Schwerpunkt A: Individualisierung und Ungleichheit

Im Rahmen ihres Dissertationsvorhabens, das in das Forschungsprojekt GemSe (s.u.) einge-lassen ist, rekonstruiert Julia Steinwand Schüler*innen-Praktiken des individualisierten Unterrichts unter der Frage, welche Differenzen in ihnen je in Anschlag gebracht werden und inwiefern in diesen Differenzsetzungen Ungleichheiten emergieren.

Publikationen

Reh, Sabine/Rabenstein, Kerstin/Schütz, Anna/Steinwand, Julia (in Vorbereitung): Zur Funktion von Lerngruppen in individualisierten Lernkulturen. In: Rabenstein, Kerstin; Kunze, Katha-rina/Martens, Matthias/Idel, Till-Sebastian/Proske, Matthias (Hrsg.): Individualisierung von Unterricht. Transformationen - Wirkungen - Reflexionen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Steinwand, Julia/Schütz, Anna/Gerkmann, Anna (im Druck): Doing Difference beobachten - Selbstständigkeit als Leistung im individualisierten Unterricht. In: Behrmann, Laura/Eckert, Falk/Gefken, Andreas/Berger, Peter A. (Hrsg.): Doing Inequality - Prozesse sozialer Ungleichheit im Blick qualitativer Sozialforschung.

Rabenstein, Kerstin/Steinwand, Julia (2016): Praktiken der Differenz(re)produktion im indivi-dualisierten Unterricht. Ethnographische Videobeobachtungen. In: Rauin, Udo/Herrle, Matthias/Engartner, Tim (Hrsg.): Videoanalysen in der Unterrichtsforschung. Methodische Vorgehensweisen und aktuelle Anwendungsbeispiele. Weinheim und Basel: Beltz Juventa; S. 242-262.

Rabenstein, Kerstin/Reh, Sabine/Steinwand, Julia/Breuer, Anne (2013): Leistung, Alter und Entwicklung. Zur Re-Inszenierung von Differenzen im individualisierenden Unterricht. In: Kleiner, Bettina/Rose, Nadine (Hrsg.): (Re-) Produktion von Ungleichheiten im Schulalltag. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich. S. 135-155.