Seit Oktober 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für neuere skandinavische Literatur an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Biographie:

Studium der Deutschen Philologie, Skandinavistik und Komparatistik in Göttingen und Bergen (2005–2011). 2018 Promotion mit einer Arbeit über Kurt Schwitters im norwegischen Exil. Seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Skandinavischen Seminar und Koordinatorin der Komparatistik (2019–2020) in Göttingen. 2013 DAAD-Forschungsaufenthalt in Oslo und Molde. Von 2013 bis 2014 journalistisches Volontariat in der Redaktion von Kulturmanagement Network in Weimar sowie berufsbegleitende Weiterbildung an der Leipzig School of Media. Von 2009 bis 2013 zunächst studentische später wissenschaftliche Hilfskraft und Redaktionsleitung beim eMagazin Litlog am Göttinger Seminar für Deutsche Philologie. Publizistische und projektbezogene Arbeiten u.a. für Deutschlandfunk, Kindlers Literatur Lexikon, Kritisches Lexikon für fremdsprachige Gegenwartsliteratur, Kulturagenten für kreative Schulen, nachtkritik.de, Sprengel Museum Hannover.


Forschungs- und Interessensschwerpunkte:

Drama und Theater der Moderne und Postmoderne
Exilliteratur
Avantgardistische Kunst und Literatur
Editionsphilologie
Kulturjournalismus


Aktuelles Forschungsprojekt:

22/7 - Kulturelle Perspektiven zwischen Dokumentation und Fiktion


Publikationen in Auswahl:

Monographie:
Der norwegische Schwitters. Die Merz-Kunst im Exil. Göttingen: Wallstein 2019.


Herausgabe:
mit Judith Wassiltschenko (Hg.): Literatur im skandinavischen Exil, 1933 bis heute. Hannover: Wehrhahn 2019.
mit Anna Bers und Marleen Knipping: Litlog. Göttinger eMagazin für Literatur – Kultur – Wissenschaft. www. litlog.de.


Aufsätze:
Progression und Eskapismus. Rilkes (Bremer) Rezensionen skandinavischer Literatur. In Blätter der Rilke-Gesellschaft 35/2020 (angenommen).
Exil in Text und Bild. Kurt Schwitters' Autorschaft im Kontext Norwegens und ihre Wirkungsgeschichte im 21. Jahrhundert. In: Leonie Krutzinna und Judith Wassiltschenko (Hg.): Literatur im Skandinavischen Exil, 1933 bis heute. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 165–182.


Rezensionen:
Julia Nantke: Ordnungsmuster im Werk von Kurt Schwitters. Zwischen Transgression und Regelhaftigkeit. Berlin/Boston: De Gruyter 2017. In: "Philologie im Netz 84/2018".
Wolfgang Schneider (Hg.): Theater entwickeln und planen. Kulturpolitische Konzeptionen zur Reform der Darstellenden Künste. Bielefeld: transcript 2014. In: "www.kulturmangement.net (06.07.2014)".


Lexikonartikel:
Jonas Hassen Per Younes Khemiri - Jag ringer mina bröder. In: Kindlers Literatur Lexikon [in der Online-Aktualisierung seit 2019: www.kll-online.de].
Arne Ingolf Sunde Lygre - Skygge av en gutt. In: KLL [in der Online-Aktualisierung seit 2019: www.kll-online.de].
Jon Fosse. In: Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur. 103. Nachlieferung (Oktober 2017).
Lars Norén. In: KLfG. 102. Nachlieferung (Juni 2017).
Jonas Hassen Per Younes Khemiri - Invasion. In: KLL [in der Online-Aktualisierung seit 2016: www.kll-online.de].
Arne Ingolf Sunde Lygre - Dager Under. In: KLL [in der Online-Aktualisierung seit 2016: www.kll-online.de].
Sara Brita Stridsberg - Medealand. In: KLL [in der Online-Aktualisierung seit 2016: www.kll-online.de].


Essay:
mit Christian Röther: „Der Kirchturm türmt.“ Religion im Werk von Kurt Schwitters. In: "Deutschlandfunk 02.01.2019".
Brückenschlag zwischen Kiez- und Hochkultur - Das Stadtmuseum Berlin. In: Mission Kulturagenten - Publikation des von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Modellprogramms Kulturagenten für kreative Schulen 2011-2015. Berlin 2015, S. 144-149.
Das Hören lernen - Nationaltheater Mannheim. In: Mission Kulturagenten - Publikation des von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Modellprogramms Kulturagenten für kreative Schulen 2011-2015. Berlin 2015, S. 170-173
Eine Leerstelle für Kultur. Soziokulturelle Vermittlungsarbeit in Würzburg. In: KM Magazin 90/2014, S. 34-39.


Lehrveranstaltungen