Das sagen ÖSM-Studierende über ihren Studiengang



Nora_Hartmann_ÖSM_2018"Nach 4 Jahren Ökosystemmanagement-Studium kann ich sagen: Ich habe die Wahl keinen Tag bereut. Für mich war es genau der richtige Studiengang, der mir einen guten Überblick über unsere Umwelt und Gesellschaft vermittelt hat, aus naturwissenschaftlicher Perspektive sowie auch unter dem Gesichtspunkt sozialer und politischer Aspekte. Die Mischung aus Vorlesungen, Seminaren und praktischen Geländeübungen ist sehr abwechslungsreich und lässt noch Zeit für Dinge neben der Uni. Die vielen guten Kontakte zu meinen Mitstudierenden und die persönlichen Gespräche, die die überschaubare Größe des Studienganges ermöglicht, habe ich als äußerst bereichernd empfunden. Ökosystemmanagement ist für mich eine gute Mischung aus Fachwissen, sozialem Leben und Inspirationen, die auch mal von der üblichen Norm abweichen."

Nora Hartmann, ÖSM-Absolventin 2018,
jetzt Master-Studentin an der HAWK Göttingen in Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung

- Stand: August 2018 -



"Im Bachelor-Studiengang bekommt man einen guten Einblick in alle Fachbereiche, die mit Ökosystemen zu tun haben. EineSpezialisierung ist Dank des Wahlpflichtbereiches sehr gut möglich. Auch das Pflichtpraktikum bietet eine sehr gute Gelegenheit, die eigenen Präferenzen zu erkundschaften. In meinem Fall hat es mich bestärkt, meine berufliche Perspektive in der Geoinformatik zu suchen. Dank des Berufspraktikums kann ich meine Bachelorarbeit in Kooperation mit dem Unternehmen schreiben."

Ismail Baris, ÖSM-Student im 5. Semester
- Stand: Dezember 2016 -




Andreas Klaphecke (ÖSM-Absolvent 2015)"Ich habe mich für das Studium Ökosystemmanagement entschieden, weil ich das breite Angebot an Lehrveranstaltungen der drei verschiedenen Fakultäten sehr interessant fand. Gerade weil ich mir anfangs unsicher war, in welche Richtung mein Bachelor-Studium gehen sollte, hatte ich so die Chance in jede dieser drei Richtungen zu schauen und meinen individuellen Interessen-schwerpunkt zu finden und zu vertiefen. Dafür war es sehr praktisch, dass der Studienverlaufsplan von ÖSM auch viel Luft für Wahlpflichtmodule oder freiwillige Veranstaltungen lässt und man dadurch auch die Zeit hat, viele verschiedene Fachrichtungen kennen zu lernen. Mein Weg führte so zur Bodenkunde und zum Master "Boden, Gewässer und Altlasten" in Osnabrück. Dafür konnte ich mich durch den Bachelor ÖSM bestens vorbereiten und qualifizieren."

Andreas Klaphecke, ÖSM-Absolvent 2015,
jetzt Student in Osnabrück im Master "Boden, Gewässer, Altlasten"

Stand: Juli 2016 -




Simon Grüter (ÖSM-Student, 2. FS Juli 2016)"Das Beste an Ökosystemmanagement ist für mich, dass ich mich nicht auf ein Fach wie Forst-, Agrar- oder Geowissenschaften festlegen muss, sondern von allem machen kann, was mich interessiert. Die Wahlpflichtmodule sind so vielfältig, dass man manchmal gar nicht alles, was man gerne machen möchte, auch im Semesterplan unterkriegt. Die vielen Exkursionen und Geländeübungen machen mir besonders viel Spaß. Dafür sollte man wetterfest sein, denn wir sind vermutlich mehr draußen als alle anderen Bachelorstudenten in Göttingen. Außerdem hat man, wenn man nicht so viel zusätzlich macht, unter der Woche genug Zeit. Ebenfalls gefällt mir die persönliche Atmosphäre. Dadurch, dass wir nur so wenige sind, kennt man sich gut, im Gegensatz zur Anonymität größerer Studiengänge."

Simon Grüter, ÖSM-Student im 2. Fachsemester
Stand: Juli 2016 -




Yvonen Adam (ÖSM-Abs./ 2.FS MSc Geogr.) Juli 2016"Für das Studienfach "Ökosystemmanagement" habe ich mich entschieden, da es interdisziplinär ist und ein breitgefächertes Wissen über die ökosystemaren Vorgänge unserer Erde und deren Bewertungsmöglichkeiten vermittelt wird. Ich fand es zudem toll und wichtig, dass nicht nur die Theorie im Mittelpunkt steht, sondern auch die Praxis nicht zu kurz kommt. Zahlreiche Pflicht-Exkursionen helfen, das Gelernte direkt im Gelände anzuwenden. Alles in allem würde ich mich wieder für das Fach entscheiden. Ich fühle mich dadurch gut für meinen jetzigen Master "Geographie: Ressourcenanalyse und -management" der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie in Göttingen vorbereitet."

Yvonne Adam, ÖSM-Absolventin 2015,
jetzt Master-Studentin der Geographie an unserer Fakultät im 2. Fachsemester

Stand: Juli 2016 -