Universitätskirche St. Nikolai

Konzerte und weitere Veranstaltungen im laufenden Semester


13. und 27. September, 20 Uhr
»Judas« – von Lot Vekemans
Junges Theater Göttingen – Jan Reinartz

16. Oktober, 18.15 Uhr
Feierliche Semestereröffnung der Theologischen Fakultät

25. Oktober, 20 Uhr
»Judas« – von Lot Vekemans
Junges Theater Göttingen – Jan
Reinartz

28. Oktober, 15 Uhr
Rossini: Petite messe solennelle
Fassung für Harmonium und Klavier
göttinger vokalensemble,
(Leitung: Andreas Jedamzik)

24. November, 20 Uhr,
mit Vorgespräch zur biblischen Figur Judas (Herr Prof. Wehnert)
„Judas“ – von Lot Vekemans
Junges Theater Göttingen – Jan Reinartz

30. November, 20 Uhr
»Nacht der Lichter«
Gebete und Gesänge aus Taizé
(ESG & khg)

13. Dezember, 20 Uhr,
mit Vorgespräch zum Thema „Judas als Inszenierung – in der Kirche und in der kirchlichen Tradition“ (Herr Pfarrer Lars Hillebold (Kassel/Hofgeismar) und Prof. Jan Hermelink)
„Judas“ – von Lot Vekemans
Junges Theater Göttingen – Jan Reinartz

15. Dezember, 18 Uhr
»Carols & Gospels«
Musik und Wort im Advent
ESG-Gospelchor »Spirit of Glory«
(Leitung: Carolin Dahlem)

19. Dezember, 18 Uhr
"Weihnachtskonzert mit dem Göttinger Universitätschor und Mitgliedern des Göttinger Universitätsorchesters"
Der Eintritt ist frei.

24. Dezember, 15.30 Uhr
Musikalische Christvesper
Cantus Cordis (Hardegsen)
(Leitung: Gerhard Ropeter)

26. Dezember, 17 Uhr
International Christmas
Leitung: Pater Hans-Martin Rieder SJ (khg)

29. Januar 2019, 20 Uhr
„Judas“ – von Lot Vekemans
Junges Theater Göttingen – Jan Reinartz


08.02.2019, 18:00 Uhr
leben
Bild: Herr Lisson "Ich will leben"
Die Diagnose "Krebs" kann jeden treffen und das Leben von einem Tag auf den anderen tiefgreifend verändern. Betroffene, Angehörige, Freunde und alle, die dies berührt, sind herzlich eingeladen.
Gedanken und Erfahrungen von Betroffenen haben im und nach dem Gottesdienst Raum. Es besteht die Gelegenheit, sich persönlich segnen zu lassen. Der Gottesdienst wird musikalisch von Eberhard Bauschke (Keyboard) und Michael Schmidt (Saxofon) gestaltet und von Pastorin Christiane Möhle, Seelsorgerin am Klinikum Göttingen, und Pastorin Simone Mertins, Gemeindepastorin in Rosdorf, vorbereitet.


02.03.2019, 18:00 Uhr
Motette: "Credo" - Glaubenslieder
credo
Bild: C. C. Brinkmann
Nach der Beschäftigung mit dem Vaterunser in Wort und Musik im Februar 2018 setzt sich der Posaunenchor St. Johannis im Rahmen der Motettenreihe von St. Johannis am 2. März 2019 mit Vertonungen zum Glaubensbekenntnis auseinander.
Dabei werden Credo-Kompositionen von Joseph Haydn (1732-1809), Franz Schubert (1797-1828) und Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901), Sätze zu EG 183 und EG 184 sowie neuere Glaubensbekenntnislieder zu hören sein.

Die Motette findet aufgrund der Innenrenovierung nicht in St. Johannis, sondern in der Universitätskirche St. Nikolai statt.
Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Mitwirkende:
Posaunenchor St. Johannis Göttingen
Leitung: Clemens Cornelius Brinkmann
Geistliches Wort: Superintendent Friedrich Selter

Wo?
Universitätskirche St. Nikolai Nikolaikirchhof 1 37073 Göttingen


Sonntag, 10. März 2019
16 Uhr, Nikolaikirche Göttingen
A cappella Chorkonzert
„…die Himmel erzählen“
Mit Werken von:
Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz, Heinz Lau, Ildebrando Pizzetti,
Hugo Alfvén, Rudolf Mauersberger, Hugo Alfvén und Einojuhani Rautavaara
Mitwirkende:
Kammerchor con anima
Dirigent: Jan Scheerer
Martha Basten – Flöte

Die Himmel erzählen – und fordern uns zum Zuhören auf. Die Ruhe der Abendstimmungen, der Lauf der Natur, Zerstörung und Wiedererschaffen – oder einfach nur als Lobgesang zu Gottes Ehren. Werke von J. S. Bach, Heinrich Schütz und anderen öffnen die Ohren und die Seele für das Widertönen des Himmels auf Erden, im Traurigen wie im Fröhlichen, im Erschreckenden wie im Friedvollen, im Erregten wie im Ruhigen.
Die Flötistin Martha Basten wird das Programm mit Instrumentalmusik bereichern und vertiefen.