Auswahlverfahren zu den Kompetenzbereichen, deren Plätze begrenzt sind

Alle außerpolitikwissenschaftlichen Kompetenzbereiche sind auf fünf Studierende beschränkt:

• China
• Erziehung, Bildung, Gesellschaft
• Geschlechterforschung
• Gesellschaft und Raum
• Interdisziplinäre Indienstudien
• Internationales Recht und Staatsrecht
• Kultur und Religion
• Mensch und Gesellschaft
• Neuere und neueste Geschichte
• Philosophie und Rechtsgeschichte/Rechtsphilosophie
• Technische Innovationen und Umwelt
• Vielfalt und soziale Ungleichheit
• Volkswirtschaftslehre und Internationale Ökonomie


ZULASSUNGSVERFAHREN AUßERPOLITIKWISSENSCHAFTLICHE KOMPETENZBEREICHE

Die Auswahlverfahren zu den außerpolitikwissenschaftlichen Kompetenzbereichen erfolgen am
Dienstag, 20.10.2020 von 8.00 bis 9.00 Uhr im Studiendekanat, Oeconomicum, Raum 1.114.

Sie können bis zu drei gewünschte Kompetenzbereiche nach Rangfolge angeben. Bitte bringen Sie zu diesem Termin eine beglaubigte Kopie Ihres Abiturzeugnisses mit.

Die Auswahl erfolgt über die Note des Abiturs, bei gleichwertigem Rangplatz entscheidet das Los. Die Benachrichtigung über das Ergebnis erfolgt am am selben Tag (Di., 20.10.2020 per Mail).

Das Antragsformular finden Sie in Ihrer Erstsemester-Mappe.

Die Nachrücklisten verlieren jeweils mit dem Ende des Wintersemesters ihre Gültigkeit und werden nicht mehr berücksichtigt.