Lebenslauf

Christian Tatje ist seit dem 01.09.2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft/Didaktik der Politik bei Frau Prof. Dr. Monika Oberle.



Er studierte von 2008 bis 2011 Deutsche Philologie und Politikwissenschaft im Bachelor of Arts und anschließend bis August 2013 im Master of Education an der Georg-August-Universität Göttingen. In seiner empirischen Abschlussarbeit untersuchte er den Faktor Lehrkraft im Rahmen eines gendergerechten Politikunterrichts.



Forschungsinteressen

Christian Tatje promovierte im vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur geförderten Forschungsprojekt "Schulbücher als Vermittler der Europäischen Integration? Eine Studie zum politischen Fachunterricht" (Laufzeit 09/13-08/16). In Kooperation mit dem Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig erfolgt hier eine bundesweite Analyse der Darstellung der Europäischen Union in Schulbüchern des Politikunterrichts. Christian Tatjes Promotion verfolgt einen wirkungsorientierten Ansatz mit Fokus auf niedersächsische Schüler/-innen und Lehrer/innen der Sekundarstufen.



Am 9. September 2016 fand die Abschlusskonferenz "Schulbücher als Vermittler der Europäischen Integration? - Befunde und Konsequenzen" des Projektes statt. Weitere Informationen finden sich unter www.schulbuch.uni- goetingen.de