M.Biodiv.408: Primatenökologie (6 C / 8 SWS)

Lernziele/Kompetenzen:
Kennenlernen ökologischer Prinzipien und Arbeitsweisen mit nicht-menschlichen Primates als Modellorganismen.

Kompetenzen:
Planung und Durchführung ökologischer Studien; kritische Sichtung und Bewertung relevanter Literatur; kompetenter Umgang mit empfindlichen Geräten (Telemetrie)

Lehrveranstaltung:

  • 1. Vorlesung "Primatenökologie" (2 SWS)

  • 2. Übung "Primatenökologie" (6 SWS)



Prüfung:
Klausur (90 Minuten)

Prüfungsvorleistungen:
Ergebnisdarstellung der praktischen Arbeit durch ca. 15-minütigen Vortrag

Prüfungsanforderungen:
Ökologische Kenntnisse, insbesondere von Primaten in ihren Wechselbeziehungen mit der Umwelt.; Kenntnis ökologischer Studien an Primaten; wissenschaftliche Darstellung von Untersuchungsergebnissen.

Arbeitsaufwand:
180 h (112/68 h, Präsenzzeit/Selbststudium)

Zugangsvoraussetzungen:
keine

Empfohlene Vorkenntnisse:
keine

Sprache:
Englisch, Deutsch

Modulverantwortliche[r]:
Prof. Dr. Eckhard W. Heymann

Angebotshäufigkeit:
jedes Sommersemester

Dauer:
1 Semester

Wiederholbarkeit:
zweimalig

Empfohlenes Fachsemester:


Maximale Studierendenzahl:
12