Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung

Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung

Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung

Die Institute für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen sind übereingekommen, sich zum „Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung“ zusammenzuschließen. Das Department gliedert sich in zehn Arbeitsbereiche.

mehr…

Agrarökonomen zur aktuellen Situation auf dem Milchmarkt in Deutschland

Viele Landwirte können bei den derzeitigen Erzeugerpreisen von durchschnittlich ca. 24 Cent/kg nicht mehr kostendeckend Milch produzieren. Sie erwirtschaften Verluste und sehen ihre betriebli-che Existenz gefährdet. Als wesentliche Ursache für den aktuellen Rückgang der Milchpreise werden neben einer Ausweitung des Angebots nach dem Wegfall der Michquote vor allem der Rückgang der Auslandsnachfrage nach Molkereiprodukten gesehen. Vor diesem Hintergrund wird eine „Steuerung“ der Angebotsmenge im Sinne einer Begrenzung gefordert. Grundsätzlich bestehen drei Optionen, um das Überangebot an die Nachfrage anzupassen

mehr…

DFG Graduiertenkolleg "GlobalFood"

Das Department ist Initiator und Träger des Graduiertenkollegs (GRK 1666) „Transformation of Global Agri-Food Systems“ (GlobalFood), welches von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. GlobalFood kombiniert exzellente Forschung in Agrar- und Entwicklungsökonomie mit innovativer Betreuung von Doktoranden und Postdoktoranden.

mehr…