Publikationen und Vorträge

Publikationen


  • Zwischen Lebensbund und „neuem Staat“. Göttinger Burschenschaften im Nationalsozialismus, in: Fachschaftsrat der Philosophischen Fakultät (Hrsg.), Studentenverbindungen gestern und heute. Kritische Perspektiven auf Korporationen in Göttingen und Deutschland, Göttingen 2017.
  • Verdrängt – Verfolgt – Vergessen. Das „Judenhaus“ Weender Landstraße 26 und seine BewohnerInnen, [= Schriften der Göttinger Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit 6], Göttingen 2016 (zusammen mit Eric Angermann, Julia Kopp u.a.).



Vorträge


  • 2018 (Göttingen) Opfergeschichte(n)- Opfer von deutschen Technikkatastrophen im 20. Jahrhundert in Medien und Gesellschaft.
  • 2016 (Göttingen) Konflikt – Anpassung – Eigensinn. Die Burschenschaften Alemannia und Brunsviga im Nationalsozialismus.