Dr. Matthias Völcker

MVgrWissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Pädagogische Sozialisationsforschung des Instituts für Erziehungswissenschaft.

Arbeits- und Interessenschwerpunkte

  • Soziale Ungleichheit und Bildung
  • Identitätstheorien
  • Empirische Schulforschung
  • Finanzmarktkapitalismus
  • Sozialisation und Populärkultur: hier v.a. Star Wars und Comicverfilmungen und ihre Fankultur[en]
  • Vita
    Ausbildungsweg:
    06/2009 - 12/2013 Promotionsstudium Sozialwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen

    10/2003 - 10/2008 Studium der Erziehungswissenschaft, Philosophie, Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Abschluss: Magister Artium)

    10/2002 - 09/2003 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen

    Beruflicher Werdegang
    seit 01/2013 Dozent an der Schule für Logopädie, Universitätsmedizin Göttingen im Fach Pädagogik/Erziehungswissenschaft

    seit 11/2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Pädagogischen Seminar/Institut für Erziehungswissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen

    Publikationen:

    Monographien:

    Völcker, M. (2016): Fan-Sein: Die Identität des Star Wars Fans. Frankfurt am Main, VS-Verlag für Sozialwissenschaften

    Völcker, M.(2014): »Und dann bin ich auch noch Hauptschule gekommen?«: Über die identitären Folgen der Hauptschulzugehörigkeit, Universitätsverlag Konstanz, Konstanz. Flyer zum Buch

    Zeitschriftenbeiträge (mit peer-review):

    Völcker M./ Bruns, A. (2018): Die digitale Selbstdarstellung: Zur subjektiven Bedeutung von Selfies für Heranwachsende und junge Erwachsene. In: Forum Qualitative Sozialforschung (erscheint 07/2018).

    Völcker, M. (2017): ‘Spoiler!? I’m completely painless, I read everything’: Fans and spoilers – results of a mixed method study. In: Participations: Journal of Audience & Reception Studies, 14 (1), S. 145-169.

    Völcker, M./Hansen-Schaberg, I. (2017): Stigma und Hauptschulsozialisation und deren (potentielle) Reproduktion am Beispiel gegenwärtiger Bildungsreformen. In: Bildungsforschung.org (2016/1), S. 1-20.

    Völcker, M. (2016): Zwischen sozialer Verachtung und der individuellen Suche nach Anerkennung: Eckpunkte der Hauptschulsozialisation. In: Zeitschrift für Qualitative Sozialforschung 17 (1-2), S. 237-257.

    Völcker, M. (2016): "Du bist einfach nur ein absoluter Freak": Star Wars, Fan-Sein und "die" Identität des Star Wars-Fans. In. Zeitschrift für Fantastikforschung 1, S. 24-49.

    Völcker, M. (2016): „Das ist einfach so ein Teil von mir…“: Fan-Sein und Fan-Identität als resonanter Interaktions- und Erfahrungsraum. In: Kommunikation&Gesellschaft 17 (http://www.ssoar.info/ssoar/bitstream/handle/document/48336/ssoar-ketg-2016-Voelcker-Das_ist_einfach_so_ein_teil_von_mir.pdf?sequence=3)

    Völcker, M./Veith, H. (2015): Hauptschulsozialisation oder der unheimliche Lehrplan einer verschmähten Bildungseinrichtung. In: Zeitschrift für Pädagogik 6, S. 857-875.

    Völcker, M. (2015): "Hauptschulabschluss kannste inne Tonne kloppen, wirst Du Hartz IV Empfänger": Das biografische und identitäre Dilemma des Hauptschülers. In: Pädagogische Rundschau, 3, S. 279-298.

    Weitere Zeitschriften- und Buchbeiträge:

    Völcker, M. (2019): The Quality of ‚good’ Mixed Methods Research: Development and Discussion of an Orientation Framework. In: J. Lüdemann & A. Otto (Hrsg.), Triangulation und Mixed Methods - Theoretische und forschungspraktische Reflexionen. Wiesbaden: Springer VS (angenommen und im Erscheinen, 10/2018).

    Völcker, M., Meyer, K. & Jörke, D. (2019): Erkenntnistheoretische Grundlagen von Mixed Methods: Aktuelle Diskurslinien und forschungspraktische Perspektiven. In: J. Lüdemann & A. Otto (Hrsg.), Triangulation und Mixed Methods - Theoretische und forschungspraktische Reflexionen. Wiesbaden: Springer VS (angenommen und im Erscheinen, 10/2018).

    Völcker, M. & Bruns, A. (2018): Praxis erforschen, theoretische Rückschlüsse ziehen: Forschungbegleitetes Lernen und Arbeiten mit Grounded Theory. In: N. Harsch, Y. Korflür & C. Schönhardt (Hrsg.): Schriften zur allgemeinen Hochschuldidaktik – Band 3. Münster: WTM-Verlag. (im Erscheinen).

    Völcker, M.; Aust, R. (2018): Theoretische Sensibilität: das Verhältnis von Theorie und Empirie in intermethodologischer Perspektive. In: Deppe, U.; Keßler, C.; Maier, M.S.; Sandering, S. (Hrsg.): Qualitative Bildungsforschung: Methodische und methodologische Herausforderungen in der Forschungspraxis. Wiesbaden, VS-Verlag für Sozialwissenschaften, S. 133-149.

    Völcker, M.; Grecu, A. L. (2018): Mixed-Methods: Die Integration standardisierter und nichtstandardisierter Forschungsmethoden: Grenzen, Herausforderungen und Potenziale. In: Deppe, U.; Keßler, C.; Maier, M.S.; Sandering, S. (Hrsg.): Qualitative Bildungsforschung: Methodische und methodologische Herausforderungen in der Forschungspraxis. Wiesbaden, VS-Verlag für Sozialwissenschaften, S. 229-246.

    Völcker, M. (2018): Veränderungen der schulischen Bildungslandschaft(en). Gegenwärtige Bildungsreformen aus der Perspektive der Hauptschulforschung. In: Buhl, M; Förster, M.; Veith, H.; Weiß, M. (Hrsg.): Jahrbuch Demokratiepädagogik Band 5.

    Völcker, M. (2017): „Eigentlich bin ich ja ganz anders": Soziale Ausgrenzung, Stigmatisierungen und individuelles Erleben von Hauptschüler/-innen. In: Stephan Lessenich (Hrsg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

    Völcker, M. (2016): Das Leiden der Hauptschülerinnen und Hauptschüler. In: Zeitschrift für Museum und Bildung (Kindernöte), Heft 80-81/2016, S. 107-120.

    Göymen-Steck, T./Völcker, M. (2014): George Herbert Mead: Mind, Self and Society. In: Salzborn, S. (Hrsg.): Klassiker der Sozialwissenschaften. 100 Schlüsselwerke im Portrait. Wiesbaden, VS-Verlag für Sozialwissenschaften, S. 112-116.

    Working Papers:

    Völcker, M. (2017): Spoiler und Spoilerkonsum bei Filmfranchisefans
    Volltext

    Rezensionen:

    Völcker, M. (2019): Rez: Maik Walm, Thomas Häcker, Falk Radisch, Anja Krüger (Hrsg.): Empirisch-pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten. Konzeptualisierung, Professionalisierung, Systementwicklung. In socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2017): Rez: Thomas Ley & Frank Meyhöfer: Soziologie des Konflikts. Eine Einführung. In socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2016): Rez: Mareke Niemann: Der Abstieg in die Hauptschule. Vom Hauptschülerwerden zum Hauptschülersein . Ein qualitativer Längsschnitt. In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2016): Rez: Bernhard Schmidt-Hertha et al. (Hrsg.): Kompetenzen im Erwachsenenalter. Befunde aus der Bildungsforschung. In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2015): Rez: Otto Hansmann: Die Bildung des Menschen und des Menschen-geschlechtes. Logos Verlag. In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2014): Rez: Ewald Terhart (Hrsg.): Die Hattie-Studie in der Diskussion. Klett-Kallmeyer (Seelze/Velber). In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2014): Rez: Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE (Hrsg.): Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Band 19. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn). In socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2014): Rez: Klaus Zierer, Karsten Speck, Barbara Moschner: Methoden erziehungswissenschaftlicher Forschung. UTB für Wissenschaft (Stuttgart). In. socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2013): Rez: Nele McElvany, Heinz Günther Holtappels (Hrsg.): Empirische Bildungsforschung. Waxmann Verlag (Münster/New York/Berlin/München). In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2013): Rez: Michael Lenz: Anlage-Umwelt-Diskurs. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2012. In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2013): Rez.: Wellgraf, Stefan: Hauptschüler, Zur gesellschaftlichen Produktion von Verachtung. Bielefeld: transcript Verlag 2012. In: EWR 12 (2013), Nr. 2.

    Völcker, M. (2013): Rez.: Thomas, Stefan (2010): Exklusion und Selbstbehauptung: Wie junge Menschen Armut erleben. Campus Verlag (Frankfurt). In: Zeitschrift für Qualitative Forschung Jg. 13 (Nr. 1-2) (2012), S. 294-298.

    Völcker, M. (2012): Rez.: Klaus Dörre, Dieter Sauer, Volker Wittke: Kapitalismustheorie und Arbeit. Campus Verlag (Frankfurt) 2012. In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M. (2012): Rez.: Greve, Nils/ Osterfeld, Margret/ Diekmann, Barbara (2012): Umgang mit Psychopharmaka. Balance Buch + Medien Verlag (Bonn) 2012. 3., überarbeitete Auflage. 272 Seiten. In: socialnet Rezensionen

    Völcker, M .(2011): Rez.: Langer, Phil C./Drewes, Jochen/Kühner, Angela (2010): Positiv. Leben mit HIV und Aids. Bonn: Balance Buch + Medien Verlag. In: Zeitschrift für Qualitative Forschung Jg. 11 (Nr. 1) (2011), S. 172-175.

    Vorträge:

    2017
    Praxis erforschen, theoretische Rückschlüsse ziehen: Forschendes Lernen und Arbeiten mit Grounded-Theory. Vortrag im des Kongresses „The Wider View, 2017 in Münster.

    2016
    „Eigentlich bin ich ja ganz anders": Soziale Ausgrenzung, Stigmatisierungen und individuelles Erleben von Hauptschüler/innen. Vortrag im Rahmen des DGS-Kongresses im September 2016 in Bamberg.

    „Du bist einfach ein absoluter Freak“: Rolle und Funktion des Fan-Seins für die Konstitution spätmoderner Selbstverhältnisse am Beispiel des Star Wars-Fandoms. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Fantastikforschung,

    Mixed Methods und/oder Triangulation?! Herausforderungen für die Forschungspraxis. Vortrag im Rahmen des Peer-Workshop „Methodische und methodologische Herausforderungen in der Forschungspraxis qualitativer Bildungsforschung“ im 25-27. Mai 2016

    2014
    Dann bin ich auch noch Hauptschule gekommen und dann wars [,] ja ganz vorbei...?: Über die identitären Folgen der Schulformzugehörigkeit. Vortrag im Rahmen der Konferenz: "Menschenbilder in Schule und Unterricht" in Trier am 07.10.2014.

    2013

    Über die identitären Folgen der Schulformzugehörigkeit am Beispiel der deutschen Hauptschule. Vortrag im Rahmen der Konferenz: "The Educator's View of the Human Being. Consequences for Schools and Teacher Education" in Wien am 02.05.2013.

    2012

    Identität und Schule. Zur Identitätsbildung bei Hauptschülern - zwischen Inklusionswünschen und Exklusionserfahrungen. Vortrag im Rahmen eines Pädagogik Symposiums (Interkulturelle Kompetenz und Pädagogik für das 21. Jahrhundert) in Hamburg am 16.02.2012

    2010

    "Total diffus - Jugend in der Krise?! Vortrag im Rahmen des Internationalen Sommerkurses: "Deutsch lernen" an der Georg-August-Universität Göttingen am 18.08.2010

    "Was ist eigentlich noch 'normal'? Medien und Lebenswelten von Jugendlichen". Vortrag im Rahmen des Schulentwicklungstages an der Eckener Schule Flensburg (Berufliches Bildungszentrum) am 15. März 2010

    2009

    "Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir" – Ein Forschungsprojekt an Hauptschulen. Vortrag im Rahmen der 6. Bildungskonferenz der Bildungsregion Göttingen am 02. Dezember 2009

    Auszeichnungen und Preise:

    Friedrich-Christoph-Dahlmann-Preis für die beste Dissertation im Promotionsstudiengang der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Absolventen im Sommersemester 2013 und Wintersemester 2013/2014