Wissenschaftliche Beiträge

Die Tagung deckt alle Aspekte der Sicherheit informationstechnischer Systeme ab und versucht eine Brücke zu bilden zwischen den Themen IT Security, Safety und Dependability. Wissenschaftliche Beiträge werden vom Programmkomitee begutachtet, ausgewählt und im Tagungsband zitierfähig veröffentlicht. Mögliche Beiträge, die durch die Chairs eingereicht werden, werden unter Berücksichtigung möglicher Interesse Konflikte durch die anderen Mitglieder der Leitung verwaltet.


Die Tagungssprache ist Deutsch, Beiträge können jedoch auch auf Englisch eingereicht und veröffentlicht werden. Der Tagungsband der SICHERHEIT 2020 wird zitierfähig in der GI-Edition Lecture Notes in Informatics (LNI) erscheinen.


Einreichungen für das wissenschaftliche Programm sollen einen Umfang von maximal 10 Seiten haben (gerechnet ohne Anhang und ohne Literaturverzeichnis). Alle Autorinnen und Autoren und deren Institutionen müssen genannt werden. Einreichungen dürfen zum Zeitpunkt der Tagung nicht in identischer oder sehr ähnlicher Form zitierfähig veröffentlicht worden sein. Die Veröffentlichung setzt zwingend voraus, dass eine der unter https://www.gi.de/service/publikationen/lni/ verfügbaren Formatvorlagen verwendet wurde. Autoren von akzeptierten Beiträgen müssen garantieren, dass ihr Beitrag auf der Konferenz präsentiert wird.


Einreichung

Alle Beiträge müssen hier eingereicht werden: https://easychair.org/conferences/?conf=sicherheit2020

Wichtige Termine

  • Einreichungen von Beiträgen: 01.10.2019 (23:59 GMT) -- Verlängert: 15.10.2019 (23:59 GMT) (finale Deadline)
  • Benachrichtigung über die Annahme: 16.12.2019
  • Abgabe der druckfähigen Manuskripte: 10.01.2020
  • Konferenz: 17.-20.3.2020


Leitung

  • Delphine Reinhardt, Universität Göttingen - Program Co-Chair
  • Hanno Langweg, HTWG Konstanz - Program Co-Chair


Programmkomitee

Jens-Peter Akelbein Hochschule Darmstadt
Florian Alt Universität der Bundeswehr München
Frederik Armknecht Universität Mannheim
Nils Aschenbruck Universität Osnabrueck
Andreas Aßmuth OTH Amberg-Weiden
Harald Baier Hochschule Darmstadt
Andreas Berl Deggendorf Institute of Technology
Rainer Boehme Universität Innsbruck
Jens Braband Siemens AG
Katharina Braeunlich Universität Koblenz-Landau
Ruth Breu Universität Innsbruck
Philipp Brune Hochschule Neu-Ulm
Erik Buchmann Hochschule für Telekommunikation Leipzig
Christoph Busch Hochschule Darmstadt
Bettina Buth HAW Hamburg
Georg Carle TU Munich
Peter Dencker Hochschule Karlsruhe
Christian Dietrich CrowdStrike
Jana Dittmann Universität Magdeburg
Rolf Drechsler Universität Bremen
Eric Dubuis Berner Fachhochschule
Paul Duplys Robert Bosch GmbH
Manuel Duque-Anton Hochschule Kaiserslautern
Markus Dürmuth Ruhr-Universität Bochum
André Egners Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH
Jörn Eichler Freie Universität Berlin
Thomas Eisenbarth Universität zu Lübeck
Dominik Engel Hochschule Salzburg
Evren Eren Hochschule Bremen
Sascha Fahl Leibniz Universität Hannover
Bernhard Fechner FernUniversität in Hagen
Hannes Federrath Universität Hamburg
Mathias Fischer Universität Hamburg
Ulrich Flegel Infineon Technologies AG
Michael Franz University of California
Felix Freiling Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Bernd Freisleben Universität Marburg
Lothar Fritsch Karlstad University
Nils gentschen Felde Ludwig-Maximilians-Universität München
Laura Georg Norwegian University of Science and Technology
Dieter Gollmann Technische Universität Hamburg
Ulrich Greveler Hochschule Rhein-Waal
Ruediger Grimm Universität Koblenz
Nils Gruschka University of Oslo
Tim Güneysu Ruhr-Universität Bochum & DFKI
Bernhard Haemmerli ACRIS
Tobias Heer Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Andreas Heinemann Hochschule Darmstadt
Maritta Heisel Universität Duisburg-Essen
Jörg Helbach Rheinische Fachhochschule Köln
Steffen Helke Fachhochschule Südwestfalen
Eckehard Hermann Fachhochschule Hagenberg
Dominik Herrmann Universität Bamberg
Martin Hobelsberger Hochschule München
Dieter Hogrefe Universität Göttingen
Matthias Hollick TU Darmstadt
Matthias Hudler FH Campus Wien
Dieter Hutter DFKI GmbH
Martin Hübner HAW Hamburg
Jan Jürjens Fraunhofer ISST, Universität Koblenz-Landau
Saqib A. Kakvi Universität Paderborn
Martin Kappes Frankfurt University of Applied Sciences
Christoph Karg Hochschule Aalen
Frank Kargl Universität Ulm
Stefan Karsch FH Köln
Friedbert Kaspar Hochschule Furtwangen
Basel Katt Norwegian University of Science and Technoogy
Hubert B. Keller Karlsruher Institut für Technologie
Jörg Keller FernUniversität in Hagen
Thomas Kemmerich Norwegian University of Science and Technology
Dogan Kesdogan Universität Regensburg
Konstantin Knorr Hochschule Trier
Klaus-Michael Koch TECHNIKON Forschungsgesellschaft mbH
Robert Kolmhofer FH Oberösterreich Campus Hagenberg
Dirk Koschützki Hochschule Furtwangen
Klaus-Peter Kossakowski c/o DFN-CERT Services GmbH
Christian Kraetzer Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Christoph Krauß Fraunhofer SIT
Ioannis Krontiris Huawei Technologies
Ralf Kuesters Universität Stuttgart
Hanno Langweg HTWG Konstanz
Van Bang Le Universität Rostock
Herbert Leitold A-SIT
Kerstin Lemke-Rust Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Peter Lipp TU Graz
Maciej Liskiewicz Universität zu Lübeck
Luigi Lo Iacono TH Köln
Volkmar Lotz SAP AG
Bernardo Magri Aarhus University
Marian Margraf Hochschule Darmstadt
Peter Martini Universität Bonn, Fraunhofer FKIE
Andreas Mayer Hochschule Heilbronn
Michael Meier Universität Bonn, Fraunhofer FKIE
Dominik Merli Hochschule Augsburg
Matthias Meyer MAMEDO IT-Consulting GmbH
Ulrike Meyer RWTH Aachen
Holger Morgenstern Sachverständigenbüro Morgenstern
Isabel Münch Bundesamt fuer Sicherheit in der IT
Georg Neugebauer oculavis GmbH
Stephan Neuhaus Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Andreas Noack Hochschule Stralsund
Alfred Nordmann TU Darmstadt
Andriy Panchenko Brandenburg University of Technology (BTU)
Sebastian Pape Goethe-Universität Frankfurt
Sachar Paulus Hochschule Mannheim
Erhard Ploedereder Universität Stuttgart
Norbert Pohlmann Westfälische Hochschule
Joachim Posegga Universität Passau
Kai Rannenberg Goethe-Universität Frankfurt
Delphine Reinhardt Universität Göttingen
Rüdiger Reischuk Universität zu Lübeck
Hans P. Reiser Universität Passau
Marc Rennhard Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Christian Rohner Uppsala University
Heiko Roßnagel Fraunhofer IAO
Andy Rupp Karlsruher Institut für Technologie
Francesca Saglietti Universität Erlangen-Nürnberg
Peter Schartner Universität Klagenfurt
Björn Scheuermann Humboldt-Universität zu Berlin
Ina Schiering Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Rolf Schillinger Bayerischer Forschungsverbund FORSEC
Sebastian Schinzel FH Münster
Christian Schlehuber DB Netz AG
Sebastian Schmerl AGT Germany
Thomas Schmidt HAW Hamburg
Henning Schnoor Universität Kiel
Martin Schramm TH Deggendorf
Sebastian Schrittwieser SBA Research
Marko Schuba FH Aachen
Norbert Schultes Hochschule Koblenz
Matthias Schunter Intel
Joerg Schwenk Ruhr-Universität Bochum
Marcus Schöller Hochschule Reutlingen
Jürgen Schönwälder Jacobs University Bremen
Christoph Skornia OTH Regenburg
Viorica Sofronie-Stokkermans Universität Koblenz-Landau
Michael Sonntag Johannes Kepler Universität Linz
Ingo Stengel Hochschule Karlsruhe
Hermann Strack Hochschule Harz
Mark Strembeck WU Vienna
Christoph Striecks AIT Austria
Thorsten Strufe TU Dresden
Ramin Tavakoli Kolagari TU Nürnberg
Paul Tavolato FH St. Pölten
Jernej Tonejc Fraunhofer FKIE
Stephan Trahasch Hochschule Offenburg
Florian Tschorsch TU Berlin
Johann Uhrmann HAW Landshut
Johanna Ullrich SBA Research
Melanie Volkamer Karlsruher Institut für Technologie
Arno Wacker Universität der Bundeswehr München
Michael Waidner Fraunhofer SIT
Kristin Weber Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Edgar Weippl SBA Research
Steffen Wendzel Hochschule Worms, Fraunhofer FKIE
Dirk Westhoff Hochschule Offenburg
Lena Wiese Leibniz-Universität Hannover
Bernhard C. Witt it.sec GmbH & Co. KG
Christian Wressnegger TU Braunschweig
Matthias Wählisch Freie Universität Berlin
Eberhard Zehendner Friedrich-Schiller-Universität Jena
Erik Zenner Hochschule Offenburg
Wilhelm Zugaj FH JOANNEUM