Schreibtraining für die Promotion – strukturiert anfangen und dranbleiben (GGG) online, modular

Zielgruppe:
Promovierende der GGG zu Beginn bis Mitte der Schreibphase, andere Promovierende, sofern es freie Plätze gibt

Veranstaltungszeiten:
12./13./14. August 2024
Jeweils online von 9:00 bis 13:00 Uhr

Format: Dieser Workshop ist modular konzipiert. Er setzt sich zusammen aus drei Modulen, die entweder als Block gebucht oder flexibel miteinander kombiniert werden können. Ein Modul besteht jeweils aus einer thematisch fokussierten, halbtägigen Onlinesitzung. Geben Sie bitte bei der Anmeldung für den Workshop an, an welchen Modulen Sie teilnehmen möchten! Sollten für einzelne Module Plätze frei bleiben, können Sie auch noch im Verlauf des Gesamtworkshops kurzfristig Einzelsitzungen dazu buchen. Eine weitere Anmeldung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Ort: online via Zoom (Zugangsdaten erhalten Sie im Vorfeld per E-Mail.)
Teilnehmendenzahl: max. 12 Personen (pro Modul)
Kurssprache: Deutsch
Dozentin: Dr. Jutta Wergen
Jutta Wergen ist Wissenschafts-Coach, Autorin, Trainerin für wissenschaftliches Schreiben, Hochschuldidaktikerin sowie Koordinatorin wissenschaftlicher Nachwuchsförderung und –forschung. Sie berät und begleitet Promovierende seit fast 20 Jahren und ist ausgebildet in Promotionscoaching, Schreibtraining, Visualisierung, Systemischem Coaching, Hypnosystemischem Coaching, Projektmanagement, Mediation, Change-Management, Hochschuldidaktik, systemische Organisationsentwicklung sowie Diversity-Coaching.


Inhalte der Veranstaltung:
Der Workshop besteht aus folgenden 3 Modulen, die zusammen oder einzeln gebucht werden können:

  • Modul 1
    12.08.24, 09:00 – 13:00 Uhr
    Konzeption von Schreibprojekten: Planen, Visualisierung, Mapping, Inhaltsmanagement
    In manchen Phasen der Promotion fällt das Schreiben schwer. Dann helfen Visualisierungen beim Nachdenken oder bei der Konzeption von Texten. Beispielsweise können Aufbau und Struktur des Textes schematisch entwickelt werden. Dabei werden auch blinde Flecken sichtbar, ohne dass dies gleich zu einer Schreibkrise führt. Auch bei der Diskussion des Textes bzw. des Forschungs- oder Promotionsprojektes ist eine bildliche Darstellung hilfreich.
    Im Workshop werden wir uns mit der visuellen Gestaltung von Texten beschäftigen und ausprobieren.
    Bitte Papier und Stifte bereithalten.

  • Modul 2
    13.08.24, 09:00 – 13:00 Uhr
    Schreibstrategien kennen und nutzen: gliedern planen schreiben
    Wer promoviert, muss verschiedene Schreibstrategien anwenden, um ans Ziel - die fertige Dissertation - zu kommen. Welche Schreibstrategien können in der Dissertation angewendet werden? Die Teilnehmenden lernen verschiedene Schreibstrategien kennen und probieren diese am Beispiel ihrer eigenen Texte aus. Mit dem Wissen über Schreibstrategien und deren Anwendung können zukünftige Schreibblockaden vermieden werden.

  • Modul 3
    14.08.24, 09:00 – 13:00 Uhr
    Writers-Room. Schreibwerkstatt
    Ein Writers-Room ist vor allem ein Modell für die Entwicklung von Fernsehserien oder Serien bei Netflix und Co. Im Gegensatz zum Serien-Writers-Room steht beim Diss-Writers-Room der eigene Text im Mittelpunkt. Text-Ideen werden entwickelt, präsentiert, verworfen oder weiterentwickelt.
    Man schreibt quasi ein Drehbuch für den eigenen Text und geht direkt in die Textproduktion. Der Writers Room eignet sich zum Schreiben von Textteilen, z.B. Kapiteln, Unterkapiteln, zum kompletten Schreiben von kürzeren Texten, zum Entwickeln von Ideen, zum Verwerfen oder Weiterentwickeln von Ideen und zum Einholen von Textfeedback.
    Der Writers Room ist ein kreatives Format, um über Inhalte, Texte und das Schreiben an sich zu sprechen. Umsetzung und Reflexion ermöglichen neue Handlungsoptionen und bringen gemeinsame (Schreib-)Projekte voran.



Credit: insgesamt 1 Credit für Teilnahme an allen drei Modulen
(Im Fall einer Teilnahme an nur einem oder zwei Modulen des Workshopblocks erhalten Sie keine Credits, aber eine Teilnahmebescheinigung.)
Anforderungen:
Aktive Mitarbeit an den mündlichen und schriftlichen Aufgaben innerhalb der einzelnen Workshopmodule

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt einmalig pro Workshopblock. Bitte schreiben Sie eine E-Mail an ggg.kursanmeldung@uni-goettingen.de. Geben Sie in dieser E-Mail an, an welchen der drei thematischen Modulen Sie teilnehmen möchten.
Informationen zu diesem Kurs erhalten Sie bei Dr. Nelly C. Schubert, Telefon: +49551 39-28219

Dieser Kurs wird von der Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften (GGG) angeboten.


GGG Logo 2016