Abschlussarbeiten


Teil eines jeden Studiengangs ist die Anfertigung einer Abschlussarbeit (Bachelor- bzw. Masterarbeit). Es handelt sich um eine schriftliche Arbeit, mit der gezeigt werden soll, dass die/der Studierende in der Lage ist, innerhalb einer begrenzten Zeit ein Thema gemäß wissenschaftlicher Methoden zu bearbeiten.

Bachelorarbeit

Der Umfang der Bachelorarbeit beträgt ca. 20-30 Seiten, die Bearbeitungszeit maximal 3 Monate. In der Regel werden hierzu bereits erhobene Daten aus Forschungsprojekten oder vorhandene Literatur ausgewertet. Aufnahme eigener Daten sollten aus zeitlichen Gründen die Ausnahme bleiben. Bachelorarbeitsthemen finden Sie auf den Homepages der einzelnen Abteilungen. Sie können auch die Professor*innen und Mitarbeiter*innen direkt ansprechen. Sie sollten die Bachelorarbeit erst schreiben, wenn Sie die Prüfung in dem jeweiligen Fachgebiet erfolgreich beendet haben.

Die Bachelorarbeit ist vor Bearbeitung des Themas beim Prüfungsamt über das Anmeldeformular anzumelden.

ACHTUNG! Diese Hinweise können von den Anforderungen einzelner Betreuer*innen abweichen. Bitte setzen Sie sich vorab mit Ihrem Betreuer / Ihrer Betreuerin in Verbindung!

Masterarbeit

Der Umfang der Masterarbeit beträgt ca. 50-100 Seiten, der zeitliche Umfang der Masterarbeit maximal 6 Monate. Mit der Masterarbeit sollen die Studierenden zeigen, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer vor¬gegebenen Frist ein begrenztes Problem in einem von ihnen bestimmten Fach selbständig wissenschaftlich zu bearbeiten. Dazu gehört, im Gegensatz zur Bachelorarbeit, in der Regel auch die Aufnahme eigener Forschungsdaten. Themen finden Sie auf den Homepages der einzelnen Abteilungen bzw. können Sie auch die Professor*innen und Mitarbeiter*innen direkt ansprechen.

Die Masterarbeit ist vor Bearbeitung des Themas beim Prüfungsamt über das Anmeldeformular anzumelden.

ACHTUNG! Diese Hinweise können von den Anforderungen einzelner Betreuer*innen abweichen. Bitte setzen Sie sich vorab mit Ihrem Betreuer / Ihrer Betreuerin in Verbindung!

FAQ

Es ist ratsam, auf den Webseiten der verschiedenen Abteilungen zu suchen. Entweder sind die Arbeiten direkt ausgeschrieben oder aber Sie schauen sich aktuelle Forschungsprojekte an. Oft sind potentielle Themen an laufende Forschungs- oder Promotionsvorhaben geknüpft. Kontaktieren Sie die Projektverantwortlichen direkt und kommen Sie ins Gespräch.
Generell ist es am einfachsten, wenn beide Prüfer*innen an der Forstfakultät arbeiten. Doch das ist nicht immer möglich. Dann ist es ratsam, dass wenigstens der/die Erstprüfer*in von der Fakultät stammt. Es muss jedoch immer mindest eine prüfende Person von unserer Fakultät stammen.
Alle Prüfer*innen müssen eine Prüfungsberechtigung an der Fakultät haben. Professor*innen der Fakultät/Universität sowie Lehrende der Fakultät sind in der Regel automatisch prüfungsberechtigt. Für alle anderen muss die Prüfungsberechtigung durch die Abteilungen beim Studiendekanat beantragt werden.
Bitte füllen Sie zusammen mit Ihrer/m Erstbetreuer*in das entsprechende Anmeldeformular aus. Das ausgefüllte Formular geben entweder Sie oder die betreuende Abteilung im Prüfungsamt ab. Sie erhalten eine Kopie der Anmeldung mit dem entsprechenden Abgabedatum der Arbeit per Email vom Prüfungsamt. Zudem meldet Sie das Prüfungsamt in FlexNow für die Abschlussarbeit an. Auch hier erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Email.
Abschlussarbeiten werden zur Zeit in FlexNow hochgeladen, siehe Video (bitte Firefox verwenden).
Bitte übersenden Sie nur ein Exemplar Ihrer Abschlussarbeit postalisch an das
Prüfungsamt Forst
Büsgenweg 5
37077 Göttingen
Beachten Sie dabei bitte unbedingt das Hinweisblatt!
Nein, eine Verteidigung der Abschlussarbeiten ist an der Fakultät nicht vorgesehen.
Es ist unter Umständen möglich, sich Abschlussarbeiten aus einem anderen Studiengang anrechnen zu lassen. Dazu müssen Sie Ihre Abschlussarbeit bei einer/einem Fachvertreter*in an der Fakultät einreichen und ihn bitten, die Gleichwertigkeit zu prüfen. Wenn die Gleichwertigkeit gegeben ist, stellt er/sie eine Gleichwertigkeitsbescheinigung aus, die Sie im Prüfungsamt einreichen.
Die Fragen klären Sie bitte im Voraus mit Ihren Betreuer*innen. Eine generelle Erstattung durch die Fakultät ist nicht möglich.
Nein, es gibt keine Mindestanforderungen, um die Abschlussarbeit zu beginnen. Wir empfehlen allerdings, dass Sie die entsprechenden Veranstaltungen zum Fach/Themengebiet der Arbeit erfolgreich besucht haben. Die Abschlussarbeiten können zu jedem Zeitpunkt im Semester begonnen und angemeldet werden – es ist nicht zwingend nötig bis zum letzten Fachsemester zu warten.