Die Vertreterin oder der Vertreter der Promovierenden in der GGG hat eine wichtige Funktion als Ansprechperson für Promovierende aus den Gesellschaftswissenschaften und ist deren Vertretung innerhalb der Graduiertenschule, der Universität und auch in der Öffentlichkeit. Der / die Vertreter*in gestaltet während der einjährigen Amtszeit die Graduiertenschule im Vorstand aktiv mit und vertritt die Interessen der unterschiedlichen Promovierenden in den Gesellschaftswissenschaften. Wahlberechtigt sind alle Promovierenden der GGG sowie Mitglieder der in der GGG anerkannten Promotionsprogramme und Graduiertenkollegs (siehe www.ggg.uni-goettingen.de/programme).

Die neue Amtszeit reicht von Juli 2021 bis Juni 2022. Vom 1. bis 24. Juni 2020 fand online die Wahl der Promovierendenvertretung der GGG statt. 20% der Promovierenden haben abgestimmt.

Wahlergebnis:

PromVWahlergebnis_2021