Master- und Bachelorarbeitsthemen

Wir betreuen gerne Master- und Bachelorarbeiten von Studierenden jeglicher Fachrichtung (vor allem Forst-, Bio- und Agrarwissenschaften) mit Interesse an Ökologischer Modellierung oder Räumlicher Statistik. Bringen Sie gerne Ihre eigenen Ideen mit.

Folgende Themen sind zur Zeit zu vergeben:

Mitarbeit in laufenden Forschungsprojekten
Topics: je nach Verfügbarkeit
Contact: Katrin Meyer,

Determining dispersal kernels of desert plants (in English)
Topics: desert plant community, Rose of Jericho, dispersal, Israel
Cooperation with Merav Seifan (Ben-Guiron University of the Negev, Israel)
Contact: Katrin Meyer, Liubov Zakharova

Modelling consequences of elephant diet choices in Ithala Game Reserve (in English)
Topics: savanna, elephants, spatially explicit modelling, grass-tree interaction
Cooperation with David Ward (Plant Ecology, South Africa), informations from field researchers available
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand

Stem flow and soil erosion in savannas (in English)
Topics: savanna, Acacia, pattern-oriented model, spatial ecology
Cooperation with David Ward (Plant Ecology, South Africa), some data available
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand, David Ward (Südafrika)

Modellierung von Blattläusen auf Landschaftsebene
Themenbereiche: biologische Schädlingsbekämpfung, Gegenspieler, Landschaftsökologie, räumliche Modellierung, Hochskalieren
Bemerkung: Daten vorhanden, Kooperation mit Carsten Thies (Agrarwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Kerstin Wiegand

Bereits vergebene Projekte:

Räumliche Muster und Wachstumsdynamik von Feenkreisen in Namibia
Contact: Stephan Getzin
Details: PDF

Parametrisierung bestehenden Modells fuer neue Nahrungskette
Themenbereiche: Herbivorie, ober-/unterirdische trophische Interaktionen, Blattlaeuse, Collembolen, Naehrstoffe, individuenbasiertes Simulationsmodell ABBE, Neuparametrisierung, Literaturrecherche
Bemerkung: Kooperation mit AG Bonkowski (Terrestrische Oekologie, Uni Koeln)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer

Räumliche Analyse der Aggregation von Milben und Pilzen
Themenbereiche: räumliche Statistik, musterorientierte Modellierung
Bemerkung: Hypothesen und Daten vorhanden, Kooperation mit Abteilung Kües (Forstwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Kerstin Wiegand and Katrin Meyer
Testing the virtual ecologist (in English)
Topics: sampling design, where to monitor, optimization, simulation tools, modelling, virtual ecologist approach, nature conservation
Supervised by cooperation partner Guy Pe'er (UFZ Leipzig)
Contact: Katrin Meyer

Analysing population viability across species: methods for integration and modelling (in English)
Topics: PVA, mathematical approach, nature conservation
Supervised by cooperation partner Guy Pe'er (UFZ Leipzig)
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand

Skalenabhängige Konkurrenz zwischen Bienenarten
Themenbereiche: Landschaftsökologie, Skalen, Dispersal, Nahrungskonkurrenz, räumliches Modell
Bemerkung: Daten vorhanden, Kooperation mit Jochen Fründ und Catrin Westphal (Agrarwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Kerstin Wiegand
Invasive Verbreitungsgebietserweiterung von Pflanzen durch Klimawandel
Themenbereiche: Klimawandel, Dispersal, Konkurrenz, Nahrungsketten, Hochskalierung, räumliche Modelle, individuenbasierte Modelle
Bemerkung: Grundmodell vorhanden; empirische Arbeit möglich; Kooperation mit Wim van der Putten (NIOO, Niederlande)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer, Janina Radny (Doktorandin im Projekt)
Analysing population viability across species: methods for integration and modelling (in English)
Topics: PVA, nature conservation, modelling approach
Supervised by cooperation partner Guy Pe'er (UFZ Leipzig)
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand