Seminar für Deutsche Philologie

Editionsprojekt

Kritische und kommentierte Neuedition des Briefwechsels zwischen Theodor Storm und Theodor Fontane

(abgeschlossen; Projektlaufzeit: 2009 bis 2011)



Der Briefwechsel zwischen Theodor Storm und Theodor Fontane ist eine der bedeutendsten Quellen für die Beschäftigung mit den beiden Schriftstellern. Er umfasst 93 überlieferte und elf erschlossene Briefe und berührt neben biographischen auch zentrale literarische und politische Themenbereiche. Die von Jacob Steiner 1981 besorgte Erstausgabe weist in Textwiedergabe und Kommentar so gravierende Lücken und Mängel auf, dass sie in der fachlichen Kritik als unbrauchbar kritisiert worden ist und in der Tat als für wissenschaftliche Zwecke unbenutzbar gelten muss.

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wurde von Dr. Gabriele Radecke (wissenschaftliche Mitarbeiterin) eine kritische und kommentierte Edition des Briefwechsels zwischen Storm und Fontane erarbeitet. Die Edition entstand am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Detering in Zusammenarbeit mit der Theodor-Storm-Gesellschaft (Dr. Gerd Eversberg).

Der Band ist in der Reihe der Storm-Briefwechsel im Erich Schmidt Verlag erschienen, die seit 1969 von der Theodor-Storm-Gesellschaft herausgegeben wird.