IT Betreuung der Fakultät Chemie

IT_logo

Durch das Ausscheiden von Norbert Neisen in den Ruhestand zum Ende des Jahres 2023, wurden die Aufgaben der IT neu organisiert. Sie sind nun grundsätzlich nicht mehr im IPC direkt, sondern in den Chemie-Werkstätten im Bereich Elektronik angesiedelt; überwiegend soll Dominik Oberdiek die Aufgaben übernehmen, vertreten durch Lars Rohne.

Das Team:

Dominik_klblankoLars Rohne
Dominik OberdiekundLars Rohne

ist derzeit am besten direkt über die Durchwahl von Lars Rohne Tel. 23082 erreichbar. Oder per Email

Hieraus ergeben sich folgenden Regelungen:


Muss bei jeder IT-Hilfe ein separater GoeChem-Werkstattauftrag erstellt werden? Für die allermeisten kleineren IT-Hilfen muss kein separater GoeChem-Auftrag erstellt werden, weil Oberdiek/Rohne die Stunden auf den IPC-Dauerauftrag schreiben dürfen. Nur wenn wirklich große Aufträge erteilt werden, die einen ganzen Arbeitstag oder mehr erfordern (z.B. die Neueinrichtung eines neuen Computers oder eines Messrechners mit Schnittstellen und Tests im Labor), dann bitten wir um einen eigenen GoeChem-Auftrag.

Wie soll das Einspielen von Updates auf den Rechnern organisiert werden (bisher hat es Norbert Neisen z.T. unaufgefordert erledigt)?
Die Computer sind überwiegend so eingestellt, dass sie in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch automatisch Updates runterladen und installieren. Daher ist es wichtig, die Computer am Dienstagabend ausnahmsweise nicht auszuschalten, sondern nur die Monitore abzuschalten. Bei auftretenden Problemen, werden Oberdiek/Rohne natürlich auf Anfrage helfen. Aber sie werden nicht unaufgefordert die Rechner betreuen.

Wie sollen Neubestellungen von Computern organisiert werden?
Grundsätzlich müssen die Forschungsabteilungen über Goechem-Onlineshops (z.Zt. DELL) oder den zentralen Einkauf neue Computer selbst über die eigene Kostenstelle bestellen. Auf Anfrage helfen Oberdiek/Rohne bei der Auswahl und ggf. bei der späteren Installation.

Wer gibt das Initial-Passwort für den GWDG-Zugang an neue Mitarbeiter raus?
Für das GWDG-IDM sind zukünftig Dominik Oberdiek und stellvertretend Rainer Oswald, Burkhard Geil und Markus Hold zuständig; ab 2024 soll auch Lars Rohne die Berechtigung erhalten. Bevor eine Freischaltung der GWDG-Accounts neuer Mitarbeiter im IDM erfolgt, müssen Oberdiek/Rohne/Oswald/Geil/Hold immer erst bei Clemens Heymann oder Josef Schikowski fragen, ob bereits eine Labor-Sicherheitsunterweisung sowie IT-Sicherheitsunterweisung organisiert ist.

Wer erstellt GWDG-Accounts für Gastwissenschaftler/Stipendiaten bzw.
für Bachelor- oder Masterstudierende im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten? Oberdiek/Rohne/Oswald/Geil/Hold sollen die IDM-Berechtigungen für die Erstellung solcher Accounts bekommen, d.h. man muss nicht mehr bei der GWDG einen Antrag stellen.

Wer erstellt GWDG-Funktionsaccounts?
Oberdiek/Rohne/Oswald/Geil/Hold sollen die IDM-Berechtigungen für die Erstellung solcher Accounts bekommen, d.h. man muss nicht mehr bei der GWDG einen Antrag stellen.

Wer betreut die Homepage des IPC?
Oberdiek/Rohne sollen Zugang zum GCMS-System erhalten und dann auf Anfrage Änderungen auf der IPC-Homepage durchführen können. Sie betreuen auch den WebServer des IPC, sofern dieser noch benötigt wird.

Wer hat Zugang zu den Netzwerkschränken im IPC?
Oberdiek/Rohne sollen die Schlüssel von Neisen übernehmen. Dadurch erhalten sie Zugang zu den Netzwerkschränken und können bei Bedarf in Abstimmung mit Rainer Oswald darin Änderungen/Reparaturen durchführen. Oberdiek ist der „Fachverantwortliche IT“ im IPC, der dieses Amt unter Leitung von Rainer Oswald als IT-Sicherheitskoordinator ausübt.

Was ist mit der Ausgabe und Nachbestellung von Toner?
Die jetzigen Toner/Tinte-Lagerbestände werden bis 03/2024 in die Abteilungen gegeben. Die Zuständigkeit für Nachbestellungen liegt dann bei den Forschungsabteilungen, die über Goechem-Onlineshops oder den zentralen Einkauf selbst über die eigene Kostenstelle bestellen müssen.

Bei auftretenden Problemen werden Oberdiek/Rohne natürlich auf Anfrage helfen.