationalen Schülerforschungstagen. Die Fakultät für Physik der Universität Göttingen lädt am Donnerstag, 9. März 2018, zu den "International Masterclasses" ein, an denen sich über 200 Hochschulen und Forschungsinstitute aus 50 Ländern beteiligen.

mehr…

Veranstaltungskalender

Lade Veranstaltungen…