Wirtschaftspsychologie

Psy_Abt5

Der Anwendungsbereich „Wirtschaftspsychologie“ wird von der Abteilung für Wirtschafts- und Sozialpsychologie (Prof. Schulz-Hardt) und der Abteilung für Sozial- und Kommunikationspsychologie (Prof. Boos) angeboten. Das Modulangebot richtet sich nach denbereichsbezogenen Forschungsschwerpunkten der Abteilungen. Behandelt werden aktuelle Forschungsfragen aus der Arbeitspsychologie (z.B. Wie lassen sich Fehlbeanspruchungen am Arbeitsplatz gezielt abpuffern?) und der Finanzpsychologie (z.B. Warum sind Finanzmarktprognosen meistens nicht besser als der Zufall?). Weiterhin werden organisationspsychologische Themen der Führung, der Koordination und Leistung von Arbeitsgruppen angeboten. Dabei können auch Schlüsselkompetenzen wie die Gruppenmoderation und Methoden der Intervention in Teamprozesse erworben werden. Ergänzt wird dieses Angebot durch pädagogisch-psychologische Inhalte der Weiterbildung im Erwachsenenalter, die die Brücke zur Personalentwicklung in Unternehmen schlagen.

Angebotene Module:
M.Psy.504 Arbeitspsychologie (WiSe)
M.Psy.515 Organisationales Entscheiden (bis SoSe 2018)
M.Psy.516 Ökonomische Psychologie (ab SoSe 2019)
M.Psy.602 Teamarbeit und Führung in Organsiationen (SoSe)

Vertiefung im 2. Studienjahr:
M.Psy.506 Vertiefung Wirtschafts- und Sozialpsychologie (WiSe)
M.Psy.603 Vertiefung Sozial- und Kommunikationspsychologie (WiSe)